tipps

wirkgrad8 . -7 . -6 . -5 . -4 . -3 . -2 -1– 0 – 1

hueter des leben. muessen wir sein. sagen. nein . (wirkgrad.de)

0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit .. annehmen – den . null-meridian = 0

8 = unser leben .. kostet . der erde 8 . leb-einheiten. das ergibt . unseren – wirkgrad & intelligenz = 8

tot ⇐ bes – toeta – westen ⇐ erde ⇒ osten – buerga – mensch ⇒ leben

– wow-vorsicht-ueberlebens-gefahr-lebland . im . entstehen schoenchen hallo wir muessen . sollten tun – unser. wirkgrad minus acht-unsere-intelligenz-minus acht. sind eine einheit. ist es aussichtslos. mensch zu werden. unsere menschwerdung. begann praktisch- 1917. im osten. 1913/14. erlebte die totsphaere der erde. im westen- ihre geburt. der faschismus. der toeta. er war sofort- fertig. mehr oder minda. mit dem mensch. ist das- eine andere sache. er muss- werden. er ist erst- zu 49%. . gediehen. wir haben noch viele. graduierte laender. schicken wir. . den toeta. den besitza. mit pack. den faschismus. die totsphaere. weg. wenn der neue faschist. zuerst. . mit. in. . seiner lebensweise toetet. ist es beim alten. diese. als direkt. das muss man wissen. es hat keinen sinn. . illusionen zu haben. wer ist wer. oda- geehrte- / im zeichen. . der null \ – / okt-feb-2020 \ / ausschnitte-bis-juni-2019 wenn es. . ums. . ganze geht wenn die sollen- nicht koennen. sind wir. . absolute. . versager die konsequenz- der konkurrenz- karte – fuehrte ich an. fuehrte an. geehrte. . dass ich. . mit so. daemlichem. sein nicht. sein kann. natuerlich. geehrte. das geht nicht – wenn wir jetzt. . unserem leben. . geehrte. . die ursache. . des faschismus. . entziehen. . haben wir es. . geschafft. . geehrte. haben wir. . einen. . anfang. . gruss um das leben. geehrte – dass ich nicht immer. . schlechtes spreche. geehrte. moechte ich wieder sagen. dass wir. . ganz. tolle leute haben. auch. . in meinem faschismus. sie machen. tolle sachen. geehrte. . gruss – (schaun wir noch. . in den. . beendeten. kongress. geehrte. lernen wir) fallen wir uns. . faschisten. . in die hand. . gruss. . gehen wir. . in das leben

(06. – 08.04.2020) – (moecht eine seite zu – viren-masken setzen. hab einen tipp. . bekommen. gruss) – geehrte. guten morgen. der lebland-tag. naht. geehrte. bekommen wir. . das. . hin. gruss. . es kommt. der- ostermarsch. der. friedensmarsch . kommt- . . . es soll. es muss. . frieden werden. so geehrte. hab ich mich. . geaeussert- howgh . (hau) – ich habe – gesprochen. ist das. . ok. . geehrte. muss ich. . noch-mehr. . plappern. geehrte. ich. . weiss nicht. wuerde gern. . praktisch werden. darf in aller. . bescheidenheit sagen. jeehrte. . ne. . jeehrte. . ne. is. . kein. . witz. nich. ne. . die welt. . geehrte. die. . des reich. gottes. geehrte. des. . kommunismus. . wissen sie. sie ist. . qualitativ. . eine. . andere. . das gegenteil. . der westlichen. der. . totsphaere. des. . toeta. des. fas

 

 

 

 

Vorschrift zur Herstellung der impraegnierten Schutzmaske
Der Vorteil der Impraegnierung ist, dass feinkristallines Kochsalz antiviral wirkt1. Ein Schutz gegen andere Mikroorganismen kann aber nicht garantiert werden. Dieser antivirale Schutz verringert die Gefahr, dass man beim Abnehmen der Maske sich mit den an deren Oberflaeche haftenden Viren infiziert. Aus diesem Grund kann der damit impraegnierte Stoff auch als Vormaske vor die eigentliche verwendet werden. Naeheres in meinen zweiten Artikel und in der Literatur.
Geraete:
Kochtopf, Glaeser, Loeffel, Waage auf 1 g genau
Substanzen, Materialien:
Stoff fuer die Maske, Kochsalz, Tween 20 (ueber das Internet zu bestellen)2; Kaffeefilter, Trichter
Vorschrift
1. 100 mL = 100 g Wasser in den Topf abwiegen und 30 g Kochsalz hinzugeben.

2. Salz mit Wasser unter staendigem Umruehren bis kurz vor dem Sieden erhitzen.

3. Es setzen sich Kalk und andere unloeslichen Bestandteile an der Wand ab.

4. Die truebe Salzloesung abkuehlen lassen oder direkt mit Kaffeefilter giessen.

5. Auf der Waage etwa 1 g Tween 20 (ca. 1 mL) zugeben oder ca. 40 Tropfen Tween 20 zutropfen.
Der Ersatz von Tween durch ein Duschgel ist verboten.

6. Notfalls noch einmal filtrieren.

7. Befeuchten:
a. Stoff in die Loesung eintauschen.
b. Besser waere nur ein Befeuchten durch Einspruehen mit einem Blumenbesprueher. Dabei muss allerdings darauf geachtet werden, dass dessen Duese nicht verstopft. Was durch gutes Filtrieren durch mehrere Lagen an Kaffeefilter vielleicht verhindert werden kann.
c. Sinnvoll aber schwerer zu realisieren waere nur ein vorsichtiges Anfeuchten.

8. Stoff kraeftig auswringen.

9. Stoff an der Luft oder in der Backroehre mit Umluft bei 60 °C oder in der Mikrowelle trocknen

10. Luftdurchlaessigkeit des behandelten etwas steif gewordenen Stoffes pruefen und mit dem unbehandelten vergleichen, indem man diesen straff ueber den Mund haelt und durchatmet. Wenn der Luftwiderstand nicht zu gross ist, ist der Stoff fuer die Maske tauglich.

— —

Warum ist das Verfahren von Fu-Shi Quan et al so umwerfend gut:
Sie impraegnierten den inneren PP-Filter der Schutzmasken mit einer tensidhaltigen Kochsalzloesung und zeigten, dass dieser ueber Wochen steril bleibt und Viren inaktiviert:
Der nachgewiesene Mechanismus ist einfach: Kochsalz wird von der Feuchtigkeit der Fluessigkeitstroepfchen mit den Viren angeloest und rekristallisiert wieder. Dabei desaktiviert das Kochsalz die Proteine der Viren und schliesst die Viren ein.
Kurz, eine Oberflaeche behandelt mit einer tensidhaltigen Kochsalzmischung ist dauerhaft keimfrei! Daraus folgt, dass von den auf der aeusseren Oberflaeche behandelten Masken beim Abnehmen keine Gefahr mehr durch Viren besteht, ganz im Gegensatz zu den normalen Schutzmasken.

Behandlung der teuren Schutzmaske
Laut Versuchen in der Literatur6 wurde die tensidhaltige Kochsalzloesung auf die mittlere Schicht (Polypropylen) gestrichen. Dazu wurden der PP-Faserfilter der Maske mit aeusserst wenig Kochsalz + Tween 20-Loesung benetzt und ueber Nacht bei Raumtemperatur getrocknet.

Da man die Schutzmaske nicht zerstoeren will, ist das Benetzen der Schutzmaske auf der Vorderseite mit der Kochsalz -Tween 20-Loesung sicher die einfachste und schnellste Loesung.
Der Vorteil dieser Behandlung ist, dass diese Maske wieder verwendet werden kann und auch an der Oberflaeche die Viren durch das Kochsalz desaktiviert werden. Allerdings geht dabei die Gewaehrleistung des Herstellers verloren.
Keine rechtlichen Schwierigkeiten bekommt man, wenn vor dieser geprueften Schutzmaske eine Stoffmaske z.B. aus z.B. buntem Stoff gebunden wird, der mit der Kochsalz-Tensid-Loesung beschichtet wurde.


Vorschlag fuer die Hersteller fuer kaeufliche Schutzmasken:
29 g Kochsalz werden in 100 mL demineralisiertem Wasser eingeruehrt und auf 90 °C erhitzt und 1 mL Tween 20 zugegeben. In diese heisse Salzloesung den Stofffilter tauchen und an der Luft trocknen (besser im Backofen bei 80 °C trocknen). Der auch feuchte Filter ist fertig zum Gebrauch. Allerdings haben die Autoren des Verfahrens nur das Polypropylen der Maske impraegniert, nicht dessen Umhuellung. Dazu schlage ich vor, dass auf alle Faelle auch die Vorderseite der Maske und – wenn die Ungefaehrlichkeit der Impraegnierung geprueft ist – auch die Rueckseite der Maske mit der Kochsalz-Tween-Loesung impraegniert werden. Dann geht beim Abnehmen diese Maske keine Gefahr mehr aus.


Zusammenfassung aus dem Artikel der Entwickler dieser Methode7
-Zusammenfassend haben wir gezeigt, dass das entwickelte Filtersystem auf Salzrekristallisationsbasis eine hohe Filtrationseffizienz bietet und mehrere Subtypen adsorbierter Viren erfolgreich desaktiviert. Darueber hinaus haben wir gezeigt, dass die Stabilitaet der Salzbeschichtung nicht durch hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit beeintraechtigt wird, was auf eine sichere Verwendung und langfristige Lagerung / Wiederverwendung unter solchen Umgebungsbedingungen hindeutet. Obwohl unsere Tests auf der Exposition gegenueber verschiedenen Arten von Influenzaviren beruhen, kann die Bedeutung dieser Ergebnisse fuer persoenliche und oeffentliche Schutzmassnahmen im Allgemeinen auf umhuellte Atemwegsviren ausgedehnt werden, bei denen eine Infektion und uebertragung durch Aerosol auftreten kann. Unsere salzbeschichtete Filtereinheit kann die Entwicklung eines langzeitstabilen, vielseitigen Systems zur Abtoetung von Krankheitserregern in der Luft ohne Sicherheitsbedenken versprechen. Tatsaechlich haengt der Zerstoerungsmechanismus von Viren ausschliesslich von dem einfachen, aber robusten natuerlich vorkommenden Salzrekristallisationsprozess ab, der die destabilisierenden Effekte des Salzkristallwachstums und des Konzentrationsanstiegs waehrend des Trocknens von Aerosolen kombiniert. Diese Idee kann leicht auf eine breite Palette vorhandener Technologien angewendet werden, um kostenguenstige, universelle persoenliche und oeffentliche Schutzmassnahmen gegen luftgetragene Krankheitserreger wie Masken und Luftfilter in Krankenhaeusern zu erhalten. Wir glauben daher, dass ein auf Salzrekristallisation basierendes Virus-Deaktivierungssystem zur globalen Gesundheit beitragen kann, indem es ein zuverlaessigeres Mittel zur Verhinderung der uebertragung und Infektion von Pandemie- oder Epidemien und Bioterrorismus darstellt.-