start-bis-april

wirkgrad.de .8 . -7 . -6 . -5 . -4 . -3 . -2 -1 – 0 – 1

aktuell – – zu – aktuell – – zu – aktuell – – zu – aktuell – – zu – aktuell – – zu – aktuell


 

das ist hier noch die startseite . bis april 2016 – versuche grade . ein bisschen – umzubauen

sachte. liebe . ganz – sachlich. ganz ernst. ich muss nun . ins . praktische kommen . liebe. wollte heut etwas . kram nachreichen. vieleicht . liebe. wissen sie das nicht. liebe. die einzige. die einzige . waehrung. zwischen uns. liebe. ist . vertrauen. liebe. das gegenteil. der amerikanischen lebensweise. das gegenteil . der . f formation. vertrauen sie bitte. liebe. vertrauen sie . bitte. dem. leben. ich moechte ausschliessen . uns . zu beleidigen. liebe. sehr . geehrte. das ist . aus . meiner sicht. kraft-verschwendung. etwas. liebe. dass wir uns . nicht . leisten koennen. wir sind . derart. inkompetent. machen. leben . einen . solchen . schwachsinn. liebe. lassen sie mich . das einmal . etwas. offiziell . sagen – so . etwa . liebe –

Das ist dann . so etwas . wie eine Götterdämmerung – (mensch)

Meine Lieben. Guten Tag. Ich möchte Sie nicht langweilen, möchte auch nicht gegen unsere Überlegungen in der Art verstoßen, dass ich da konfrontativ bin. Das hat aus meiner Sicht keinen Sinn. Das sind auch viele Jahre Erfahrung, die dahinter stehen. Ein solcher Druck erhöht den Widerstand, macht alles noch unsinniger, als es ist.

In sachlichen Worten geht es um unsere Menschwerdung, eine Zäsur im Universum, im Leben, das Entstehen einer neuen Art.

Sie sehen es in der Datei anfang , in den lebens-tabellen – auf . seite . 3 . von . den . 4.

Auch auf der Seite vier . ist diese Entwicklung . in dem Gang . von 1a3 zu 1b . verzeichnet.

Das ist alles selbsterklärend. Eigentlich heißt es, dass wir unsere Entwicklungsrichtung um 180° . ändern müssen. Ich schreibe uns auf, habe uns . aufgeschrieben, wie wir das machen müssen. Zeige es uns. Kann es uns, wenn wir klug sind, mit klugen Leuten zu Ohr, zu Auge, ins Gefühl, in den Verstand bringen. Wie es beliebt, Liebe.

Es tut mir weh, unheimlich weh, Liebe, uns zu verletzen. Ich möchte das nicht. Alles ist sehr, sehr leicht.

Sehen Sie . bitte . in unsere Welt, Liebe. Sehen Sie uns an. Was kann ich sagen, Liebe. Ich möchte uns die Lösung, den Ausweg aus unserem . absolut . verfehlten Leben aufzeigen, ihn anregen. Und so fort. Gruß

Was, Liebe. Weshalb soll ich uns . verletzen. Wir sind nicht zu 100% . inkompetent, Liebe. Wir sind es achtfach. Wie, Liebe, kann ich das ausdrücken, Liebe, ohne uns weh zu tun. Die Lösung ist es, Liebe, die Lösung.

Die Arbeit aufheben

ich ueberlege . seit . ein. paar tagen. mehr oder minda. zeugs. einzustellen. schaffe es. auch nich. so richtig. weiss nicht. so richtig liebe. klartext. kann der . verstanden werden. ich denke. es ist jetzt zeit. liebe. alles. zu aktivieren. wir muessen sehen. hypothese – nachdem . herr . ban ki-moon . wieder. nach . haus. gefahren ist. ohne in den. aba ne. liebe. is quack . da koennen sie ma bitte . in . /-aktuell in aktuell-\ . kiecken. is quack . wenn ich das . doppelt. plappere. wenn es . jetzt. ins . eingemachte . geht. liebliche. vatrauen. gegen. vatrauen. liebe. wenn sie es. zu mich. nich haben. dann bitte. zu meine. mutti. da. naemlich. liebe. bin ich . raus-jefallen. logo. ich seh . schon ein. liebliche. dass es sie. das herz. die . seele. oder . das hirn. reissen muss. wenn sie. den quack. hia sehen. logo

aba . liebe. man soll nich . so . boese sprechen. so . kram. bleibt . haengen. tut. weh. is nich. cool. ne. liebe

ich vastehe das schon. liebe. icke weiss. es sieht . nich so aus. is aba. so. irjendwie. liebe. mein bundestach. so oda. die frauenkirche. oda . ich weiss nich . was. der flugplatz . in . balin. z.b. . liebe. muss ma . eina fragen.

ich gehe einmal. ueber . den flugplatz . (ne. is . jelojen. muss icke nich. hin. wa . aba ma. da. kla). liebe. dann sage ich . das und das. dann. fliegt es. + plus . luftschiffe. liebe. is kein. problem. liebe. muss ma. eina fragen. mehr als . sagen. liebliche. was. kann ich tun. und den ganzen anderen . kram. logo. liebe. is. alles leicht. is. cool. was . glauben sie . liebe. wenn icke. sage. so so so. und . jut. dann. sagen sie . ne. du . bist. doof. so so so so. dann . is. jut. jut. liebe. is. kein problem. muss man sich. austauschen wa. kla. sag ich eben. wieda. so so . so. und. jut. und. so weita. is doch . kein . problem. liebe. is doch alles . leicht. liebe

liebe. echt. weil es . so . so . so . leicht is. liebe. erklaere ich jetzt hier mal. ne . sage ich jetzt hier. mal. so sachen. zur . moeglichen. kreis-gebiets-reform. zum. knochenhaus. oda. so. ma . sehen. liebe. dass sie. sehen. was. is. is dann. ja . leicht. liebe. wa. kla. logo. cool. na . ne. liebliche. in. echt. liebe. in. echt . wollte ich . das natuerlich. stille machen. logo. kla . gruss . /-aktuell in aktuell-\

(06. – 07.03.2016) . sehr . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . hallo – schade liebe . (gestern) . ich sehe gerade . dass wieder . jemand. unfreundliches . diese seite . besucht. schade. ich weiss nicht. liebe. bin ich. so gut. so. schlecht. tut. mir leid. liebe. ich kann. moechte uns. die dinge. die. zusammenhaenge. nur. andeuten. liebe. ich moechte . sie/uns . nicht. erschlagen. im. gegenteil. lieb. (heute) . lassen sie mich . gestern einsetzen. als ich merkte. ich habe . hilfe . auf der seite. liebe. keine . ahnung . liebe. vieleicht . meint. der mensch . es gut. wer. weiss. liebe. keine . ahnung. liebe. denkt. da. sind. zu viele punkte. nun liebe. ich verstehe. dieses blog . nur . als anregung. liebe. anregung . uns . zu finden. mensch . zu werden

demagogie. liebe. ist mir. fremd. zeige gleich. noch einmal. ein. bisschen . die entwicklung. heut. sitzen. meine leutchen. in bruessel. zu einem . sogenannten. eu tuerkei-gipfel. man spricht also. ueber. und in . zipfel-eurasien. und. weitere . gebiete . unserer . welt

sonst . liebe. moechte ich zentral. vom knochen-haus . in berlin. dem . humboldt-forum . ausgehen. einem. moeglichen. un . projektun . haus . (deshalb – projekt) . in berlin. dann . zu mir. wo . imm . das . is. liebe. keine ahnung. schade. zum . sogenannten. alten kino. in . frankfurt . an der . oder. ueber. die oder . (fluss) . dann. liebe. in. jeden ort. unserer . erde. moechte sie. bitten. dort . einen . ort . zu finden

das netz. in . das . netz. ein . neues . ausbilden. das alte. haben wir. das ist . kein. problem

hier. ueberall. diese . sogenannte. denkschule. welche . natuerlich. auf. in intuition. gefuehl. gruendet. und. so weiter. fusst. das liebe. ist. kein. gegensatz. im. gegenteil

damit. und so. in diese richtung. liebliche. sehn. se ma. bitte. liebe. soll. ich . trottel. so. all. die leute. ansprechen. liebe. ich . schwachkopf. ne. liebe. wie. bitte. das. moechte so . (na liebe . sie. sehen schon. liebe. das. is. ein trick. liebe. eigentlich. liebe. meine ich. sie.) . diesen . sogenannten . kleinen kreis . erweitern

die . sache . mit dem . knochenhaus. humboldt-forum. koennen wir. frau monika . gruetters. herrn neil . macgregor. herrn parzinger. uns. allen. vorschlagen

doch natuerlich. liebe. kommt es . darauf an. dass. in. diesen orten. im netz geschehen . kann

dies . moechte ich uns. nun. zeigen. damit. hat. diese seite . wohl. ihre aufgabe erfuellt. als. dass sie . die. breite . des. ansatzes. in. natur. sozusagen. nicht . fassen. aus-druecken. kann

profan gesehen . muessen wir . die . denkschulen . natuerlich . mit uns . allen . verbinden. es. sein. das . liebe. is. ihre . aufgabe. kla. mit den . instituten . den. unis. den . betrieben. den. firmen. dem. staat. den. kirchen. mit. allen eben. der kunst. der. wissenschaft. der. wirtschaft. dem. sozialen. wenn man. so. moechte

beispielhaft . liebe. ist dies. in orten. in. brandenburg. polen. berlin. angedacht

ist. muenchen. angesprochen. kann . stuttgart . angesprochen weren. alle. orte unserer erde. liebe

es geht hier . um keinerlei . konkurrenz . mit jemand. im. gegenteil

das konzept . lebland. unsere . gemeinsame. bewusste. menschwerdung. kann nur . erfolg haben. liebe. wenn es . uns. alle. unsere. ganze geschichte. unsere ganze. art. in. mit. allem. ihrem. unserem. sein. einfasst. es. aufhebt. liebe

darum. liebe. geht es. es. bleibt. nahezu. nix . mehr. von. uns. ausser. unserer. geschichte. mal. sehen liebe. ob. es mir. ob. es uns. gelingen . kann. dies. zu zeigen

unbesehen. sind. unsere. gesellschaften. zuerst. die. f formation. natuerlich. der. westen. liebe. schlichte. toetungs. vernichtungs. zerstoerungs-maschinen. ihre/unsere. unis. was. liebe. koennen sie. sein. wer. liebe. meinen wir. sind. wir. einfaltspinsel. scharlatane. nieten. liebe. was. liebe. muss . man. mehr sagen. fuer. mich . liebe. is es. pipi. cindercram. liebe. uns. einen. weltenplan. menschliches leben. zu machen. zu zeigen. zu . erklaeren. in allen. ebenen. liebe. liebe. das ist . leicht. ohne. sie. liebe. welchen. sinn. macht es. liebe. wo. ist . lust. trieb. uns . ein. glueckliches. starkes. leben zu machen. wo . kraft. nicht. nur. erbaermlichkeit. wie. gesagt . liebe. ich stelle uns morgen. etwas . zusammenhaengendes. ein. liebe. was . liebe. bedingt das. es setzt. die wirklichkeit. voraus. die. unsere. ihre. kenntnis. anerkennung. die . liebe. ist . verdammt. klar. ist nur . unser . stoffwechsel. liebe. der . rest. ist . quack. liebe – grussin besitz . genommen . vom . besitza

liebe . ich ziehe hier vorn mal noch . aktuelles rein. muss die seite . weiter-entwickeln – gruss / dies aktuelle noch hier vorn werde ich zug um zug . mit tabellen und so weiter . ersetzen . den faden des leben . zu finden . gruss – lassen sie uns . gemeinsam . bewusst . unsere . menschliche . welt . entwickeln . leben. das ist . leicht. liebe. ein . mensch . ist . biologisch. als . technisch. ist . sozial . gleich. geboren. es ist . die politik . der . besitza. die arbeit . ihres . pack. das . leben . der . popuf. welche dies. im . ansatz . verhindert. weltweit. den . buerga / in der . grundausrichtung . des mensch. das leben . zu wahren . zu mehren. liebe . das . ist es. ist . er . der . werdende . mensch. ist . unsere . menschwerdung . (vieleicht . merken sie . liebe. ich muss uns . unsere . ganzen . weltbilder wandeln. wer . liebliche. soll . es . tun) . (liebe . ich sehe schon. muss hier noch einen satz . schreiben. ich moechte uns nichts boeses ne. kann nix. an uns lassen. schade. is . nix. nur . ein . kleines. potential. gehen sie bitte . davon aus. liebe. mir ist die kritik. nich . leicht. ne. dafuer . liebe. hab ich auch ziemlich . alle loesungen. kenne einfach . leute. cool . wa. kla. liebe. ich muss es uns doch leicht machen. wie . sonst)


wenn sie den . satz . ueber . sehen. liebe. wie einfach . alles is. pipi. is . es. pipi

die haelfte . des . satzes. sagt . alles. ueber . den weg . unserer . entwicklung . als . art. unsere . aussicht. in . als eine . neue. cool. die andere . haelfte. wie es . grad . is. weshalb. es. weshalb. wir . nich . werden. schade . gruss

liebe . sehen sie . bitte . in – aktuell . ich moechte dann jetzt . konkret werden. versuchen . die localen. regionalen. usw. . projekte . einzubinden. das geht . in der regel . individuell. local. regional. in den . sprachgrenzen. kontinental. weltweit. im kern . steht . die theorie . unserer menschwerdung. uebersetzt . in diese projekte. beides eingelegt . in alle . moeglichen formen . der vermittlung. macht mir jetzt ein bisschen . stress. liebe. ich bin einfach. zu kooperativ . zu – aktuell

(04. – 05.03.2016) . sehr . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . guten morgen . liebe . (liebe . hab den kram jetzt halbwegs . durchgesehen. bua) . ich moechte mich jetzt . aus . in . vielen gruenden. auf . im weg . der hier . angesprochenen. klarheit . halten. quell-klarheit. wie ich hier . sage . (is . schon mal auch . notwendig . liebe. dass wir . vernuenftig  . in . den . 01.06.2016 . den . anhub . leblands . kommen . koennen. liebe. kla ) .  . moechte sie. meine . lieben. mitten . hinein-nehmen. ins . leben. liebe. wo es . geschieht. liebe. das leben. wenn das. geschehen ist. liebe. ich kann uns . garantieren. liebe. kommen wir . gelaeutert. gewaschen. strahlend. als . mensch. in . die welt. wird . die . unsere. menschlich. ist . sie dann. dann . ist . politik. rassismus. kolonialismus. faschismus. liebe. den . faschismus. liebe. moechte ich jetzt nicht . verlinken. einfach. anzuregen liebe. wir . muessen ihn . neu . definieren. ich habe . das getan. liebe. mal sehen liebe. mal sehen. liebe. wie . das wird. mit unserer . menschwerdung. ich moechte uns . zum montag. den . theoretischen. prozess . abschliessen. schon liebe. weil . die chinesen. ihren . volkskongress . haben. ne. liebe. quack. auch . deshalb . gruss

wenn wir . unseren . menschwerdungs-prozess. gemeinsam. bewusst . fuehren. gestalten. leben . liebe. alles alles. liegt dann . hinter . uns. wir sehen uns dann. gemeinsam. in . menschland. als . werdender . mensch. in . lebland . wie ich . hier schreibe. streichen. ersetzen. . mit . lust. einer . riesigen. riesigen. . lust . liebe. wir . nehmen . dann . das . e . das . r . hinten . raus . aus . unserem . buerger. in. mit. unserem. nicht . gegen . unser . wissen. unseren. willen. ne. nehmen . statt . dessen . das . a. an. das . a . haengen wir . statt. des . e. das . r. an

das . e. das . r. das . a . an. an . den buerg. ne. manche . sagen ja. der . buerger. sei . ein . buerge. na . lassen wir . das . liebe. wir . haengen dann . das . a. an. sie werden . hier . noch . sehen. liebe. welch . unfassbare . wirkung . es . hat. es hatte. was es . gar. im . leben. als . solche-m . spielt. cool. werden . buerga. gemeinsam. bewusst. werden-der . mensch . liebe. gruss . bis . gleich – mitten – drin. liebe. in der . klarheit. mitten. im leben . gruss

liebe . is noch . geistastunde . schoen ist heut . still. und ich komme grad . liebe. is nich . so . oft. liebe. von . lieben . klugen leuten. is schoen. quellklar . liebe. nun. dis hier. is ein . blog liebe. muss ich halt . weita-schreiben. kla. quellklar . liebe. is . glueck. weiss nich . liebe. wovon. sie sich . verwirren . liessen. lassen. sie . wussten es. sind . mit . dem . wissen. um . unsere welt. das leben. geboren. liebe. sicher

quell-klar . kla. quell-klar . das. leben. eben. hatte. halt glueck. liebe. war. ist so . dass. erleben. fuehlen. spueren. lernen hoeren. wenn es. gut geht. liebe. offen ist. sonst. liebe. dringt. nichts . ein. wenn es . so ist. liebe. haben sie sich . sicher . liebe. irgendwann. verschlossen. verschlossen. dem. leben. liebe. so . quell-klar. gross. zu werden. liebe. bringt wohl auch . eine. gewisse strenge. bei. aller offenheit. mit sich. das wirkliche. das. schlichte. es soll sein. darum. geht es. soll. darf nicht. verdraengt werden. werde das noch . ausfuehren liebe. fuer heut . ist nur wichtig. zu . wissen. oda so. haendchen. in. haendchen. wir. alle. liebe. wo. liebe. wo. sind da. die. grenzen. individuell. local. regional. sprachgrenze. kontinental. weltweit . liebe. egal. wo. liebe. wo. sind. die grenzen. von. wem . liebe. lassen . wir sie. uns. setzen. setzen. wir sie. allein . gruss

guten abend . guten . morgen . oda . liebe . schoene . geistastunde . vieleicht . liebe. liebe. ich . danke ihnen . fuer ihre . aufmerksamkeit. die tatsache . dass sie . da sind. danke . liebe. so . moechte ich sie . teilhaben lassen . liebe. an . einer . ziemlich . quell-klaren sicht. nun . liebliche. ich habe . ein . ziemliches . ziemliches . glueck gehabt. konnte . in einer . unverfaelschten. einer . ziemlich . vielen . eindruecken . reichen welt. gross . werden. die russen . haben uns . nichts . genommen. liebe. haben uns . gegeben. erst spaet . war . die verbindung . so stark. dass uns . unsere . gemeinsame geschichte . ausgebremst hat. ganz anders. in . mit . meinen . westlichen schwestern und bruedern. sie sind nicht mehr. sind . amerikaner. ohne . eigenes . wissen . geworden. sind . sozusagen . verein-nahmt. ich sag dann halt. sie sind . ueber-gesetzt. zurueck-gekommen . liebe. sind sie . nicht

nun liebe. ich moechte nicht. auf sie . verzichten. wie ich . auf die . amis nicht. verzichten moechte. nicht . die .  chinesen. afrikaner. weiss der . himmel liebe. auf . niemand

liebe. so bleibt mir . nichts. liebe. nichts . als uns . zu . gewinnen. zu . gewinnen. liebe. zurueck-gewinnen. liebe. all . das. all . das . liebe. kla. fuer . die . liebe. liebe. das . leben . liebe. kla. sie . wissen. gruss . und guten . morgen

guten morgen . ich moechte uns heut . am . vierten maerz . wie ich es . im september . gemacht habe. seinerzeit . so . gegen . mein . inneres liebe. dass ich es . kaum sagen kann. heut . liebe . faellt es mir . etwas leichter. heut moechte ich uns . zwar wieder . eine . momentaufnahme . geben. doch aber . den . schwerpunkt . auf. in . unsere . veraenderung legen. kurz gesagt . liebe. sind wir . absolut . unfaehig. mit der . relation. dass wir . ein . gewisses . potential besitzen. das gilt . fuer . die felder – wissenschaft – wirtschaft – politik. wie . den . rest. die zusammensetzung . der . f formation . sagte ich uns . immer wieder. wir muessen das alles . los . werden. liebe. uns. so ist es . faktisch . zwingend . liebe. dass . unser . nachwuchs. unfaehig . aus unseren . unis . zuerst . strebt

gehen wir bitte . davon aus . liebe . dass wir . eine population . von . schwachkoepfen. das erbe . unserer . vorfahren. das erbe . unserer erde. mit . fuessen. tretend. wir liebe. die . unbegabten. die . verfluchten. liebe. wir . sollen. sollen. muessen. mensch . werden. uns . endlich . in unsere . verantwortung. begeben. sie . liebe. die sie . meinen. die meinung . zu fuehren. liebe . die sie. nix. absolut . nix. verstehen. was . liebe. machen. wir. wir . alle . liebe. was

liebe . sicher . sehen sie . dass ich uns hier . in . unsere. sie wissen . in . unsere . gemeinsame . bewusste menschwerdung  einlade . uns . alle

ich habe uns dafuer . unser . kleines . und . mittleres . leben . besprochen. unser grosses. als . die loesung . der sache. unsere . untere . mittlere . und . obere lebland-ebene. diese . gilt es . jetzt. in . unsere . gesellschaften . einzuziehen. in . alle. wollten sie jetzt . annehmen . liebe. unsere . alten . oder . neuen kommunisten . koennten . das . richten. trifft das nicht . so . ganz zu. sicher haben sie . noch . immer. die klarste . analyse. natuerlich. unbesehen dessen . liebe. haben sich . nahezu . alle . unsere . lebensbedingungen . aus unserem alten . ansatz . raus-entwickelt. insofern . gelten . unsere . alten dinge . kaum noch. sie sind . verflossen. in der . f formation. dem . westen. als angehaengte. und . aufgesattelte. gibt es . keine . moeglichkeit . darin . zu greifen. sie kann . die . veraenderungen. unmoeglich . wahrnehmen. im . oestlichen . reich. fehlt es . nach . wie vor. an der . durchgreifenden . erkenntnis. des . kapitalismus. als . unseres. ausweges

ich habe . den schritt . gestern . vorbereitet. bin halt nicht . dazu . gekommen. alles . durchzusehen. muss ich sehen. seien . sie bitte . nicht . beleidigt. liebe. sehen wir . nach . vorn – will . liebe. muss . an dieser stelle heissen. wir muessen. unserer . ganzes . potential. zusammen-legen . liebe

ich bitte sie . liebe. deshalb. nein . nicht allein. liebe. deshalb. aber doch . zu guten gruenden. rufe ich uns . das . humboldtforum. als das . un . projekt . in berlin auf. boeten sie uns doch . die moeglichkeit . bewusst . gemeinsam. oeffentlich . unsere . entwicklungsrichtung . zu aendern. weltweit. westen osten. sueden . norden. das ist dann . egal. geht . in . ein. in . unsere menschwerdung. kann . jeder. jeder . jede. koennen . alle . ihres . einbringen. hier bei mir . vor ort. liebe. haetten wir das alles . im kleinen . sozusagen. will heissen. ohne . gross . aufzuhopsen . kann . so alles . gemacht . werden. ueberall. muss . kaina. zwangsweise. wohin. liebliche

natuerlich . geht das . in der . basis los. da setze ich . die . null. dann . die eins. unsere . erde . sie . wissen. – 1 . 1a . 1a1 . 1a2 . 1a3 . dann . 1b. ich habe uns zuletzt . 1b . zu . 2 . aufgerufen. ihnen . uns . das . gefuehl . eines . wirklichen . ansatzes . zu . vermitteln. 1b . tut es auch. reicht. hat mehr . offenheit. wie sie hier sehen . ist das . in die faecher . uonlogie . gonlogie . bonlogie . monlogie . wonlogie . zu . fassen. sie wissen. sie finden das alles . in den . lebens-tabellenauf . seite . 3 . von . den . 4. datei . anfang. das liebe . ist . kein . problem. aus . ihnen. in . ihnen . muessen wir . unsere . analyse. ort-zeit . finden. auch . das ist . nicht schwer. ich hab das . alles . erledigt. in dieser basis . gilt es . uns . zu finden. unserer verhalten . zu besprechen. und entsprechend . aufzubrechen. bewusst . aufzubrechen. in unsere. sie wissen. unsere gemeinsame. bewusste menschwerdung. liebe

an dieser stelle liebe. bitte ich sie . mich zu fragen. hier setzt . eine tiefe . eine komplexitaet . ein. das ist alles . ganz ganz einfach. bedarf . meiner meinung nach . eines . breiten vortrages. theorie. praxis. als ihre . vermittlung. eben . in moeglichst . vielen ebenen. uns . alle. moeglichst . alle . zu erreichen . gruss

(03.03.2016) . sehr . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . guten abend . liebe . liebe . uns den . ollen . tot abzuwickeln. ne. dis. liebe. dis schafft ja nich ma . der . duemmste. ne. dis. liebe. dis schaff ja . nich ma . ick. ne. liebe. icke. brauche . ihre hilfe. is ja . alles . liebe. was wa . sagen. jelogen. ziemlich. is ja . nischt. vastanden liebe. helfen sie mich . bitte. dass ich. ne liebe. dass wir . das . richten koennen. uns . abwickeln. jetze. liebe. jetze . lassen sie uns. uns. oda . so . gemeinsam. an. in . die wirchlichkeit . kommen – (muss hier aba erst mal kiecken. konnte ick . noch . nich. schitt. schade. hab die haelfte. heut frueh . vagessen. hatte kene . echte. zeit) – liebe . dafuer . liebe . lassen sie mich. uns . bitte . unsere . hirnchen . frei-blasen. muss . sein. liebe. dass . ein wenig. dann . viel . platz . wird. in unseren . hirnchen. liebe. wenn wir . alle . blasen. liebe. im. vertrauen. dann . werden . unsere . baeume . sichtbar. wie sie . halt . gewachsen sind. vieleicht. knorrich. oder. rank. und . schlank. liebe. man . weiss . es nich. wenn unsere . baeume. liebe. noch nicht . alle. verdorrt sind. liebe. dann . lassen sie uns . bitte. unsere . blaettchen. unsere . zweigilein. ein . bisschen. verschmelzen liebe. dass wir . leben . koennen. das . leben. liebe. leben kann. seien sie . gewiss liebe. wenn sie . mich. jetzt nich. glatt . austricksen. liebe. ich denke . ich kann . uns. zu . ziemlich . allem. liebe. zeigen. wie es . is. wie es . wirklich is . wuerden . unsere. sie . wissen. liebe. unsere . xx . jetzt . sagen. schade

liebe . liebliche. hi . sie werden ja nich . jlauben. liebe. dass ich uns. dass ich . dem leben. was . boeses will. ne . liebe. nu haben wir es so. so. so . getoetet. liebe. sehen sie nur. unsere . x-koepfe. wie wir . plappern. und blabbern. liebe. nein. so ein. so . ein dummes zeug. ich habe . kumpel. freunde. die arbeiten . in so . haeusern wissen sie. wir brauchen . sie noch. schade. ich hoffe . wir werden . das . einst . anders . koennen. dass wir nun. die wir . nicht. in . den . haeusern . sind. liebe. ihre . eigentlichen . bewohner sind. von . rechts. wegen. liebe. ne. dis . liebe. dis is . schade

ich moechte uns . aus unserem . todesland. dem land . des todes. der . f formation. liebe. in das land . der . liebe. in lebland . bringen liebe. es ist alles. alles. alles . beisammen. natuerlich liebe. sind es zuerst . leute. die klugen . alle. liebe. die . eben. kla. aba auch . so . liebe. alles. alles . alles is . da. kann . gleich . laufen. ueberall . liebe. ueberall. auf . in unserer . ganzen . erde. liebe. wir . koennen. lebland . leben. wir . alle. seine . buerga werden. sie wissen. das . steht. geht gegen niemand. nur . nur . den. tot . liebe. den tot

nun liebe. es koemmt. jetzt wohl drauf an. sie sehen hier . liebe. in echt. liebe. rufe ich sie heut. das erste mal so an. liebe. wie es . vielleicht sein soll

wenn sie beurteilen sollten liebe. was das hier is. is leicht. is ein . blog. fuer . lebland. das land . zu leben. mensch . zu werden. wissen sie. ja. das . ist so

wenn sie sich . fragen. liebe. weshalb. schreibt . der trottel . der . tumbe so. liebe. es hat . seinen grund. sogar zwei

wenn . sie . fragen liebe. was . das soll. liebe. sie werden sagen. das . dumme zeug. ne liebe. dis haelt . doch nich stand. liebe. ne. is nich . so. ich loese uns . alle. alle . unsere . weltsichten. glaubens-sachen. religionen. liebe. sogar . unsere . wissenschaft. die . war . zuletzt . verkommen. schade. loese . uns . alles. liebe . alles. auf. in der . liebe. liebe. im . leben. liebe. mitten. mitten . drin. dass . unsere . kleinen. liebe. noch . sein . koennen. alle. alle . wesen . unserer erde. ihre . unsere . lebens-bedingungen. liebe. muss . sein

liebe. in unserer . welt. der welt . der . besitza. des . pack der . popuf. liebe. ne. hier. hier . duerfen wir . nich . mehr . sein. liebe. tut . mir leid. schade. unse . haben . keinen . vastand. liebe. schade. minus . acht. liebe. minus acht. was . liebe. was . ist . das. machen wir uns . auf. liebe. wir . alle. machen wir . uns auf. in . lebland. zu leben. mensch . zu . werden. bewusst. gemeinsam. liebe. ne . es . geht . nicht . anders. dis is . ga . nich . schade . ne. is . cool gruss

sehen sie liebliche. da soll . das bitte . kann. koennte . vieleicht. in . so sachen. wie . dem . humboldtforum . laufen. ein un . projekt. eine . denkschule eben. aba . mit . intuition. natuerlich. liebe

nachdem ich . in den . lezten tagen . staerker . auf. in . die stadt . berlin . gegangen bin. vielleicht . liebe . erinnern . sie sich. dem . sogenannten . knochen-haus. dem . humboldt-forum. einem . moeglichen. un . projekt. gehe ich heute . in . richtung oder . (fluss). die stadt . frankfurt an der oder. und ueber die . oder . natuerlich. kla. muss sein . liebe. die stadt . hat eine . wunderbare lage. zumal. dis . balin. nich. so . weit . wech is. und poznan. und warschau auch nich. auch die staedte . szczecin und wroclaw. sind nich . so weit weg. die lage . ist . gut. wirklich. wirklich gut. es bietet sich an die stadt anzusehen. aus mehreren gruenden. im moment . ist wie gesagt. eine sogenannte . kreis-gebiets-reform . im gespraech. da geht es darum . dass . sogenannte . kreisfreie staedte. ihren status . verlieren koennen. so . frankfurt

ich moechte fuer diese situation . die situation der stadt . jetzt nicht weiter definieren. sie ist . nicht leicht. leider. moechte . bezug nehmen . fuer . solche dinge . in das projekt . lebland. dis ist . tiefer . als . ein staat. welcher auch immer . angesetzt. in lebland . gibt es . wenige. aber . klare grundsaetze. ich moechte natuerlich . liebe. dass das bild . in ihrem kopf . entsteht. so ueberlege ich immer. diesbezueglich. andere . dateien . einzulegen. dann denke ich wieder . ne. selbst denken . is bessa. sie koennen das. liebe. sicher besser . als ich. buerga . von lebland zu sein liebe. heisst ja soviel wie. buergabuerga. haendchen. in haendchen. weltweit. mehr. liebe. is ja nich. das leben muss gewahrt. gar gemehrt werden. na dis. liebe. dis . koennen wir . vieleicht . noch . nicht. dann . liebliche . das liebe . danken wir . einzig . unseren . vorfahren. keinem. besitza. genau im . gegenteil. dann haben . unsere vorfahren. 1910 . dafuer . gesorgt . dass . nur noch . 20 . leute . von uns. die arbeit . fuer . 100 . leisten konnten. rechnen sie . ma . bitte. wie . oft. die 100 leutchen . noch arbeiten muessten. die . besitza . wussten das. auch . deshalb . sind sie . diese . geworden. seither . verhindern sie . systematisch . unsere . befreiung . von . der arbeit. die armen . koennten . sonst . keine . besitza . mehr . sein. schade . wa. wir . konnten . mensch werden. das . liebe. koennen . die . armen. nicht . zulassen. ne. so haben sie . inzwischen. vier . kriegsformen . entwickelt. ich moechte . dass wir uns . dieser . wirklichkeit . stellen. der . realitaet. ich bitte sie . mir . zu vertrauen. wir haben . nichts . anderes . als . unser leben. das . mitten . im leben.

ganz . ernst . liebe. schade. oda . vieleicht . entschuldigung . liebliche. jott. himmel . leute. dem leben . sei . dank. werden wir uns bitte . bewusst. wir . koennen. das tun. liebe. koennen. es werden. zur . feier . des tages. lege ich hier . unsere . f formations-daten. noch . einmal . schade. liebe. das . is es. wissen sie. dis . mit dem . lebland. kla. muss sein. glaube ich –

liebe . bei dieser gelegenheit. stelle ich dann gern fest. das ist schlicht. sachlich – wir danken . unser leben . dem . osten . den . russen . chinesen. all . den . lieben . leuten . des . osten. is . so.

hier sehen wir . unsere . gegenwaertige . lebensform. den kapitalismus. sicher liebe. gibt es viele . viele. viele unterschiede. doch leider befinden sich . all unsere . gesellschaften. in dieser – lebens-form. schade


0 – grosser krieg . gegen das leben

1 – wirtschaftskrieg

2 – heisser krieg

3 – kalter krieg

4 – krieg . des westen. gegen . das recht. heiss . und juristisch – gruss


sicher liebe. ist es . grausig . dass . die letzte form . die vierte. noch immer . so voller. nahezu . vollkommener . demagogie. die situation . in der . wahrnehmung . umkehrt. dass die dinge . im . sogenannten . islamistischen geschehen. folge. nicht . ursache . seiner selbst . sind. ne . eben nich. sie sind . folge . der . vierten kriegsform. sind . teil. dieser . form. ein . grosser. erzeugt . . von . den . leuten. der . besitza. schade


hier bitte – liebe . noch einmal kurz . unsere ausgangssituation. eben . (ist abgeleitet. von der tabelle. wenig unten)

unsere . ausgangsbasis . einmal . doof . das is . normal. dann geht es . aber los –

  • doof + o = 1 – o – zuviel
  • doof + o + o = 2 – o – zuviel
  • doof + o + o + o = 3 – o – zuviel
  • doof + o + o + o + o = 4 – o – zuviel
  • doof + o + o + o + o + o = 5 – o – zuviel
  • doof + o + o + o + o + o + o = 6 – o – zuviel
  • doof + o + o + o + o + o + o + o = 7 – o – zuviel
  • doof + o + o + o + o + o + o + o + o = 8 – o – zuviel

stellen sie sich dafuer bitte . unsere . geschichte vor. dann . steht es . auf dem kopf. nein . dann . steht es . nach schwerkraft. wir . schreiben . nicht so. dann steht es . richtig. recht . kipplich . nich . wa. kla. sie finden das . in der wirkgrad-tabelle . hier . in dieser seite. ich moechte . das hier . nicht . so ausschreiben


hier bitte der . von mir. sogenannte nullmeridian. die schlichte wirklichkeit. sie sehen. liebe. mit wie-vielen. o. wir . von ihm weg sind. wir . liebe. wissen . nix. von ihr . schade

0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit . annehmen – den . null-meridian = – 0


hier noch einmal . unsere . klug-heit in einem . etwas . anderem bild – was – zaehlt – zu . unserer . absoluten . inkompetenz. ich darf das . gar nicht . anders . sagen . sprechen wir . von der . wirklichkeit . nicht . den . wahn-vor-stellungen . von . funktionaeren. philosophen. gluecks-forschern … gar. lauta . irre . wuerden . sie . sagen . wenn sie . denn . etwas . zum . leben . sagen koennten. liebliche. ich glaube das

8 = unser leben . kostet . der erde 8 . leb-einheiten. das ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 8


0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit . annehmen – den . null-meridian = – 0


8 = unser leben . kostet . der erde 8 . leb-einheiten. das ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 8

versetzen sie sich bitte . in ihre . eigene . position . liebliche . wenn ich . diesen wirkgrad . untersetze. grob . wie . gesagt . liegt . der . so-genannte . westen . bei . minus . acht. also . acht mal . xx . sie wissen. dann bitte . sehen . wo . jeda . steht. ich binde das hier mal . recht . kalt . ab. zeige das . noch einmal – untersetzt – hier – vom nullmeridian – abwaerts – dann . wieder unten . in der wirklichkeit. waer. liebe. ja . fast . egal wa. ne. oda . doch

diese linie hier . ist die wirklichkeit . (null-meridian)

0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit . annehmen – den . null-meridian = 0


+ 1 × negativ = kostet . 8 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 8


+ 1 × negativ = kostet . 7 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 7


+ 1 × negativ = kostet . 6 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 6


+ 1 × negativ = kostet . 5 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 5


+ 1 × negativ = kostet . 4 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 4


+ 1 × negativ = kostet – 3 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 3


+ 1 × negativ = kostet . 2 . lebeinheiten . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 2


1 × negativ = kostet . 1 . lebeinheit . des planeten – ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = – 1


diese linie hier . ist die wirklichkeit (sicherheits-haber . hier unter)

0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit . annehmen – den . null-meridian = 0

muss hier jetzt . die kurve . in . unsere . infrastruktur . bekommen –

/ liebe. ich sehe hier . gerade durch. entschuldigung bitte. eine sekunde –

juengste . notizen. eines . schwachkopp. stellen sie sich vor. liebe. geliebte. ich muss durch . alle systeme. alle . systeme . hopsen. durch . alle. dass wir . in . lebland . kommen. liebe. wia. alle . muessen . hopsen. schlimm wa. kla

(muss hier . ma noch . kiecken. is . so viel. gruss) – (liebe. ich moechte sie. moechte uns. weder . beleidigen. noch. sonst . etwas. liebe. ne. im gegenteil. sind nur . hunderte. tausende. millionen . von jahren. dummheit. unvermoegen. liebe. die. welche. . auf uns . liegen. waer . schoen. liebe. wir bewegten uns . drunter. weg) . die frage . liebe. die frage. die mich . eigentlich bewegt. liebe. die ist . ob wir . es . schaffen koennen. ohne . hass. ohne . neid. in . liebe. uns . zu finden. uns . alle. weltweit. sie . sehen hier . ein bisschen. das muster. muessen nur noch. zwei saetze . sein. da unsere vorfahren. die arbeit gemacht hatten. liebe. ich sag es . immer wieder. vor . einhundert jahren. taten sie es. was . liebe. tun wir) – entschuldigung bitte – liebe. wenn sie das hier . wahrnehmen. liebe. nix. bleibt. da . von uns. nix. verwechseln sie das bitte . nicht. mit . politik. ne. liebe. ne. die is . eigentlich. schon lange. alle. heut . wird . in meinem laendchen. gerade . eine . sogenannte . extreme partei. verhandelt. sehen sie . liebe. dis hier. dis . is . jenau. das . jejenteil. liebe. ueba . 40 jahre. versuche ich es . mit . uns. liebe. so. und so. und so. is. doch . schwer. schade. dabei. sie wissen. es . is . so . so . so . leicht. liebe. von unse . politika. liebe. sind es drei. jeweils. liebe. kennen wir se nich. jlaube ich wohl. kla. die . was wissen. unse . sojenannten wissenschaftla. sind es . drei. unse . grossen . wirtschafta. sind es . zwei. liebe. liebe. ich . weiss . es nich. nur. nur. nur . die liebe. kann uns. helfen. die liebe. in. zum . leben. liebe. was sonst. ich bringe uns. all den kram. schon bei. liebe. muessen wir nur. sehen. liebe. wie. liebe. ich weiss. etlichen. tut das hier . weh. andere. liebliche. sind vieleicht . vieleicht. froh. vieleicht. liebe. koennen sie . mit-tun. sie . sehen hier . sicher . liebe. wie. liebe. soll. kann ich es . sagen. in unserer. so . knochigen. so. so. so . knochigen. na . liebe. eigentlich. is uns. meine. sind . unsere. jesellschaften. asche. ei-jentlich. liebe. alle . so . ein . bisschen. kla. liebe. liebe. es soll . spass . machen. kla. liebe. ich kann das hier . nicht . so . so so. so . klar . ausdruecken. liebe. hier vorn . in diesem schreiben . jetzt. liebe. moechte ich . passend. zu einer . struktur-reform. im land . brandenburg. anregen. ueber . die grenze . zu gehen. mit den polen. zu sprechen. einen . gemeinsamen kreis. beiderseits . der oder . (fluss) . zu bilden. das ist aber eher. der kleinere teil. struktur. in . lebland. liebe . infrastruktur . in . lebland . muss . viel viel . weiter gehen. den grundsatz. das leben . zu wahren. zu mehren. jeden . biologisch. als . technisch. gleich. geboren . zu sehen. liebe. da sind . die dinge. voll. vollkommen . anders. menschlich . eben. liebe. na muss . ma sehen. geht. ginge. ja alles nur. weil unsere . vorfahren. unsere alle. die arbeit. vor hundert jahren. schon fertich hatten. was. liebe. tun. was liebe. verstehen wir . eigentlich. nix. in . echt. minus . acht. liebe. schade. liebe. schade .  gruss


Hallo, sehr geehrte Damen und Herrn,

Dank für das Gespräch gestern. Dann versuche ich einmal, in den Kern der Sache zu kommen.

Ich versuche Tag für Tag, seit sicher mehr als 40 Jahren, uns in die Reihe zu bekommen, in das Leben. Leider, gelingt das nicht. Es gibt immer so Ansätze, sei es Ost, sei es West, was weiß ich. Nirgendwo geht es, sind uns – die inneren Gesetze des Lebens, sie sind uns nicht bewusst. Wir haben diesbezüglich – fast nix im Kopf, aber nur darauf kommt es an, liebe – Damen und Herrn. Demzufolge habe ich sofort im Jahr 1989, faktisch noch im Sommer, begonnen, die Dinge in das System – West – zu arbeiten. Ich hatte Glück, einen guten Ansatz gefunden. Unbesehen dessen, sind die Dinge (Ost – West) bei weitem nicht so verschieden, wie oft angenommen.

Im Kern der Dinge sind die Sachen – ohne – Politik, leider haben wir sie noch. Es geht schlicht – um konkrete Stoffwechselangelegenheiten, wenn man sich – in einer Ebene – bewegen möchte, die frei, ganz frei – von unserem Kram ist. Ich bemühe mich unter anderem auch, in unseren Ministerien, sei es das Wirtschafts-, das Sozial-, das Wissenschaftsministerium, die Dinge zu bewegen. Es scheint seltsam, so richtig weiß ich auch nicht. Mag letztlich an dem systematischen Ansatz liegen, ob Unis, Staaten, Konzerne. Egal, wenn ich meine, die sind grad gut für uns, bekomme ich das auch irgendwie hin. Keine Ahnung.

Meine gesundheitliche Einschränkung aus dem Jahr 1990 (so eine unangenehme Sache mit Faschisten), lässt mich leider in den täglichen Dingen zurückhaltend sein. Sie sind – faktisch nicht mehr. Das löste sich nur in einem guten Team auf. Unbesehen dessen, habe ich in ziemlich allen Dingen, die wichtig sind, auch praktische Strukturen gefahren, sozusagen. Das war und ist wichtig. Wir könnten an ein EU-Musterprojekt von uns – im sogenannten ländlichen Raum aus den 90er Jahren – anschließen. Schon damals ging es um Infrastruktur. Es ging bis an die Schwelle – des ganzen – ostdeutschen Raumes. Dann gebot die gesundheitliche Sache Einhalt.

Ich würde meinen, jetzt in allen Ebenen gleichmäßig anzuheben – deutsche wie polnische Seite, als über mögliche Partner in Westeuropa. Ich müsste mir dafür einen gewissen Handlungsspielraum schaffen können. Viele der Ansätze – Technologien, über welche ich sehen kann – es – Sie – sind immer – Leute. Ich möchte den Versuch unternehmen, die Dinge umfassend – ins Laufen zu bekommen. Ich könnte dafür in Frankfurt ansetzen, müsste den Leuten, welche eine schwierige Firma übernommen haben, ein partnerschaftliches Angebot machen. Das ist der Stand. Habe sie angesprochen, als sie schwarze Zahlen hatten. Alles ok. Sie würden jetzt eben auf einen nächsten Schritt warten.

In Polen habe ich eine ganze Struktur durchs ganze Land gearbeitet. Die könnten wir jetzt aufnehmen.

Verstehen sie mich bitte so, dass in meinem Ansatz alles, wirklich alles – eine Einheit aus Biologie, Technik, sozusagen Sozialem in allen Ebenen unseres Lebens, ist. Ich muss das umfassend darstellen können. Ich würde dann ab heut erstmals tatsächlich nach außen gehen wollen, möchte das nicht, ohne sie im Rücken zu wissen.

Bitte vermeinen sie nicht, etwas, das hier aufgerufen ist, stünde gegen unser Grundgesetz, im Gegenteil. Alles ist sozusagen untersucht und ok. Ich muss so etwas, als sozusagen – alt-gedienter Klassenfeind, manchmal ansehen. Hatte es gerade getan, war ok. Danke für die Arbeit der Leute.

So grauenhaft die Seite . www.lebland.de . auch ist, seltsamerweise funktioniert sie weltweit. Keine Ahnung, vielleicht deshalb.

Leider kann ich nur etwa fünf Prozent zeigen. Ich würde sie bitten, zu sehen, welche Möglichkeiten ihnen zur Verfügung stehen. Ich bin jederzeit bereit, alles in der Tiefe zu beleuchten, im Gegenteil, wäre froh.

Bezüglich der Infrastruktur – die Organisation – Frankfurt (Oder) gehört in die Mitte, ist nur ein kleines Element. Zugrunde lege ich die Strukturen – eines möglichen Lebland sozusagen. Die liegen in der geistigen wie materiellen Struktur, wenn man das so ausdrücken möchte. Zufällig gab es letzten Sonnabend eine Tagung der Henselmann-Stiftung. Ich kann da ganz frisch auf Infrastrukturansätze aus der DDR bezüglich Wohn- und Arbeitsplatz aufsetzen. Des Weiteren würde ich Wien ins Spiel bringen. Der angekündigte Herr war leider krank, konnte seinen Vortrag nicht halten. Ich weiß da ein wenig Bescheid. Wien – ist, bezüglich des sozialen Wohnungsbaus – Klasse. So Dinge, wie die sogenannten Flüchtlinge heut – wollte ich in den Neunzigern – durch eine – systematische Gestaltung – Dorf wie Stadt – in unserem Land – positiv mit den Eltern der Leute aufheben. Sie wären heut wieder zuhause. Wir wären sozusagen – Lebensstätte für unsere Art geworden, bei uns – wäre eine bunte Mischung entstanden, gewachsen – im wirklichen Sinn – des Wortes. Eigentlich möchte ich das noch. Sie können es, im – sogenannten . Knochen-Haus . (in echt wohl – das – sogenannte – Humboldtforum). Einem möglichen – UN . Haus (Projekt) – in Berlin – erahnen. In Frankfurt sehe ich dafür das alte Kino, die ganze Stadt und Polen und so weiter. Klar, keine Angst. Alles leicht, wenn wir die Sache von innen angehen, werden Konzerne, Institutionen, Länder usw. angehen. Zum Beispiel müssten wir uns definitiv mit Vattenfall hinsetzen. ich würde das versuchen.


03.03.2016) . sehr . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . guten morgen . liebe. liebe . lassen sie mich. all. den. kram hier. in . hypothese fassen. dass ihnen. mir. nix. geschieht. ich. fuer mein teil. bin. bewaehrter klassenfeind. liebe. egal. moechte. nua . alle . klassen . weg . haben. liebe. sie haben. praktisch. vor. hundert jahren. ihre. funktion eingebuesst. waren. technisch. technologisch . ueberholt. mussten nur noch. bewusst. gemeinsam aufgeloest. werden. abgeloest. ich. nennen ihn hier . den. buerga. das. wesen welches sich. unserer. bewussten. gemeinsamen. menschwerdung. bewusst wird. sie. lebt. umsetzt. weltweit. liebe. weltweit

stellen sie sich vor. liebe. wia. beide. sie und ick. nich feige. liebe. wat. liebliche. machen. die. besitza. ach . quatsch. liebe. wir . doch nich. bestimmt nich. ne. wia. nich. ne. wie . liebe. jeht ja nich. und waer . die. jut liebe. ne . gruss

wissens. liebliche. wissens. und. alles. alles . is . jelojen. wie . herr . h. . frau . t. nun . herr . x . frau . y. so . sachten. sagen. liebe. kla. liebliche. kla. so sachten. sagen. alles. alles. is. jelojen. wia. liebe. wia . stehen. in . keinem. wettbewerb. liebe. jejen . wen.

dann liebe. wenn wir das . jetzt. tun. uns. bewusst . werden. gemeinsam. mensch werden. liebe. liebe. wir. alle. weltweit. jetzt. dann. liebe. ist er. zu ende. weltweit. jetzt. unser. gemeinsamer . grosser krieg. gegen. das leben. der. us weltenkrieg. die. us. voelkawanderung. liebe. dann. is. schnitt. is. ende. mit. unserem. morden. morden. und. sengen. ueba. ueba-all. liebe. liebliche. liebliche. bitte. sie. sollen. wissen. liebe. es gibt. einen. einzigen . grund. die. absolute. als. relative. unfaehigkeit. meiner leute. zuzulassen. ich bin. nich. so fit. liebe. es. allein . zu machen. liebe. ohne sie. kann. ich es. nich. bin nich. fit genuch. liebe. ich lies. es nich. zu. liebe. unser. unvermoegen. vor allem . liebe. ich bin. zu. kooperativ. es ist. genug. liebe. genug. ich moechte sie . in. unserem. inneren. sein. erreichen liebe. dass wir uns. veraendern. mensch. werden. lies. unser . unvermoegen. nich zu. liebe. ne. nein

ich fuehre uns jetzt . ueber. die. struktur. des. leben. die. potenzen. welche es. geschaffen hat. welche es . schaffen. kann. liebe. die besitza. unsere. die besitza. des. westen. der . f formation. machen . ihnen. ein. ende. sie vermeinen. uns alle. im. auftrag. des. kap. toeten. zu muessen. uns. alle. alle. artgenossen. dass . dabei. alle. alles . andere. noch. getoetet wird. liebe. das. liebe. das is. ihnen. egal. ihre . begruendung . uns. zu toeten. ihre . begruendung. uns. das leben. zu toeten. liegt. darin. zu. sagen. wir. sind. die umwelt-verschmutzer. sie sagen. sie werden. sagen. sie. schuetzen . das leben. sie toeten uns. . liebe. toeten. das leben

egal. liebe. egal. wie hochstehend. sie sich . vermeinen. sie leiten einen . konzern eine kirche. einen staat. egal. liebe. sie sind . kein . besitza. der besitza. ist erster. sclave des kap. meinen . sie liebe. ein solcher . zu sein. erster sclave . des kap. sie liebe. sind maximal. sein . zweiter. sind sclave . des besitza. was. liebe. meinen . (hier ist mir ein stueck weggerutscht. muss ich sehen) . siedlungs-strukturen. ich moechte uns alle . zusammen nehmen liebe. zusammen. nehmen. im leben . liebe. zu leben. mensch . zu werden. ohne . sie. liebe. vermag. ich es . nicht. reisse jetzt kurz. die struktur an. im zahlenwerk. dem momentan. untersten. zunterst. umfassend. in welchem . alles ist. ist die null

im . us weltenkrieg. momentane . folgen. wie . die . us voelkawanderung. das morden und sengen. ansonsten. unser. grosser. krieg. gegen. das leben. liebe. meine . erbaermlichen. wie sie . kriechen. so. ein . jammer liebe. soviel. erbaermlichkeit. schade. sie . kriechen . dem . besitza. so tief. so. so . tief. liebe. ne

meine . erbaermlichen. reden . imma. von . europa. sie . meinen. zipfel-eurasien. und eigentlich. meinen sie . darin. westeuropa. weil . die aufgesattelten. aus . dem osten. keinen . bock haben. ihren . gesattelten platz. zu . va-lieren. ne. sie haben . da . keinen bock. im . osten . teutschlands. liebe. nennen sie sich . pegida. sie haben. ihren osten verloren. was nun

erbaermliche . leute . meine. liebe. traun. sich nich. zum. besitza. weiss nich. ob sie sie . kennen. liebe. ich kenne . sie nich. ne. vieleicht. ein . glueck. liebe. ein. glueck

sie trauen sich nicht einmal . nach . washington . new york. london. wo sich. die . besitza. vawalten lassen. nicht. einmal das. pfui deibel. leute. schade. soviel. erbaermliches. sein. ne. liebe. ne. im . gegenteil. fahren . durch die welt. den willen. der besitza. zu fuellen. zu. erfuellen. schade. liebe. schade

durch den. momentanen gang. komme ich. aus dem zahlenwerk. welches. zu unterst liegt. in. aktuelle projekte. dann. liebe. spreche ich kurz. die vermittlung. der sache an. beispielhaft . kann . die . frauenkirche . in . dresden zu tun . (muss jetzt. oder . vieleicht sie liebe. muessen jetzt alle ansprechen. die musik. unis. institutionen. konzerne. staaten. was. liebe. weiss ich)

waren . einst . herr . h. . frau . t. vollstrecker . der . besitza. eifern heut. herr erdogan. und. unsere leute. aus zipfel-eurasien. um. ihre gunst. meine. sagen. sie wirtschaften. nehmen. anderen. ihre. arbeit. und. anderen kram. dann. liebe. dann sehen sie sich. einander. bedauernd. in die. aeugelein. wie . liebe. wie . koennen wir

wie . laecherlich. liebe. wie . laecherlich. seit . 1910. liebe. seit . 1910 . liebe. vermoegen wir es. uns . die arbeit. so . zu teilen. liebe. dass wir . bald . nicht mehr. arbeiten mussten. leider. liebe. leider. wissen das auch. die besitza. so. bauen sie sich. bis heut. ein system. ueber. krieg. und. krieg. und. krieg. immer und immer. wieder. alles. zu . zerstoeren. dass . wieder. von. vorn. im tod. begonnen. werden. muss. schade. allein. in den letzten jahren. haben sie. 150 . konflikte. in. unserer welt. vom. zaun. gebrochen. gemordet. gesengt. gelogen. betrogen. dass es. eine. wahre freude ist. unsere. leute. tun es dann. sind. die. die alles. machen. wir . liebe. wir. sind . die. die. welche. den grossen krieg. gegen. das leben fuehren. liebe. die. besitza. sie. fuehren ihn. als erster. sclave. des kap. sie . liebe. fuehren ihn. an. bitte. liebe. fragen sie mich. was. das ist. das. kap. das . kapital. liebe ist nur . eine . winzigkeit. eine . winzigkeit. von . ihm


icke. liebe. ja. eben. manchmal. is. es so. sprach. ich. gerade . mit. jemand. liebe. da . weiss. ich auch nich . imma. na ich hab. versucht. den . quack . hier. ein. bisschen . zu. erklaeren. hilft ja. manchma. selba. sich. sie. wissen. liebe. kla. jedenfalls. liebe. ich. plappere . das. mal. jetze. nua. den. kern. war wohl auch. eine ursache. na. dis. so. wie. so. also. ich moechte. soll. ja. jerecht. sein. moechte. gern. dass . jeda typ. von. uns. jewuerdicht. wird. wie. er. sie. es. is. kla. dis is. eine. bedingung natuerlich. der . so-jenannten . denkmaschine. kla. da is . alles . andere. wie . intuition. was . weiss. iche. dabei. muss ja.

also sonst . liebe. sehen sie. in der . lebens-tabelle. dis. liebe. dies. is. so . ein . bisschen. der. kern. kla. an. sich ja. die. null. das . leben. alles. eben. ein. etwas. dis. alles. das. ganze. leben. kla. und. dann. eben

wir. finden. in. dieser null. die. eins. die. erde. dann. liebe. sehen sie. die lebendige . phase. unserer. erde. ausgedrueckt. in. 1a. 1a1. 1a2. 1a3. 1b. 1b1. 1b2. soweit. mehr. liebe. lohnt . noch . nich

daraus. darin. erklaeren sich . die faecher – uonlogie. gonlogie. bonlogie . monlogie. wonlogie. das. in ihnen. liebe. erklaert sich. ziemlich. ziemlich. ziemlich. alles . allein . liebe. kla. soll ja so sein

(ich . folge . meinem . gefuehl. liebe) . (vielleicht . meine lieben. auch wenn ich jetzt. vielleicht . wieder . mit einem . l . schreibe. ich lasse. ich muss vorsicht . walten . lassen. leute. zusammenhaenge. investitonen. vertrauen. arbeit. kunst. weiss . der . himmel . liebe. alla . kram. hinge . hier dran. wenn) . nun . wenn ich es. recht. bedenke. liebe. wenn ich . ehrlich. oda so. ne. natuerlich liebe. herrlich. gesagt. is. der olle kram hier. schon. ein bisschen. ein. reset. kla. muss ja. sein. liebe. wie. liebliche. wie. wollen wir in liebe. weiterkoemmen. ohne. blut. luege. all. den . kram. liebe. kla. jeht ja nich. logo. ich darf da . nich . wirklich . drueber . nachdenken. streite ich doch . mein . leben lang. fuer . ein . menschliches. leben. kann ich. heut sagen. dass . die bemuehungen . ziemlich . genau. in . laengeren . historischen. linien unserer. juengeren . entwicklung liegt. darf iche mich . nix . draus . machen. das geht . schon mal. im. beim. schreiben los. ich bemuehe mich. jetzt . das erste mal. seit. kind. sage ich einmal . dieses. schreiben. weiter – zu . entwickeln. ich schreib. das mal – auseinander. irgendwie. versuche ich. den punkt . neu . zu setzen. dichta . am wort. sozusagen. zu einem . teil. geht das . unbewusst. ansonsten natuerlich bewusst. sehe ich mal vomma sudruck ab. der haengt auch noch. irgendwie . mit der schwere. des themas zusammen. soll leicht sein. nich schwer. kla. muss ja. dessen unbesehen. liebe. geht es um klarheit. exaktheit. kla. vielleicht. scheint es nich so. mir kommt natuerlich. der sogenannte computer entgegen. wie als kind. mit hand. da gab es. klare grenzen. in den abstaenden. des punkt. zum. buchstaben. das ist nun leicht

man soll den kram . singen koennen. floeten. sprechen. spielen. in stein hauen. oda so. in zahlen. tun. all solch kram. sie sehen in der lebenstabelle. im download. (lebens-tabellenauf . seite . 3 . von . den . 4. datei . anfang). in der lebenstabelle. da poppen wir. so sagt man heut wohl. in der ebene 1a2. eigentlich . 1a3. aba eigentlich. ne. 1a3. hab ich ein bisschen fuer uns gemacht. dann habe ich hier in den letzten texten mal geschrieben. dass sozusagen. auf 1a3. 1b. folgen wuerde. ne. in echt habe ich 1b. eingeschrieben. wollte die tabelle. einfach fuer das universum offenhalten. aba ne. dis is auch eine innere logik. dann ist es noch so. dass in dieser ebene. welche direkt aus. in null resultiert. null steht hier fuer alles. sie sehen es. dann ist das eben erstmal die tiefste ebene. da koennte es sein. dass die logik. sagen koennte. jedenfalls dachte ich das. da braucht es . keine punkte . zwischen. kommas . habe . iche . nich. aussa. na . sie wissen. liebe . man macht manchmal. cac. fakt waere. dass unsere . sonstigen tabellen. ordnungstabellen und so. dann . in dieser. basis sitzten. das heisst. alles . hat . seine klaren bezuege

eine. na sagen wir. wieder die logik. na sagen wir das leben . wuerde dann . die faecher . uonlogie. gonlogie. bonlogie . bilden. fuer das was seit hundat jahren ansteht. die . monlogie. dann. die. wonlogie. da . liebe. is weiter . kein . stress.

usw. usw. aller kram . zusammen. soll. das ganze leben erfassen. is ja ne menge

summa summarum. stellt sich raus. dass . es um unsere . zellmaschinelle gestalt geht. sie ist in einer . staendigen entwicklung. hundat jahre eben. steht. ihr. grundsaetzlicher wandel an. halt unsere menschwerdung. da uns unsere gestalt. nix. klar ist liebe. wir nicht wissen . dass wir . zellmaschinell sind. kann ich uns. liebe. jetzt nicht schon . mit unserer. ne. mit der gestalt des mensch nerven. muss ich manchmal . selbst . ueberlegen

lange. rede . kurzer sinn. die gestalt . des mensch entwickelt. soll muss sich direkt aus uns . entwickeln. sie grenzt sich dann. in unserer. unmittelbaren. infrastruktur ein. ich habe uns dafuer drei bilder anzubieten. phase eins . waechst unmittelbar. aus in unserer . bestehenden struktur. phase zwei. verbindet . unsere elemente. phase drei . moechte ich uns . zum . gespraech stellen. sie waere . ein direkter schritt. in etwas . ganz neues. sie hat mir ein. freund. sozusagen. zugespielt. sie is . voll cool. kann dann . aus zwei . weiterwachsen. was heisst . der kram . waere. eine . gewisse. einheit

ich denke nicht. dass es jetzt . sinn macht. so weiter . zu plappan. heisst. unsere. ne . stimmt ja nich. die infrastruktur . des mensch. erledigt . unsere landwirtschaft. forstwirtschaft. den . fischfang. den . bergbau. die industrie. der . kram. liebe. der . is . dann alle. man muesste . mal rechnen. welche prozente . unserer . erde dies betreffen wuerde. in jedem fall . liebliche. macht sie . unsere. erde. groesser. als . tiefer. cool . wa. klasse. so. ok.

oben sehen sie . die innere . regel . fuer uns. ne. den . mensch . natuerlich. als . engeres wesen. – lassen sie uns . gemeinsam . bewusst . unsere . menschliche . welt . entwickeln . leben. das ist . leicht. liebe. ein . mensch . ist . biologisch. als . technisch. ist . sozial . gleich. geboren. ist . buerga – die – grundausrichtung . des mensch. ist. das leben . zu wahren . zu mehren. das . ist . der . werdende . mensch. ist . unsere . menschwerdung – sie sehen – liebe. theoretisch. in . einheit . mit der . stiftungssache. der . stiftung. leben . erde. ruck zuck. wird so . ein schuh. draus. der . mensch. und. liebe. liebliche. bitte. es ist eine. schwere. die schwerste. schwerste. geisteskrankheit. unserer . geschichte. der . ganzen geschichte. unserer. art. zu meinen. er . ginge. ja ja . ja. er. muss. muss. gehen. der . gabitalismus. kla. ist es doch . nur. der . gabidalismus. in. bewusster. gemeinsamer abwicklung. der . welcher. wirklich . geht. der andere. liebliche. der unsere. im . westen. der. liebe. die . f formation. kla. liebe. liebliche. der. der . geht . tot

wenn wir also . vom . knochen-haus. in . berlin. dem . humboldt-forum. einem moeglichen. un . projekt. in . in berlin. liebe. ich weiss. ja imma. nich. soll ich laut. sprechen. oda. liebe. liebliche. is denn . schon alles. gebaut. also . von die teilchen. hab da noch hier. so . ein teil. und an der . oder . (fluss) . is . was. schoenes moeglich. in einem alten kino. noch. ner menge. sogenannter. quartiere. und dann is da . eine bruecke . ueber die . oder. wir nannten so . bruecken . im . osten. wohl. oefter. friedens-bruecke. sie wissen. aber . liebe. wenn wir es . ernst. nehmen wollen. mit dem . leben. liebe. dann . koennen. duerfen wir . ja nich . glauben. was. liebe. was aus. den xx-unis . des westen. sie wissen. liebe. au. weia. schade. ne. liebe. ne. dis . duerfen wia. nich. ne

muessen wir ja. ehrlich . sein. duerfen. nich. luegen. ne. jeht nich. ne. nein

so. . ok. schaun wa ma. da is . vor dieser bruecke. es handelt sich hier. um die . von frankfurt . an der oder. sie wissen. 1990. 100000 . leute. jetzt. die wende . is nu. na zaehlen . wa ma. sie wissen . jetze. sind es noch. grad. die haelfte. oda . so. schade. ich sag dann schon ma. sehe ich doch ewich. wegen. des . elenden. abgereisse. das noch. imma . is. dies . abwenden. wollte . die hier. angezeigte . lebensphase. 1 und 2. die 3. ich kannte . sie noch nich. also . das direkte . wachsen. in . aus. der. aus. unserer. infrastruktur. will. heissen. nich. abreissen. ne. egal. wie-viele . leute. da. gehen. ne. stehen . lassen. weiter-entwickeln. ich. wollte es. mit. den . eltern. die . hatten da. noch. ga. keine kinda. den eltern. der. leute. liebe. welche. jetzt. geschwommen. gelaufen kommen. von. da . ueba-all. sie. wissen. liebe. kla

damals. liebe. waren. die ossis noch. noch. ein. bisschen schlau. konnten . den leuten. vieles. vieles. vieles. beibringen. die uns. dabei. den . sogenannten . leerstand. als das na . liebe. sie sehen . es hier. muss ma so alte sachen. reinstellen. kla

und so eben. nun gibt es . direkt . an der . friedensbruecke. liebe. ein . bauvorhaben. hab ma so leute . hier gefragt. gibt. klasse. klasse . ideen. paa. hab ich auch noch. so . wie eine. aus der erde. beider seite . der bruecke. wachsende . landschaft. oben. zu . belaufen. zu liegen. zu stehen. drunta. wohnen. einkaufen. lernen. verwalten. all . das. sie wissen. eina . sagt. beide . seiten . unter der strasse. vabinden. is. cool. eina . sagt. direkt . an der . brueckenpforte. sozusagen. ein . brueckenhaus. ein riesiges. cool. sag ich ma. wuerde. die. landschaft. hoch. laufen. waer . schon. so. cool. das. ginge. auf der. polnischen seite. weita . kla. dann. dachte ich. deutsche. uferseite. ufer . begleitend. fluss. auf. fluss ab. die. landschaft . weiterziehen. bis hoch. bis . runta. cool

sie sehen. im. download. den. vier seiten . ( 4. datei . anfang) . auf der ersten. den . sogenannten. lebensdom. kla. so . aehnlich. aba nur. der . geht schon. jut. ueba. dis . komische. knochen-haus . und . so weita. sie. liebe. sehen hier. sie haben mich. noch. nich. jefordert. liebliche. mehr . zu machen. ne. zu zeigen. oda. zu machen. ma . sehen. liebe. dis also. natuerlich lieb. jeht . in der . janzen stadt. der . janzen . region. jeht auf. in. unsere. janze . erde . weita. na. sie . wissen. liebe. heut-zutage. wuerde man. im. knochen-haus

aba . liebe. dis is nur dis. da muss ja auch noch mehr her. so arbeit. die . das anlaufen. umfassen kann. dann. fuea. die ganze . erde. welt. muss ja sein. forschung. lehre. eine uni. is schon da. is komisch. sah. schon imma. janz. janz jut . aus. denn. in letzte. sekunde. wie man sacht. man weiss es nich. aba. gehen auch sachen

und . dann liebe. ich . glaub. das ist. jetzt. mit der bruecke. eins. ich. glaub. liebe. im land. brandenburg. wurde. bis gestern eben. konferenz. um . konferenz. zu einer . sogenannten. struktur-reform. des landes. fuer so. sachen. wie . kreis-freie staedte. und so weita . gemacht. wenn sie . dis va-stehen. liebe. dis mit dis . individuelle. locale. regionale. die sprachgrenzen. kontinental. weltweit. wenn sie . dis va-stehen. liebe. nich. wie meine leutchen. man weiss . ja nich. erst. nehmen sie alle . die arbeit wech. die. die ma . teutsche . waren. nun kiecken se. wenn se. wenn auch . sie . gelaufen kommen. sind. ja . ein. bisschen. ne . sind ganz ganz. doll. sie . wissen. liebe. kla. muss nich . sein. ne. dis ganze . geplappa. vom euro. von zipfel-eurasien. ach liebe. so. so. liebe. is dis . alles . quack. die olle . krankheit. sie wissen. dis eine . plappan. dis andere machen. is ja nix. ne

also . fuer diese. infrastruktur-entwicklung. liebe. da schlag ich vor. wia . machen frankfurt . in die mitte. beide seiten. oder. ne . jetz nich ja. oda ne. ne. beiderseits. der . oder. drueben is es. slubice. hab. schon schoene namen. die sind . aba. geheim. wenn. keina wat macht. sach . ich. nischte. ne

denn liebe. koenn wa ma . probieren. denn struktur. verwaltungs-struktur. jehoert auch. in . die. infrastruktur. muessen. wir. ein bisschen . uebalegen. bisschen. hab ich schon

dann moechte ich . an dieser stelle. beispielhaft . die frauenkirche in dresden. als . einen moeglichen ort . der vermittlung. des wissen. um das leben. sehen. steht sie doch . mitten. in . pegida. wir haben da. wir koennen das. in den. philharmonien. den. theatern. hallen. zuhaus. ne. kla. kla. wir. koennen es . ueberall. machen. den. schulen. unis. allen. sogenannten. geistigen. als . profanen. haeusern. kla. wir. liebe. koennen es . ueberall. machen. weltweit. uns . liebe. das wissen . um . das leben. geben. mensch. werden zu koennen. wie es. bei. bach . war. der lies . nich einfach nur. die. musik. plappan. ne. sie war teil. der. predigt. sozusagen. die. kirchenfenster. beschrieben. das. wissen. die. geistes-haltung. der. zeit. wo. wie. die leute. nicht. lesen koennten. sahen sie. sie . in . blei. gefassten. glasbildern. der. kirchen. mit den geschichten. aus. der bibel. liebe. so. war das. das wort. die. musik. das bild. unsere. die. plapperer. wuerden heut. plappan. multi. medial. und stellen sie sich. vor . liebe. was. unsere digitalen. erst. plappan wuerden. bua wa. kla. au . weia

nehmen. sie bitte . die. lebens-tabelle. liebe. stellen sie. sie. sich. in einem . solchen. kirchenfenster vor. farbiges glas. in . blei . gefasst. die sonne. strahlt . hinein. oder. die leuchter. dagegen. stellen sie. sich vor . liebe. das leben. das leben. in . seinen. potenzen. zusammenhaengen . leuchtet auf. in. zahl. in . bild. gefasst

die kraft. welche uns . unsere. art. gewonnen hatte. liebe. frisst. zerstoert uns. unser. besitza . (leider. nicht nur . im westen. und angehaengte. in der f formation. schade) bewusst. mit . absicht. voller. absicht. uns. uns alle . zu toeten. das. leben. dass sie . dann . liebe. die retter . des leben sein. koennen. die bestien. nu . so is es halt . liebe. muss . es uns. in . hypothese . fassen . gruss

ende februar – glaube ich – / liebliche . sie sollen . wissen. liebe. 40 . jahre . hab ich es nich. getan. nich. so. bin einfach. zu kooperativ. liebe

wie . gesagt – uns . tut . zwingend. eine . umfassende. tatsaechlich-wissenschaftliche. erfahrungsarbeit . not – die intellektuelle. moralische. seelische. materielle – situation – des – westen. die lebendige . als gonlogische  seite . des leben – vernichtend. ist derart . unfassbar. usw. .. / lassen sie mich hier bitte . einen schnitt – machen. dies . geht zum 25 februar . 2016 weiter \ – ich versuche so – den zusammenhang . zu wahren. sehen sie bitte. dort. verzeihen sie mir bitte. ich versuche einzugrenzen. auf das gesagte . aufzusetzen. den schnitt . zu halten  – vor-geschickt sei. liebe. unsere. liebe. alle . unsere . welten. sind. verflossen. wir . brauchen. eine . neue. eine . menschliche. unsere. / erstmals . in meinem leben. liebe. weiss ich . nicht . recht. wie ich das . hier. einbringen kann. zu . gross. ist . der absatz. ich mag. moechte . niemand. beleidigen. liebe. nix. liegt mir . ferner. ich  versuche . jetzt erstmals . in die breite . zu kommen. wenn . ich sie etwas . beruhigen kann. liebe. diese seite . lesen. weltweit . taeglich . hunderte leute. irgend-was. finden sie. entschuldigen sie bitte. tut mir . leid. bis hier her. liebe. kann ich . als . einzelne person gehen. nicht . weiter. den . in dieser seite . angesprochenen . auftrag. habe ich mir selbst . gegeben. immer . auf dem . laufenden gehalten. von hier her . muss es. mit uns. in die . breite gehen. sonst . macht das . keinen sinn. leider . haben unsere leute. letztlich. ueberall. keinen . zugang . ins leben. wir koennen . das nur . im guten angehen. im westen. der welt . der vielen bilder und zeichen. haben wir . die . absolute. verdummung. das . liebe. ist der absatz. ich muss mich jetzt . mit ihnen zusammen-tun. liebe. es wird sonst . toetlich. langweilig. (es muessen . die positiven seiten . unseres potentials. herausgearbeitet werden. – wir muessen . den begriff . faschismus. um viele . seiner . eigenschaften. konkret . definieren. uneffektiv. materiell. seelisch. geistig. das leben. absolut . vernichtend. usw.) . gruss \ – achten wir. schaetzen wir . das . historische . lebland. liebe. den . osten. er. es . rettete . uns. bis . heut . das . leben. liebe . gehen . wir es . cool an. liebe. ich . bitte uns. auf. in der . ebene . des humanismus. mehr. liebe. haben . wir nicht. ich . bitte uns. uns. uns . alle. um . des leben . willen. bitte . uns. uns alle . uns . zusammen . zu . tun. bitte . liebe. gruss . wenn es . kein . persoenliches . sprechen. zu den . dingen . geben kann. liebe. dann . lassen sie uns . bitte . einen . weg . finden. wie . frueher. das . offen. mit-einander . tun. liebe. liebliche. wohl . bin ich . ein . depp. aba . eina. liebe. muss . auf . uns . aufpassen. wa . liebe. weshalb. glauben sie. halte ich . den . contact. zu . uns. hier . is ja. eigentlich. alles . da. leute. projekt. projekte. aba. allain. na. macht. kaina. mich faellt . ein . liebe. unse . plappa-linke. bitte. verstehen sie mich . nich falsch. sie sind . humanisten. werden . manchen . orts. getoetet. ihre . zuordnung . zu sagen. unsere . sagen wir . muff-mitte. unsere . tot-rechte. wir . koennen sie – alle – vergessen. is nich. was . sie meinen. zu . sein. ich hoffe . a. wuerde . mich . freuen. noch eins. was . is. pegida. is . doch nur. ein . ossi. der . im . tal . der ahnungslosen. seine . ddr. den . osten. verloren. hat. der ist. seine . trauer. ist . missbraucht. wie . aus . wir sind . ein. volk. das volk. geworden. is. lasst . uns . lebland machen . liebe. das land . zu leben. mensch . zu werden. alle . hallo – ich bitte . um ihr . unbedingtes . vertrauen. meines . haben sie. die . lebendige phase . unserer .. erde . haelt . nicht . mehr . aus. ich habe uns . unser . leben. in . vielen . ebenen .. des . leben . derart . vereinfacht. ab-strahiert. oder . wie. dass . ich uns . dieses . leben. in . ziemlich . allen . ebenen . verstaendlich . machen . kann. ohne . dass ich. oder . sie. alles . das . wissen . muessen. liebe. welches. unsere . leutchen. so . wissen. das . geht. weil ich mich . so. das. irgend . geht . hinter. wie . auch . immer. unter . unsere . vorstellungen. begeben . habe. letztlich. liebe. mit . wenigen . worten. einer . zahl . oda . so. alles . sagen . kann. das . liebe. hat . viele . gruende. muss ich doch . dafuer . sorgen. liebe. dass wir . alle. alle . unsere . artgenossen. sogar . die . zwei . drei. sollen es . zwoelf . sein. sogar . die . besitza. ein-bezogen. sind. auf . in . dieser . weise. bitte . ich sie. mich . wahr-zunehmen. nicht . als . jemand. bitte. welcher . uns . laecherlich. oda . dumm. oda . doof .. machen . moechte. ne . liebliche. dis . sind – wia . schon. schade. muss . also . auch . unsere . konzerne. staaten. unis. weiss . der . himmel. liebe. religionen. na . egal. uns . alle . eben . zusammen-be-kommen. zusammen. liebe . mensch . zu werden. jetzt. liebliche. entschuldigen – sie bitte. ich sage . das. weil ich . nicht . moechte. dass . jemand. von . uns. wegen . so . kram hier. in . schwierigkeiten . kommen . kann. ich . liebe uns. liebe . uns . doch alle. baue . die startseite . hier. jetzt . langsam . um . (weita – aktuell) – gruss

verzeihen sie mir . bitte. liebe. ich muss uns . unser . absolutes . unvermoegen . offen . legen. wichtiger ist. dass ich uns . die loesung . zeige. sie ist . sofort . machbar . die sache . / un-buerokratischer . antrag . um . unsere . menschwerdung. anlass – ist – unser . verfehltes leben. unseres . geschieht . dummen. auf. in unserer . erde. tobt . der . klassenkampf. toetet . alles. im . westen . ist . die . arbeiterklasse. idiot. sie . weiss . nichts . davon. ist . idiot. um . des . leben. unseres. dem . aller . wesen – entwicklung. des . leben. unseres. leben . auf . in . der . basis. des. leben. der . wirklichkeit. bewusst. gemeinsam. aus . der . uns . tiefsten . erkenntnis. des . leben. in . hoeheren . ebenen. werden wir . bald . auf . in . den . sogenannten . stoffwechsel . stossen. eine. ebene . in . welcher . wir uns . alle . verhalten. koennen. noch . hier . sind . die . verhaeltnisse. klein . genug. in . ihr . gehen . all . unsere . wahn-vorstellungen. verloren. werden . die . gesetze . des . leben. wenn . wir sie. vorher . in der . tiefe . des . leben. begriffen . haben. sichtbar. fassbar. es . sind . wenige. zur . vorbereitung . dieser . sache. fuehren . wir. bitte. gruendliche . vorbereitung – analyse – austausch – aus-einandersetzung. finden. pruefen. handeln. gehen . sofort . eine . tiefe. umfassende . befragung. zur . ermittlung . der . jetzigen . situation an. so . auch . der . kraefte-verhaeltnisse – /. bezueglich . des leben. vergessen . sie bitte . unsere leute . in den . unis. usw. wir muessen . neu . ansetzen – \ . befragung . unmensch tendenzmultipolare-welt tendenzmensch . wir sollten . eine. sogenannte . lebens-konferenz . fuehren. damit . haben wir. unseren . ersten . arbeits-schritt. dieser . liebe. ist . recht . umfangreich. fuehrt . er uns doch . direkt . auf . die schwelle . von . lebland. dafuer . liebe . habe ich den . 01.06.2016 . vorgesehen \\


schritt 1lebens-konferenz

unmensch tendenzmultipolare-welttendenzmensch


schritt 1 – diese zeile hier . ueber . koennten wir . fuer eine . positionierung . von uns. entwickeln. eine . weltweite . abstimmung . findung. und wenn wir uns . finden. ist das . ok.


schritt 2 multipolare-welt . lebens-konferenz . lebland


stand – der – westenwirkgradminus-acht . die . f formation


prozess multipolare-weltlebland


liebe . kuessen . is . bessa . als . killen


dis . ist ein . vorschlag . liebe .


lassen sie uns. unseren. den tot . des leben. den . tanker . kapitalismus . bewusst. gemeinsam . auf . grund . setzen. liebe

ideal waere es. die multipolare welt . als . direkten durchgang . in lebland . zu gestalten. der . direkte weg. ueber . den . buerga . in . lebland. steht uns . jederzeit . offen. liebe . ich moechte uns . um . unsere . menschwerdung . bitten . alles . ist . bereit. bereit . fuer . unsere . menschwerdung.

ich . bitte sie . liebe . unser . unvermoegen . ist . nahezu . total. wir . besitzen nur . ein . gewisses . potential –

wie ich . ihnen sagte . moechte ich uns . zug . um . zug . in die . tiefen . des leben . fuehren. an dieser stelle heut . meine . bitte . liebe. lassen sie uns . eine . struktur schaffen . in . welcher wir . ein . gewisses. sachnetz. und ein . mehr . oda minda . offenes . netz. dies . allerdings . ebenfalls . in den . humanistischen . regeln . des . leben. das . sachnetz . muss . ein . quant . mehr . haben

sehen sie dies . bitte . fuer . einen . un-buerokratischen . antrag . auf . um . unsere . menschwerdung.

ich mache . das leicht . liebe. durch die . grundlegende . umgestaltung . unseres . leben. in . einfachster weise. wird uns das schnell . gelingen. nehmen wir . das beispiel . bildung. ausbildung. forschung. lehre

hier gebe ich . einfach . ein . den. lebens-zu-sammen-haengen . des leben . ent-nommenes . lebensmuster. das . unsere. das . unseres . planeten. durch die uebertragung . dieses musters . in . unsere faecher. werden wir . einen sofortigen . qualitativen . wandel . all . dieser bereiche . erfahren. es . handelt sich hier . um die . einfuehrung . der . uonlogie. gonlogie. bonlogie. monlogie. wonlogie. sehen sie bitte . in die . lebenstabelle. vertiefen sie sich bitte. zug . um . zug. dann . werden sie . das erkennen. die dinge . erklaeren sich selbst. das ist so . weil sie die gegenwaertig . erfassbaren . zusammenhaenge . ein wenig . sehen koennen. so fuehrt eins . zum . ins . andere. macht . das . ganze . sinn. ist nicht . kuenstlich. ist . im tiefsten sinn. natuerlich

sie . sehen dann . faecher . wie . mathematik. musik. schreiben . und . sofort. fallen . sofort. wie . von . geisterhand. an . in die . stelle. wohin . sie . gehoeren. die schueler . werden . keine . schwierigkeiten haben. die dinge . zu verstehen

ich moechte uns. ob . unserer . letztlich . in . wenigen . jahrzehnten. er-worbenen . fast . durch-greifenden . in-fantilitaet. so schnell . als . moeglich . aus . unserem . leben . fuehren. liebe

das ist . und war . nicht . meine . absicht. liebe. dieses . handeln . ist . unsere . einzige . chance . uns . zu . ueberleben. sehe ich . wie . laecherlich . wir . in . zipfel-eurasien . mit den . folgen . des . us . weltkrieges. unserem . grossen . krieg . gegen . das leben . umgehen. ich bin. trotz . aller . einsicht. fassungslos. wie . erbarmungslos. das . absolut . bewusstlose . kriechen . vor. in . den . besitza. das . taegliche . sekuendliche . handeln . meiner . leute . bestimmt. wir haben . es . so. verinnerlicht . liebe. es ist . uns . nicht . bewusst.

natuerlich . muss man . dann . sagen. wie . auch . imma. das . ist . die grundbewegung . der . f formation . wie . sie . vor . einhundert . jahren. im westen . ent-standen . ist. ganz – unfassbar . lieb. ganz . unfassbar.

wahn-vorstellungen . aller art . durchdringen . das leben . in . jeder . pore. dass dies . das . ergebnis . der fast . ewichkeiten . laufenden politik . der . besitza ist. das steht . auf . einem . blatt. natuerlich. aber . liebe. wie . koennen sich . millionen . und millionen. milliarden . leut . derartig . verdummt . sein. das . lieb. das is . doch . schitt. is . aba so . schade.

ich spreche jetzt . vom . westen. weil ich . im . westen . bin – unsere biologische . organisation . ist . unter . aller . xx . (sau – sau-dummer . teutscher . spruch. oda . so). . wie man . sagt. unsere . technische . organisation. . ist . unter . aller . xx. wie man . sagt. unsere . soziale . organisation. ist . unter . aller . xx. wir sind . biologisch. technisch. sozial – unfaehig

ich moechte uns . unter . keinen . umstaenden . beleidigen . liebe. die . tatsachen. sind . verheerend . genug. wir . sind . eine . nicht . lebens-faehige . art. wirkgrad . minus . acht. unsere . intelligenz . minus . acht. wie . gesagt . nicht . lebens-faehig

dies ist . unser . problem. wir . sind . es . alle. alle . unsere . erfahrungen . sind . verfallen. 40 . bis . 100 . jahre. und wieder . millionen und milliarden . jahre. sie . koennen . unseren . nachrichten . entnehmen. dass weit . weit . enfernte . planeten . milliarden . jahre . braeuchten. vergleichbare . lebens-bedingungen . zu . finden. wir . liebe. sind . so . unfassbar . ungebildet. wir . wissen . nicht. wer . wir . sind. was . wir . haben

den . stand . des . osten . sehen wir . in . laendern. wie . es heut . china – ist. war es . im . sogenannten alten . ostblock . z.b . die . ddr. die weit . fortgeschritten . in . bereichen . zentraler . planung . war. die . digitalisierung . des . landes. sah man . als . eine . selbst-vestaendliche . organisation . des . landes. dazu . spaeter

ich . fuehere uns . das . alles . aus. den . westen . eh

alle . unsere . eigentums-formen . sind . verfallen. ich kann ihnen. uns . das. an . in einem . einfachen – beispiel – zeigen. ich habe . in der . lebenstabelle . (in der . datei . anfang). die nummerierung . ohne . punkte . vorgenommen. wir . kommen . in der . groesse . 1a3 . vor. in . 1a3 . ist . dann . unsere . nummerierung . mit . punkten

so stellen sie sich bitte . das . eigentum . vor. sie sehen . in der . basis-seite . das . gruendungsdokument . der . stiftung . leben erde. sie . stellt . die wirklichkeit . her. sozusagen. tatsaechlich . natur-verhaeltnisse. ganz . exakt. in ihnen . die . unseren . eingeordnet. sekundaer. eindeutig . nicht . primaer

sie wiederum . basieren . auf . in . der . schlichten . regel . des . leben. das . leben . wahren . und . mehren. ihm . entsteigt . unsere . gleiche . biologische. technische. soziale . geburt

basierend . auf . im . entwicklungs-stand . unserer . vorfahren . von . 1910. unserer . vorfahren. bitte . keine . besitza

liebe . achten sie . unsere . vorfahren. liebe. ihre . leistung. in den . millionen jahren

bitte . liebe . achten sie . die lebendige . phase . erde. welcher wir . ent-stammen. bitte . beachten sie . die existenz-bedingungen . unserer erde . welche . die . lebendige phase . ermoeglicht haben. eingedenk . dessen . dass . dies . ein . staendiger . wechselseitiger . prozess ist

bitte . achten sie . liebe. unsere . erde . welche uns . im . universum. beherbergt

bitte . liebe . beachten sie. meine . leute . sind . unbefaehigt. bitte . liebe . beachten sie. ich spreche hier nicht . von . unserem . mittleren . und . kleinem . leben. bitte . beachten sie . dass es . hier . um . unsere . leute . so-zu-sagen . in den . grenz-zonen . zum . lebendigen. ihen . bedingungen . geht . gruss


liebe . und bitte . meinen . sie nicht. ich weiss . nicht . ein . wenig . wie . all das . an . ihren. unseren . nerven. unserem . verstand. unserem . verstaendnis . zehrt. glauben sie . liebe. ich weiss . wie . un-ueberwindbar. die schwelle . fuer . jemand . echt . westlichen . ist. die . aufgesattelten . aus dem . osten . haben . jahrhunderte. jahrtausende. jahrmilionen. millarden jahre . zivilsiations-vorsprung. liebe . dass . sie es . nicht . wissen. liebe. das . liebe . ist . eine . andere . sache

diese . schlichte . tatsache . kann uns . weiterhelfen


liebe . ich schicke voraus . liebe . dass ich . 40 jahre . die . loesung . fuer unsere . probleme habe. ueberall. die friedliche . liebliche . abloesung . des . kapitalismus. ohne . plappan. in . liebe . gemeinsam . bewusst. in . liebe

liebe . und was . is . cool daran. keine . ahnung. wenn ich mal so . einen . tach . in unsere welt . hoere. liebe. frage ich mich . auch. wie das . kommen kann. eigentlich . liebliche. weiss ich nix. uebalege nur. hab das . im . osten . entwickelt. im westen . natuerlich . mitgedacht. liebliche. manchmal . denke ich. ich hatte es. plappere . es . nur aus. aba . quack. soll . ja spass machen. so liebliche . dann muessen wir eben . unsere menschwerdung . von hier . starten. is ja . egal. is . alles da. projekt. projekte. leute. zaehlen . eh nur . die leute. oda . ne . gruss


guten tag . liebe . brief . an uns – thema – lebens-konferenz . lebland – entschuldigen .. sie bitte. ich versuche . die kurve . zu . bekommen. sag mal – wenn . alle . sagen. es . geht nich. ne. natuerlich . geht . es. muss ja. moechte es . natuerlich. mit . uns . machen. is . ja fuer . uns. fuer . das . leben. is ja. eigentlich. alles . da. leute. projekt. projekte. aba. allain. macht . ja . kaina. wenn es . kein . persoenliches . sprechen. zu den . dingen . geben kann. liebe. dann . lassen sie uns . bitte . einen . weg . finden. wie . frueher. das . offen. mit-einander . tun. in . aller . breite. das ist . besser. denke ich. ansatz . institut – sachnetz. das ist. waere . der . einstieg. ich habe . drei . ebenen. die . jedem . verstaendlich . sein . werden. die letzte . habe ich . ueber . einen . freund . bekommen. darf sie . vom . vertreter . her. verfuegen. das teil. hat . eine . ungeheuere . kraft. bricht . tot-gedanken. un-besehen . dessen . was . dann . wird 

ich habe . eine . macke. liebe. dis is . schade. aba . wahr. echt. ich bin . zu . lieb. liebe. 40 . jahre . liebe. 40 . jahre . versuche ich . mit uns . zu . sprechen. ok.. is . schwer . liebe. zwei . mal . ging .. es. ein-mal . von . allein. einmal. wieder . von . allein. ich musste . gar nicht. einmal. war . es wohl . voll. kooperativ. einmal . im . raum. der . offen. mit . leuten . welchen . reale . anspassungen. symphatisch . waren. ok. . liebe. das . war
nun. liebe. ich . spreche . fast . jeden tag . mit uns. in. auf. ziemlich . allen . ebenen. gar . liebe . hat man . mir . schon . gedankt. fuer . die . schoenen. anregungen. liebe. alle . jahre. alle . jahre . tue ich das. liebe. was . bringt es
kla . liebe. es rennt . schon ma . eina . vor . angst . wech. keine . ahnung. vielleicht . muss . er . ja. wie . dem auch sei. meine . lieben. meine hier . in meinem . teutschland. liebe. hia . is . ja . keina. schade. muessen wir . sehen. was . geht.  liebe. ich habe . doch . keinen . bock. liebe. wer . bin ich. denn. ich hab . doch . keine . lust. liebe. der letzte . teutsche. zu . sein. is . doch . doof . liebe. ne. kein . bock
hab . ja . keine . lust. ne. die . eigenen leute. in die . pfanne . haun. is doch . doof. sie . wissen. ich habe auch noch . nie. gegen. jemand . etwas . unter-nommen. is doch . doof
nu . das. bringt . ja . auch nix . liebe. is . ja . keina . unta . uns . der . was . va-steht. is ja .  schade. muss ich .. sehn. liebe. tut . mich . leid. schade
man . leute. wia . haben . doch . kraft. sind . doch . nich. doof. oda. na . sagen . wir . liebe. wia . muessen. nich . doof . sein. ne .
gruss

glauben sie . bitte . nicht. meine . lieben. dass ich . erwarte. dass sie . verstehen. meine . lieben. das . tue ich . nicht. das ist . nicht . ihre schuld. liebe. es . ist . das . ergebnis . des . jahrhunderte . waehrenden . klassenkampfes. es . waren . frueher . die . eigner. heut . sind es . die . besitza. welche . fuer . diese sache . sorgen. da sie . vor . einhundert jahren. ueberfaellig . waren. seither . nicht nur . nicht. zu . nichts . nutze. wie . die . meisten . von uns . liebliche. das ist . eine sache. die aus. der gleichen . folgert. schade. nein . sie . sind . unser. sind . der . tot . des . leben. schade . liebe. schade. meine . lieben . ich moechte . sie .. heut . direkt . bitten . ob sie . eine . moeglichkeit . haben . zu helfen. bisher . habe ich mich nur . im . kleinen kreis . mit dieser seite . bewegt. eigentlich . ist es . unangemessen. da das .. anliegen . unser . ganzes . leben . umfasst. wir keine . technologie . besitzen. welche . wirklich . lebensfaehig . ist. wir . noch nie . unserer .. erde . etwas .. gegeben . haben. nur . genommen. wir . sind . leben-zehrer. liebe. ich habe uns. zeit . meines . leben. immer und immer . wieder. herausgefordert. es gab . eine . eigentlich . wunderbare .. zeit . in der . ddr. da musste man . das . nicht tun. von . innen her . nicht. die leute . waren . offen. neugierig. kooperativ. der . klassenkampf . nun . nicht . mehr . innerhalb . des . osten. sondern . der . mit . dem . besitza. im . westen. und den . angehaengten. dieser . war es . nun. dieser . kampf . brachte . viel . zum . erliegen. verhinderte . grundlegend. wunderbar . im . system . angelegte . dinge. entwicklungs-moeglichkeiten. fuer . leute. systeme . und .. so .. fort. brachte .. viele . dinge. entwicklungen. mittel . und unmittelbar . zum . erliegen. ich kann uns das . bezeugen . liebe. habe . weder . im . osten. noch . im .. westen . gekniffen.

wir . liebe. lassen .. uns nicht . heraus-fordern. das . ist . ein . tatsaechliches . zeichen . liebe. fuer .. absolute . ignoranz. inkompetenz. letztlich. absolutes . versagen. wir haben . in unserem . westen. und . angehaengten. nicht . eine . faehige . person. welche . unseren . herausforderungen . gewachsen ist. veruebeln sie mir . bitte. meine . offene .. sprache . nicht . liebe. sie . wissen. ich meine es . nicht . boes. liebe. grosses . mittleres .. und .. kleines leben. untere . mittlere . und . obere . lebland-ebene. die . lebland-ebenen . eben. liebe. sie wissen. ich . meines . es . nicht .. persoenlich. und . alle . arbeit . muss .. gemacht . werden. nur . eben . liebe. die . falsche . nicht. viel . arbeit. liebe. ziemlich . absolut . alle . unsere . artgenossen. arbeiten. leben . falsch. sehen sie . liebe. von . hier her . kann man . das . auch . ansehen. schade. sie . koennen. wenn sie . im . grenzbereich – welt . wir – taetig . sind. sehen. in diesem . konzept hier . sind . unsere . gesellschaften. falsch. es wird . eine . vollstaendig . andere . lebensebene . geben. sie steht. schon . fast . ewich . aus . gruss

www.lebland.de .. lassen sie uns . gemeinsam .. die olle — lebens-konferenz .. machen . www.lebland.de . danke. gruss . heinz leb . contact … gruss liebe -/-

(16.02.2016) . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . guten tag .


sie sehen . dass ich heut . unter . einem . strich . anfange. die ersten . lasse ich . jetzt . rollen. sie . rollen . jetzt . runter. sie . wissen. unten . sind . jetzt . drei . gezogen. ich . fange hier dann . noch . einmal an. dass es . deutlich ist. – anfang x – liebe . wie all . dem . auch sei. solange ich hier . so . krame. wie ich es tue. liebe. moechte ich . in meinem . wie . unserem . interesse . nicht . das feld . der . hypothese . verlassen. das ist . fuer . niemand . gut. uns . zuliebe . ziehe ich hier jetzt . drei . dicke . striche. jetzt. sie wissen. sie . laufen . runter. lassen wir sie . laufen . liebe. kla . gehen sie bitte . davon aus . meine . lieben. meine . mutti . wuerde uns . unter . keinen . umstaenden . durchgehen . lassen

ich habe . in . dieser seite . einige . dinge . versucht . an . in . einen . faden . zu legen. zu sehen. aus . ihnen . einen . faden . zu . machen. wenn ich . zu . meiner . grossen . grossen . freude . sehe. liebe . dass sie . ihm . ein . wenig . folgen. liebe . freue. freue . ich mich

ich habe mir . gestern . einmal . zeit . genommen . im . internet . zu . sehen. was meine . westlichen . schwestern und brueder . und alle . so . sagen. jene . die . ueberlegen. gestern . war es . eine . frau. davor . ein . mann. beide . absolute . klasse. typen. cool. klar . deutlich . supa. natuerlich . weiss ich . dass das . das . dann . nicht . bruchlos . durchgeht. eine . linie . wie . das . jahr . 1990. oder . frueher. bringt . mit . sicherheit . verschiedene . sichten. das . liebe . ist mir . schnurtz. is . ok. darueber . kann. muss man . sprechen. kla. kein . problem

ich bitte heut . die leute . im . kleinen . kreis. welchen . ich . sehe. ihre . moeglichkeiten . ernsthaft . zu . pruefen. meine . lieben. ob sie . moeglichkeiten . sehen . so . etwas . wie . die . grund-konstellation . einer . denkmaschine . zu . organisieren. es ist . eine . winzigkeit . zu dem . was . ansteht. des . weiteren . sind . etliche . projekte. arbeits-moeglichkeiten. sind . vor . allem. allem . allem . leute . welche . wunderbare . fachleute . sind. welche ich . gern . ansprechen . moechte. zu . tun. ich . wuerde dann . gern . auch . die . leute . ansprechen . welche . eine . so . grosse . resonanz . im . netz . haben. sollten sie . liebe. wer . wo . wie immer sie . sind . meine lieben . ueber . sie. sie . meine lieben. ueber . die ich mich . so . sehr sehr . freue. ich . olla . schwachkopp. wa . kla. wenn sie . moeglichkeiten haben. wenn sie . mit-tun . moechten. lieb . klasse

ich habe . in . dieser seite . hier . so . etwas . wie . eine . wirklich . neutrale . basis . angesprochen. die . null. sie . muessen wir . jetzt . nicht . anziehen. im moment . reicht . die . wirklichkeit. schlicht . und . einfach

genug

hier moechte ich . so tief . als . moeglich . in die . tiefe . des . sogenannten . stoffwechsels . gehen. sagen wir . die . einheitliche feld-gleichung . von herrn . einstein . annehmen. das ist . doch . was. wo gerade . seine . gravitationswellen. bestaetigt . sind

aus . der wirklichkeit. dem . nullmeridian . / diesa . hier . . – 0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit . annehmen – den . null-meridian = – 0 \ . stufe . fuer . stufe. phase . fuer . phase . zu . uns. in . unsere . welt. ich habe dafuer . dem . universum . die . groesse . null . verliehen. unserer . erde. liebe . weil . wir . so . angeber . sind. die . eins. dann . grob . das . kleinstwesen . mit . 1a. die . zellare welt . mit . 1a1. zellmaschinell . mit . 1a2. wieder . uns . zuliebe. liebe. . habe ich . dann noch . vor . 1b. die . 1a3 . hin-nein-ge-schummelt. den . mutant. vom . ent-wickelten . zum . vertieften . entwickelten . mutant. der . letzte . xx-er . sind . wir. schade . wa. kla

dass wir . ordnung . finden . liebe. seit . dem . jahr . 1910 . steht . uns . an. bewusst . gemeinsam . die . groesse. die . potenz . 1b . zu . entwickeln. den . mensch. so . meine . lieblichen. ein . bisschen . in . grob. sie . wissen . sie finden . den . kram . in der . datei . anfang. muss sein . liebe. is . alles . pipi . pipi-leicht. ich kann uns das . singen. spielen. sprechen. ach . liebliche . was . weiss ich. soll ja . niche . iche . machen. ne. waer . ja . doof. liebe. wa . kla

im moment . liebe . komme ich . wenig . dazu . mich . mit der . phase . 1a3 . bis . 1b. zu . befassen. im . moment . muss ich uns . ueber . die millionen. milliarden jahre . unseres . universum . tragen. liebe. das ist . fuer mich . relativ . verlorene . zeit

sehen . sie mal. bitte. liebe. es wird . soviel . von . geld . gesprochen. wenn . es . so . weitergeht. ent-fallen mir . die . exakten . situationen . fuer den . uebergang. das . liebe. das . is . kaese

geld . wissen wie. im . bewussten . gemeinsamen . uebergang. nachdem . ich uns . den . biologischen. technischen . sozialen . wandel . erklaert habe . liebe. beim . geld . setzen . wir . sofort . an. es is . alle. was wir . da . haben. liebe. is . voelliger . quatsch

so liebe. so . weiter. letztlich . muessen wir . endlich . aufhoeren . zu arbeiten. dass wir . der . verantwortung . unserer . menschwerdung. dann . des . mensch-sein . gerecht . werden . koennen. liebe. alles . is . einfach. is . pille. is – pipikram. ganz ganz ganz . leicht

unser . ganzes . geplappa. is . dann . ganz . alle . liebe. wie . liebliche . soll ich es . sagen

wenn . sie koennen . helfen . sie bitte . bei einer . solchen . recht . kleinen . anlage. fast . ein . sogenanntes . smartphon. dann . muessten . die strukturen . welche ich . bisher . fuer . meine . leute. unsere . nachbarn . und . sie . auf-geschrieben habe. gleich . auf . uns . alle . legen. muss . nun . sein . liebe. jeht . nich . andas. soll . ja . spass . machen. liebe. liebe. ja . dis . meine . ich . ernst. liebe. liebe . gruss


liebe . wie all . dem . auch sei. solange ich hier . so . krame. wie ich es tue. liebe. moechte ich . in meinem . wie . unserem . interesse . nicht . das feld . der . hypothese . verlassen. das ist . fuer . niemand . gut. uns . zuliebe . ziehe ich hier jetzt . drei . dicke . striche. jetzt. sie wissen. sie . laufen . runter. lassen wir sie . laufen . liebe. kla . gehen sie bitte . davon aus . meine . lieben. meine . mutti . wuerde uns . unter . keinen . umstaenden . durchgehen . lassen . gruss




guten morgen . liebe . ich musste jetzt mal . einen . gruss . in die . geista-stunde geben. zu . verrueckt. zu . irre . kommt . mir . das . gewaesch . der . besitza. ueber . meine . leute . wie . durch . lautsprecher . ans . ohr

was . liebe . ist hier . an . deutscher . exaktheit. klarheit . sicherheit. fast . nur . dummes. fast . nur . dummes . gewaesch. es faellt mir . unglaublich . schwer . liebe. das . von . meinen . eigenen . leuten . zu . glauben. wir hatten doch . jahrhunderte. eine . gemeinsame geschichte. ich komme mir . vor . wie . in einem . spukhaus. soviel. dummes. tumbes . zeug. da kann . es . keine . kuh. mit . dieser . haut geben. liebe. das geht . doch nich. ne

da . kann auch . meine mutti . nich . helfen. ich . glaube . ne. ich merkte . gestern . dass . nich . alle . meine . leute . im westen . so . verrueckt sind. so . irre. sie wissen . es auch nicht. merken . es nicht. in . der . ami-praegung. fuer mich . ist es . trotzdem. unfassbar. so . liebe . geht es . nicht. wir sollen uns . schaemen . liebe. wir . alle

so spreche ich jetzt einfach . exakt . mit . uns. vielleicht . liebe. hilft . das. da muss . doch noch . etwas sein . liebe. woran . sie . sich . erinnern. gruss – ich hoffe . liebe . gruss

gruss – liebe . in die . geistastunde. is . cool wa. kla. liebe. kla . es ist . soweit . liebe. es ist . soweit. noch . bin ich . im . kleinen kreis . liebe. sie wissen . hoffe . ich. ein . bisschen. liebe. was . dies . fuer sie sein . koennte. meine . lieben. ich hoffe – liebe . kla

hi – hab mal . einen tach . in . uns . jehoert . so . liebe . koennte jetzt . der . zweite . schoepfungs-tag . anheben. kla . es ist . soweit. liebe. lassen sie mich . den . schluessel . fuer . lebland. unsere. gemeinsame. bewusste . menschwerdung. ergreifen. unser . sesam . oeffne dich. ins . leben. ins . universum. eine . neue . epoche. neue . potenz. eine . neue. grundlegend . neue . sphaere unserer . erde . (die monsphaere. sie . finden sie . in der . datei . anfang. sie . muss ich nun . wohl . etwas . ausbauen. liebe. kla) . des . leben . liebe. zu . oeffnen. zu . gelangen. kla. liebe. kla. dis . is es .

/ – (nu . noch . mal . bla . bli) . (grad heut . liebe . werden wir . im . westen . hoeren. zuerst. wohl . in . meinem land. wie es . im . auf-gesattelten . osten . klingt. die . sogenannten . visegrad staaten . (visegrad gruppe) . auesserten . sich . gestern . sozusagen. zur . us . voelkawanderung. ich denke . nun – werden . grad. ein paar . so . ein . paar . luegilein. ein . wenig . auf-gehen. ach liebe. das . ist alles . so . doof. so . laecherlich. soviel. soviel. verbrannte kraft. liebe. soviel . tot. soviel . dummheit. schade. sie . haben . keine ahnung . liebe . wie . peinlich. ehrlich . gesagt . liebe. wie ich mich . schaeme. dass wir . so. so . leben. schade. sie . haben keine . vorstellung. liebe. glaube ich. liebe. ganz ganz ganz . ehrlich. so . jemand wie. ich. ein . schwachkopf. wenn . so . jemand . uns . sieht . liebe. und wenn sich . meine . ehemaligen. oestlichen. schwestern . und brueder. welche nun . gesattelte . sind. auf-gesattelte. liebe. wie . soll . ich mich . fuehlen. wie . sie. liebe. stellen . sie . sich vor. liebe. ihnen . geht es . wie . das . pegida . im . orginal. liebe. wenn sie . ueberlegen. dass sie . sogar . im . us . weltkrieg. so . erregt . waren. liebe . stellen . sie sich . vor. welch . schritt. aus . dem . historischen . lebland. ins . gegen-teil. einfach . liebe. einfach. ist . das. nicht. wer . da . in . den . spiegel . sieht. . liebe. ich . habe ihnen . das . manchmal . frueher . geschrieben. stellen . sie sich vor. liebe. sie . sehen . bei . frost. in . den . spiegel . (in . solcher . stimmung. die . aus dem . inneren. der . tiefe kommt. stellen . sie sich . vor. liebe). was . glauben sie . was . passiert. stellen . sie sich . vor . liebe. grad . ueber-getreten. schon . erregt . im . us . weltkrieg. nun . kommen . ihre-unsere . opfa . gelaufen. stellen . sie sich . vor . liebe. die . leute . die . aus . dem osten. kommen. sie . kommen. aus dem . historischen. lebland. liebe. stellen sie sich vor. welch . ein . graus)) – \

das schicksal . wollte nicht . (das . mit dem . schluessel. liebe. bli) . dass ich es . vor 40 . jahren . tun . konnte . liebe. alles . war schon . gemacht. ich glaube . ein . einziger. letztlich. in der . bis . auf . unsere zeit. schrecklichsten zeit. . meines . volkes. als . zu . junger mann. wahrscheinlich. in . zuviel . verantwortung . gekommen. wie man . hoerte. aus . welchen . gruenden . immer. war es dann . vielleicht . der . alkohol. ich weiss . es nicht. liebe. welche ihn . an. in . die . stelle brachte. auf. in . welcher ich . ihn . sprach. welch . ein unglueck. liebe. welche. ein . unglueck. inspiriert . wohl . wegen . eines . saengers. der . besitza. es . war . die zeit . vielleicht. erinnerte . ihn. an . in . die zeit . unmittelbar . nach . dem . krieg. wo . fast . mein . ganzes . volk. so . derartig . faschistisch . war. dass es . bis . heut. als . seine . inkarnation . gilt

ich moechte uns . kein . ver-logenes . sesam . oeffne dich. auftun. wie es . die . besitza. wohl . von . ihren botschaftern . tun . lassen. um . die opfer. ihres . us . weltkrieges. die opfa . der . us voelkawanderung. zu uns . zu . lassen. unsere . zivilgesellschaft . empfing sie . un-vorbereitet. fuer . die . besitza. ist es . ein . jahrhunderte . alter . traum. die . welt . die erde. in dem . blut. dem . blut. des . leben. unserer . artgenossen. der . wesen . der erde. uns . alle. in . unserem . blut. dem . blut . des . leben . zu . ertraenken. sie . traeumten. sie . traeumen. sie . koennen . nichts. nichts. anderes. traeumen. und . tun. sie . tun es . liebe. sie . tun es. lassen es . von uns . tun. wir . tun . es. liebe. . jede. jede . jede . ver-fluchte . nano-sekunde. pfui . teufel. liebe. pfui . teufel. uns. die . pest . des. leben. das . pack. pfui. pfui . teufel

auch . nach . der sogenannten wende . ging . es nicht. wieder . war alles . bereit. nun . liefen . in meinem land. welches . nun . die . brd ist . ist die wasser . gegen nicht mit. das . liebe ist das eine. wie sie hier sehen. kaum . war mein land. in . die brd. mehr . oda . minda . okkupiert. ge-krochen. nahmen mir . faschisten. viel . von . meiner kraft. liebe. pfui teufel

wie dem . auch . sei . liebe . lassen sie mich jetzt . den . schluessel . einfuehren . und . drehen. liebe. kla. nie . hoerte ich . aus . tiefem . ehrlichen . herzen . von . den besten . aus . dem . westen. dass sie . bis . dahin . sagen . koennen. wie es . dann . ist. wie es . geht . nicht. das . ist . ehrlich. das . ist . gut. gibt . kraft . liebe. sie . kennen . unser . gewaesch. liebe. wo . fast . alle . alles . wissen. und wir . rasen. mit der . kraft . eines . tornado. in . den . tot. das . sind . die . luegner. die . sagen. sie . koennen . sesam . oeffne dich . oeffnen. nein. liebe. sie . vermoegen . es . nicht. sie . koennen nur . toeten

ich kann uns . den . schluessel . in . wenigen . stunden. wenigen . tagen . einfuehren . und . drehen. kein . problem. liebe. doch . liebe. vermag ich es . nicht . mehr . allein. brauch . ihre hilfe. alles . ist . gestellt. die . theorie. die . praxis. die . projekte. die . leute. wenn . ich mich. nicht . taeusche. liebe. sie . stehen . bereit. denk . hoffe . ich. und dann . liebe. sehe ich. so . viele. die . tragen . koennen. liebe . lassen sie . es . uns . tun. ich . habe . ihnen . etwas . davon. um den . 04.12.2015. zu . dieser. so . verlorenen. pariser konferenz. geschrieben. soviel . brauchen . wir . gar . nich. bei . weitem . nich. wo es . um . das . wetter . gehen . sollte. liebe. unsere . scharlatane . und . schwachkoepfe. ein-falts-pinsel. die . runde . saeumten . (etwa so . wie . xx . umsaeumten . den . tisch). aeh . sagten. sie . wissen . vom . wetter. soviel. wie . vom . leben. liebe. nichts. das . liebe. reicht . nich. ne. wozu. woher . die . chuzpe. liebe. schier . aus . dem . tumben sein. wozu

so . liebe. gar . genug . geplappat . gruss

(xx.2016) . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . guten . abend  . liebe. ich weiss nicht . recht. was . ich da . noch . schreibe . (liebe. ich werf uns das hier . einmal. mit dem . datum .xx.2016 . ein. es . sitzt . schon. in . aktuell. hab . bis . dato . strikt . die tage . eingehalten. nun kann ich wohl . diese . startseite hier. mit . alten. mittleren . und neuen sachen . belegen. welche . wohl . mehr. so . sammlung. ist. soll . das . aktuelle. in . aktuell . sein. gruss) . hab uns . wieder und wieder . heraus-gefordert. und ich weiss . es nicht. liebe. ich muss uns wohl . noch . deutlicher sagen . liebe. was es wohl . zu sagen gibt. heut . morgen . kam ein . gespraech . zu . spelulativen . philosophen . spekulaiver . realismus . (spekulation . philosophie). ich weiss nicht. ob sie . wissen . dass . geist . und materie. nicht . trennbar. was heisst. nicht . trennbar. liebe. dass. alles . ein ist. wie . kann . etwas . unklar. sein. liebe. muss man sich wohl . fragen. liebe.

wer . liebe . liebliche. sind wir . in . afrika. geworden ..

wie . liebe . zogen wir aus. aus . afrika. als . wer. bitte . liebe. wer. sind wir

wir . irre . liebe. wenn . wir . meinen. wir . entwickelten . uns. in . afrka. als . zellare . wesen. dem . war. dem . ist . nicht so. liebe. wir . zogen . aus. als. ok. . wir . waren. wir . wurden . in der . familie. der . mutanten. in unserem . fall . den . entwickelten. mutanten. entwickelten . uns . in dieser . familie. als . verteifte. entwickelte. mutanten. zellmaschinelle . wesen. diese . sind . wir. liebe

zell-maschinelle wesen. sind . ganz . andere . wesen. als . wir . meinen. liebe. meinten

das . liebe. ist ganz . wichtig

ganz . wichtig . fuer . unser . selbst-verstaendnis. das . verstaendnis. unser . selbst

ich moechte . uns . uns . nahe . bringen. liebe. am . besten. am . liebsten. aus . dem . ganzen . leben

solange ich . das tue. offen. fuer . alle . sichtbar. allein. kann ich . das tun

wer . liebe . liebliche. sind wir . in . afrika. geworden .. gruss

(15.02.2016) . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . gruss – liebe . guten tag . ich moechte sie . mitten . in dieses . krakeln hinein . bitten . ihr herz . ihre . seele. natuerlich . auch . ein . wenig . humor . auf-zu-lassen . unsere . wirklichkeit . anzusehen. verstehen . zu lernen. uns . zu . verstaendigen. sie . menschlich . zu . machen. ich habe . die . eigenartige . vorstellung. liebe. dass . alles . einfach . ist. das . liebe. ist. war wohl . immer . mein . problem. weshalb . auch . liebe. soll es . schwer sein

zum . heutigen tag . muss man . wohl sagen . liebe . dass . unsere . leute . ganz und gar. vollkommen . unbefaehigt . sind . ihre . aufgabe . unsere . gesellschaft. unsere . gesellschaften . zu . leiten. schade. sie wissen . ich spreche nicht . vom . schlichten . organisieren. das . liebe. wahrlich . liebe. das . ist . schwer . genug. und natuerlich . liebe. spreche ich . von meinem . lieben . westen . gruss

(14.02.2016) . geehrte . damen . und . herrn . liebe . alle . gruss – liebe . guten . tag . liebe . ich moechte heut . einen . gewissen . schnitt . machen. uns . jede . angst . und . unsicherheit nehmen. die klarheit . auf den . tisch legen. ich glaube . dann . verlaeuft . sich . unser . laecherlicher . kram . allein. gruss . so . stueck . fuer . stueck . mit – ihnen . liebe . ok. . liebe . setzen wir . hier an. wem . liebe. danken wir . unser . leben. dem . osten. wer . nimmt . allen . das . leben. der . westen. wir . haben . den . us . weltkrieg. resultierend. die . us voelkawanderung. wir . alle . fuehren . in . mit . unserer . lebensweise. dem . wirkgrad . minus . acht. folgert . intelligenz . minus acht. wir . fuehren . unseren . grossen . krieg . gegen . das leben. was . liebe . erwarten . wir

weshalb . liebe. wollen . oder . sollen wir . unsere . geschichte . mit . fuessen treten. leider . haben wir . zur zeit. sie ist schon . recht lange. die zeit. kein . linkes modell . unserer entwicklung. das . allseitig . sogenannt . linke . sprechen. das nicht . links . ist. es geht . wenn man . korrekt ist . im rahmen . des . humanismus ein. ist . etwas. das heut . selbst-verstaendlich . ist. das wir uns . nicht . erbetteln. erbarmen . muessen. nein. ist . unsere . geschichte. wir muessen es . leben. unser leben. oder . wie es im westen ist. weiter. speichellecker sein

natuerlich . geht das . mit . besitza. arbeitavaraeta. und . kriechendem arbeita . im westen . nicht

meine . erste forderung ist . also. unser . bestes. unser . bestes. aus . allen . gesellschaften. allen . zeiten. zu . unserem . zu machen. ueberall. weltweit. ich . plappere das jetzt . mehrmals . einen anfang . zu . bekommen . -/ eine . lebens-konferenz . anheben. mit den seiten . unmensch. prozess. tendenz – negativtendenz – positiv. mensch . koennten wir . die seite . multipolare-welt . einfassen = schritt 1. alle . fuenf seiten . verstehen sich . als. seiten . fuer . unsere . unterschrift . fuer ein . menschliches leben. die seite . m-p-w . versteht sich . als . eine . seite. bewusst . zu machen. kraefte . zu buendeln. zu aktivieren. die seiten . unmensch . prozess . tendenz – negativ . tendenz – positiv . mensch . so . dass sich . ein . jeder . von uns . dort . verorten kann . wo er . ist. wo er . hin . moechte. dann . haben wir ein bild . unserer . wirklichkeit. unserer . erwartungen. wissen. ob wir . leben . oder . untergehen . moechten. ich mache hier . keinen . unterschied. mit . niemand. soll . ein jeder. eine . jede . von uns . wissen. was sie . er . sie es . moechte. leben. oder . tot

das . liebe. ist . die . wirklichkeit. der rest . ist . cindacace. is . nix. alles . bla . bla. pi. pi. ne. liebe. dis . kann es . nich sein. ne. liebe. ne.

mit . speichel-lecken. kriechen. schleimen. morden. toeten. wie . der westen . . leibt und lebt. ne . lieb. dis . is es . nich. sollten wir uns . fuer . lebland . entscheiden. liebe. fuer . leben. ok. . dann . koennen . wir . weitersehen. gruss

kla . im . kleinen kreis . zu . arbeiten . ist . schoen und gut. ich hoffe . es . brachte . etwas. bis . heut . habe ich . das . immer . so . gehalten. nun . dachte ich mir . vor . zeiten . dass wir . mensch . werden . sollten. waere schoen. liebe. hat . noch nich . geklappt . schade.

ich hatte sie. nachdem . ich . immer und immer wieder . gesehen habe. versucht habe. nix. wird. wurde . nix. is . nich. logo.

(hier . etwas . die . herleitung) . so hub ich . 2014. am . ersten juni . an. sie . auszurufen. unsere . menschwerdung. ich hoffe . wir . haben sie . am . ersten juni . 2016 . zu . laufen. sie sehen. halbzeit . war . schon. liebe

nun kommt . mir . vor – zwei tagen . die . seite . www.multipolare-welt-gegen-krieg.org/ . unter. gleichzeitig gibt es . ein manifest . der geschichte . www.diem25.org/ . eines . sogenannten . projektes. sogenannt . europaeischer . linker

(liebe – ich schieb das hier . mal ein – mensch – liebe . ich mochte jetzt . erstmals . mit dieser seite . nach . aussen gehen. sie geht schon . gut. sehen sie bitte. unsere . menschwerdung . ist nicht . allein . zu schaffen. tun sie bitte mit. ich habe . das ganze konzept. viele . einzelne dinge. vielleicht . koennen sie helfen. die seiten . unmenschtendenzwww.multipolare-welt-gegen-krieg.org/tendenzmensch . moechte ich uns . als . unterschrifts-seiten . fuer ein . menschliches . leben . entwickeln. ich habe mir . ob . ihrer . wunderbaren . klarheit . erlaubt . die seite . multipolar . in die . mitte . zu . nehmen. ich wuerde gern . das . historische lebland. den osten. den westen. den sueden. den norden. wuerde uns . alle . gern. ganz . unbesehen. unseres . geplappa. in . lebland. das . land . zu leben. mensch . zu werden. fuehren. einfach . so . liebe . gruss
p.s. . bitte liebe . werden wir uns . klar. liebe. . wer wir. im . westen sind. die . f leute. werden wir uns klar . wer . unsere . artgenossen sind. liebe

so . liebe . hier . muesste das . dann . sein. kla. is solange . ein bisschen . doppelt –)

sehe ich . im . ersten fall . eine . wunderbare klarheit. welche . schlicht . noch . eines . schrittes . in unsere . menschwerdung . bedarf. sehe ich . im . manifest . zumindest . zur . zeit . mehr . oda minda . schlichte . sogenannte . lyrik. oda . so. sie . wissen liebe. ich sehe . weder . linke . noch . mittlere. noch . rechte . unter . uns. alles . geschichte. sie . wissen auch . liebe . dass ich niemand . beleidigen . moechte. nein. die . lieben . plappa-koepfe . plappern halt. sie wissen nicht . dass das . morden . und segen. das . toeten. luegen. betruegen. das schlichte . geschaeft . der . besitza . ist. sicher. vielleicht . haben . die lieben. gluehende herzen und . seelen. kla. aba . so wenig . sie . linke sind. sind . die . besitza . kapitalisten . liebe. der . is . zu-ende. das liebliche . muessen auch . jene . von uns . lernen. welche meinen . mittlere . oda . rechte zu sein. ne . lieb. is . nich. is . alles . alles . jeschichte. lange . schon. kla . gruss

sie . wissen auch . liebe. dass ich uns . weiterbringen . moechte. ziehen wir . einen . strich. mit . lyrik . ist . in der . gesellschaft . schoenes . zu . sagen. eine gesellschaft . wird . sie nicht . grundlegend . anruehren. sie ist. ein . element . in . unseren . gesellschaften.

natuerlich . muss . etwas . linkes. etwas . voellig . anders . machen. sie muss . ein . lebensfaehiges . gesellschaftskonzept . entwickeln.

wie gesagt. es . gibt . die . linke . nich. gibt es auch . das . modell . nich

noch einmal . an . dieser . stelle . liebe. keineswegs. unter . keinen . umstaenden bitte. liebe. sehen sie . nichts . das ich . sage. als . etwas . das sich . gegen . die leute . wendet . die . unser . leben . machen. meine . frage . ist nur . wie. das hat . so . viele . facetten liebe. unendlich. ich moechte . aus . dieser situation. unserem . leben. in . klarheit. mit . klarem . konzept. klaren . linien . starten. muss . sein . liebe. ich hab . das . alles . da. sie . wissen. tun . mit . uns . liebe. ne . dis . liebe . koennen . wir . nur . zusammen. kla. muss . sein

sie sehen . dass ich . unsere . gegenwaertige . situation . als . eine . absolut . toetliche . sehe. sie . ahnen sicher . dass . das . in . meinem . fall . nix . mit . apokalypse . ala . hollywood. zu tun hat. im . gegenteil.

sie wissen . liebe . dass ich . den kapitalismus . als das . allgemeine . modell . unserer . gegenwart . sehe. im . wesentlichen . in . zwei . phasen. der kapitalismus . als . solcher . war . vor . 100 jahren . vorbei. im . westen . klammert . man sich . mit . allen . mitteln . an . die hypothese . dass das . nicht . so . sei.

sie . muessen wissen . liebe . dass die . sogenannten . besitza. ich nenne sie so. sie sind . sozusagen . ausdruck . der . vor . 100 jahren . erfolgten . end-stellung . des kapitalismus. sozusagen . die herrn . dieser gesellschaft. sie . waren sich seinerzeit . sehr wohl . ueber die situation . klar waren. herr hilferding. dann . herr . lenin . auf den . punkt.

die herrn. die . besitza . wissen . dass es nur . den . weg . in . unsere menschwerdung. oder . unseren . tot . ausser . dem . der . besitza. geben kann. es gibt . keine . alternative. liebe. schade. ich bin . traurig . dass es . so ist. so ist es . aber.

so zeichne ich . diese lebensweise . des . kapitalismus. die . der . westen fuehrt. als die . sogenannte . f formation. das . gegenmodell. unsere . menschwerdung . ist . der osten. das . liebe . ist der stand.

wir muessen weiter. mit . der . seite . multipolar . dem . was ich . als . notwendig . ansehe . sozusagen. habe ich uns . gestern . dieses . muster . entwickelt. die zweite seite . die . lyrische . seite . www.diem25.org/. so – muss man sie wohl . sehen. hier . muessen sich . die leute . wohl . erst . finden. im . moment . ist sie . eher schlicht . ausdruck . unserer . absoluten . geschichts-vergessenheit. unbesehen . dessen. liebe. wuensche ich natuerlich . das beste. jede . bewegung ist . besser . als . der tot. was . trennt uns . die wir . ein menschliches lebnen . anstreben. nichts . gruss


wir sehen hier . den kampf . zwischen leben und tot. west und ost. der westen . weiss nichts. der osten . wenig. dann . haben wir . den kampf . der leute . im westen . zwischen . mensch . und . un-mensch . zehnta . janua . (10.01.2016) . antrag . um unsere . menschwerdung-lasst uns . frieden machen. schitt . auf . den krieg


wir koennten heut . unsere . menschwerdung . durch eine . lebens-konferenz . anheben. mit den seiten . unmensch. prozess. tendenz – negativtendenz – positiv. mensch . koennten wir . die seite . multipolare-welt . einfassen = schritt 1. daraus . darin . koennen wir . lebland. erheben.

ich meine . die leute . der kram . ist . beisammen. lange schon. lassen sie uns . gemeinsam . in allen . ebenen. unsere bewusste . gemeinsame . mensch-werdung anheben. es ist. zeit. liebe. lange. lange schon.


schritt 1lebens-konferenz

unmensch tendenzmultipolare-welttendenzmensch


schritt 1 – diese zeile hier . ueber . koennten wir . fuer eine . positionierung . von uns. entwickeln. eine . weltweite . abstimmung . findung. und wenn wir uns . finden. ist das . ok.


schritt 2 multipolare-welt . lebens-konferenz . lebland


stand – der – westenwirkgradminus-acht . die . f formation


prozess multipolare-weltlebland


liebe . kuessen . is . bessa . als . killen


dis . ist ein . vorschlag . liebe .

  • situation . (wie dis grad . entstanden . ist) –

die . erstarrung des leben. sein . tot – in verantwortung . dem leben / der weltkrieg . der besitza. sie . toeten uns . alle. niemand . wird . ueberleben. wir . im . westen . und kreise . sind . die handlanger. das . xx. was . liebliche . hilft uns. naivitaet. dummheit. tumb . zu . sein. liebe. was. unser . tot. ist lange. lange. lange . beschlossen. ich versuche uns . das . ganz ganz . sachlich . in . aus . den . gesetzen . des . leben . zu . leiten. bisher . ist . die . entwicklung . so. sie ist . deshalb . weil . der . westen ist. und natuerlich . liebe . muss ich . die zweite . haelfte . sagen. nein. nicht . sie . werden. nein. sie . muessen. liebe. sie . muessen. die gesetze . des . leben . sind . so . liebe. es kann nur . einen . geben. sagt . das . gesetz . der . sogenannten. konkurrenz. nun . liebe. sie . wissen. ich meine . unter . den . uns . bekannten gesetzen . liegen . tiefere. liebe.

das ergebnis . der . heute noch . laufenden . sogenannten . muenchner . sicherheitskonferenz. ist jetzt schon . absolut . verheerend. es macht . den . eindruck . als . zitterten . die . schlaechter. vor . gier. endlich. wieder richtig. richtig. richtig. schlachten . zu koennen. zu . verheeren. zu . morden.
alles. alles. alles . zerstoeren . wieder . aufbauen. wieder . zerstoeren. das . liebe. das . ist . der . westen. nun. hundert jahre . schon. er ist . deshalb. nur . aus . diesem. grund. nur . zu . toeten. sicher . gab es . vor . hundert . jahren . noch . andere . beweggruende . unsere . entwicklung . zu stoppen. gab . es sicher . gedanken. es wuerde . gut. was . auch . immer. liebe. es . war. es ist . kein . mut . zu leben . im . westen. arbeitavaraeta. kriechender . arbeita. besitza. morden . und sengen. das . ist . unser . leben . im . westen. der . tot. ich fasse uns heut . noch einmal . die linien . unserer . entwicklung. wie laecherlich. ist alles . was . wir tun. wie . wir leben. dass es . keine linken. mittleren. rechte gibt. die linien . unserer . notwendigen entwicklung. liegen . genau . entgegengesetzt . unserer. schade . liebe. schade . gruss

liebe. bua. is . das . eklich. . schade. allerdings . liebe . so . eklich . es ist. so . gross . ist unsere . chance. uns . zu entrinnen. sie . oder . wir. ist . das . motivation . fuer sie . liebe. denn . lieb. das ist eigentlich . vorbei. unsere . rueckwaerts-entwicklung . ist . soweit . fort-geschritten . dass . unser . aller . tot. ansteht. liebe. was . sollen . die besitza . noch . mit uns. ihrem . pack. wozu . liebe . sollen wir . noch sein. zumal . die anderen. ich kann uns . das . alles . zeigen. in . allen . moeglichen . ebenen. analyse. loesung. leute . die . doll . was . koennen. liebe. es ist . einfach. sie . meine lieben. schade. sie wissen . nichts . davon. das ist . die ebene. nur . ein . teil. liebe. dass ich . sage. linke. mitte. rechte. haben . wir nicht. ne. is nich. liebe. sicher . reicht es . zu sagen. ich bin . links. um . zu sterben. auch . in . meinem. land. natuerlich . ist . das so. ich bitte sie . liebe. lassen sie . das . plappern. liebe. wenn sie . nichts . verstehen . liebe. bitte. wem . liebe. hilft es. soll . es helfen. wir . muessen . lernen. liebe. is . einfach. gruss . die leute . welche . die seite . m-p-w . machen. gehen . natuerlich . nicht . so weit. sehen sie . bitte . was sie . meinen. sie . sind . toll. ob sie . unterschreiben . liebe. ich weiss. das . hat . viele . seiten . liebe. kla. wenn sie da . mit-gehen . koennen . liebe . waere es . super . wir . wuerden uns . die zeile – unmenschtendenzwww.multipolare-welt-gegen-krieg.org/tendenzmensch – tief . erschliessen. und . umsetzen. das . liebe. ist ein . anfang. schritt . eins . (vielleicht . wie angedeutet . liebe. faellt . das unterschreiben. dann . leichter. kann ich nur . vorschlagen . liebe. kla). verbunden. vielleicht . ausgeloest . durch die . lebens-konferenz. im . schritt . zwei. in leb . in . menschland . liebe. sehen . sie . es geht . um . das . ganze leben. nicht . die bestien. uns . im . westen. die . besitza. nein. um . alles. ich . denke . liebe. wenn wir . das . hinbekommen. faellt das . unterschreiben . leichter. ich habe . die stufen . verzeichnet . liebe . gruss

wir . morden. das . kann nicht . so bleiben. die waffen . aus der hand . liebe. sehen sie bitte . liebe . ich habe mich . 40 jahre . zurueckgehalten . mit uns . so zu sprechen . wie es . eigentlich . sein muss. habe uns . im . westen. die . f formation. nicht . woertlich . benannt. meine lieben. immer und immer wieder . habe ich das . ueberlegt. ich schaeme mich. liebe. ich schaeme mich. sehe ich . um mich. hoere ich . in unsere welt . liebe. nur schwachkoepfe. scharlatane. einfaltspinsel. nieten. dabei . gibt es . so . viele . unter uns. welche sich . mit . aller muehe. aller . kraft. um . menschliches leben . bemuehen. liebe. es . reicht nicht. wie . spricht man. mit uns. liebe. meint man . so . jemand. von uns. so . so viele . wohl-meinende leute . von uns . liebe. und nur. fast . nur . schwachkoepfe. gemessen an. in der . wirklichkeit. nicht . unserem . wahn. das . liebe . geht nicht. nein. was liebe. kann . man . sagen. was . liebe . erwarten wir. in unserem . wirkgrad . minus . acht. unserer . intelligenz . minus acht. vom leben. wir muessen uns . nicht wundern. liebe. wenn . die besitza. das leben. uns . morden . lassen. uns . alle. das . ganze leben. was . wundern wir. liebe. die . erstarrung . des leben. sein tot – (was . wunder liebe. wenn ich uns . den . zweiten . schoepfungstag . anfrage. diesen kann . und moechte ich nicht . allein machen. ne) – es gibt . nichts . schlimmeres als . das. wir. wir . der . westen. mir . lag . und liegt . an . der loesung . unserer . probleme. nicht . ihrem . zerquatschen. und was ist . mit den . regionen . unserer welt. unseren . leuten. unseren . artgenossen. welche . wer. wollen . wollen. wollen . sie . nicht. vom . westen . gezeichnet sind. ich schlage uns . eine . gemeinsame . loesung vor. dis . faengt hier . in der . schrift an. vielleicht . koennen sie sie . auch singen. sprechen . sollten . sie sie . koennen. auch . in . stein haun. egal. wir . muessen uns . verstaendigen . liebe. mensch . zu werden. die besitza . liebe . werden uns . nicht mehr lange . leben . lassen. nein. sehen sie das bitte. und glauben sie . unseren . maerchen-erzaehlern . nicht. von wegen . mitleid. liebe. nein. es sind . die befehle . der besitza. die . unseren . leuten. mund und hand . fuehren. sehen sie hier bitte. wie . die f formation organisiert ist . liebe. ich moechte uns . anregen . diese arbeit . in allen ebenen . unseres leben zu fuehren. wir muessen . kultur gewinnen. fast . alle . unsere . annahmen. nach. in . welchen wir . unser leben . organisieren. sind . falsch. liebe. wir liegen . jahrhunderte . jahrtausende . hinter . unserer . zeit

meinen sie . liebe . ich muss mich . fuer diese worte . entschuldigen. meinen sie das . liebe. ich tue . das . unentwegt . liebe. imma. hilft nich. ne. entschuldigung bitte. liebe. wir . muessen . unser . leben aendern. mensch . werden. die wirklichkeit . verschwindet . nicht . einfach so. ich weiss . liebe. ich . weiss . gruss . tun wir es. ich zeig . schon . wie . liebe. kein . problem

ich schlage vor . dass wir . einen . zusammenhang . bilden. effektiv . gegen . den krieg . sein . zu koennen. die ganze . zeile – unmensch tendenzwww.multipolare-welt-gegen-krieg.org/tendenzmensch – entsprechend zu . entwickeln. wir . brauchen . loesungen. dies . zu besprechen . zu entwickeln. zu . leben. liebe. ich versuche . hier . die . sogenannte . lebens-konferenz . anzuregen. keine ahnung . liebe . vielleicht . laeuft . sie . schon. ich darf ihnen . hier . ein . wunderbares . sogenannt – multi-polares . projekt . gegen . den krieg . vorstellen. wundabare. coole . leute. klasse. echt . cool . leute. sie sehen. liebe. nicht . alle . von uns . sind . tot. wenn . das schon . so . klasse ist . liebe. lassen sie uns bitte . den . naechsten schritt . bedenken. wir . leben . noch. wie sie . hier . sehen . koennen. weil . der . osten . ist. nur . wegen . ihm. so ist . unsere . welt . schon . noch . immer . ein . bisschen . polar. das . multipolare . kann . ein . erster schritt . aus der . 100 jaehrigen . mordgeschichte . des . westen . sein. braechte . frieden. vor . heissen und kalten krieg. braechte . den . staats-terror . der . besitza . aus . der . welt. wollen wir . mensch . werden . liebe. sollen wir auch . den . naechsten schritt . im . auge haben. die . menschliche welt. mit . lebland . gebe ich hier . eine . idee. diese . welt . kennt noch . individuen. locales. regionales. sprachgrenzen. kontinentales. weltweites. keine . pole mehr. in . menschland. ist das . nicht mehr. . gruss


wir sehen hier . den kampf . zwischen leben und tot. west und ost. der westen . weiss nichts. der osten . wenig. dann . haben wir . den kampf . der leute . im westen . zwischen . mensch . und . un-mensch . zehnta . janua . (10.01.2016) . antrag . um unsere . menschwerdung-lasst uns . frieden machen. schitt . auf . den krieg


wir koennten heut . unsere . menschwerdung . durch eine . lebens-konferenz . anheben. mit den seiten . unmensch. prozess. tendenz – negativtendenz – positiv. mensch . koennten wir . die seite . multipolare-welt . einfassen = schritt 1. daraus . darin . koennen wir . lebland. erheben.

ich meine . die leute . der kram . ist . beisammen. lange schon. lassen sie uns . gemeinsam . in allen . ebenen. unsere bewusste . gemeinsame . mensch-werdung anheben. es ist. zeit. liebe. lange. lange schon.


schritt 1lebens-konferenz

unmensch tendenzmultipolare-welttendenzmensch


schritt 1 – diese zeile hier . ueber . koennten wir . fuer eine . positionierung . von uns. entwickeln. eine . weltweite . abstimmung . findung. und wenn wir uns . finden. ist das . ok.


schritt 2 multipolare-welt . lebens-konferenz . lebland


stand – der – westenwirkgradminus-acht . die . f formation


prozess multipolare-weltlebland


liebe . kuessen . is . bessa . als . killen


dis . ist ein . vorschlag . liebe . (gruss)

hier weiter in . aktuell liebe – das ist hier ueber nicht mehr . datums-bezogen – gruss


weiter mit aktuell – muss ich mal – angleichen – 2016

hallo meine lieben . gruss