Kategorie: Allgemein

wirkgrad-8 . -7 . -6 . -5 . -4 . -3 . -2 -10 – 1

hueter des leben. muessen wir sein. sagen. nein . (wirkgrad.de)

0hier – moechten wir bitte – die wirklichkeit .. annehmen – den . null-meridian = 0

8 = unser leben .. kostet . der erde 8 . leb-einheiten. das ergibt . unseren – wirkgrad & intelligenz = 8

ohn leben. kein geist. ohn geist. kein tat. ohn tat. kein leben

totbes – toeta – westen ⇐ erde osten – buergamensch ⇒ leben


 – hier geht es weiter – startseite-april-oktober-2022 – es war jetzt ein halbes jahr fast wie frueher. spiel jetzt hier ein bisschen den anschluss september ein . gruss

(26. – 27.01.2023) – – – alle strassen alle huetten

freundlichkeit zuvorkommenheit-freundlichkeit. wir wissen die 0. wissen so. welche bedeutung- die 1 hat. – teutscher wahn

  –  – – um das leben

wir kommen- in frieden. so kommen wir

(29. – 30.01.2023 –  – – liebe. guten abend guten morgen. mitternacht ist durch. ich weiss nicht. ich wollte jetzt eigentlich mit uns sprechen. da ich leider noch alle bin. tendiere ich wieder dazu- die dinge zu gruendlich anzusehen. das ist dumm. natuerlich muessen wir das tun. ich denke es ist besser liebe. wir tun das gemeinsam. nun gibt es leute- welche unsere regierung fuer ein … halten. wenn ich ueber unser gespraech nachdenke. kommen mir mehr und mehr. der alten ansaetze in den sinn. wie mir gestern auffiel. bringen meine leute mehr und mehr. das wort faschismus ins spiel. natuerlich nicht fuer uns. so muss ich mich auch nicht mehr fuerchten. leiten wir ihn sachlich her. und wie gesagt. denken wir uns. zuende liebe- werden wir immer finden. wir werden mensch. oder sind tot. es ist nur dieser. oder- der weg, unseres besitza. unser sein. als pack. liebe. werden wir uns bewusst. sie sehen hier die vorstellung von lebland. wir muessen. unter allen umstaenden. frieden finden. wirklichen frieden. vertrauen sie mir einfach liebe. im gespraech. werden wir es finden. unser hausen liebe. wir sind so- unueberschaubar liebe. ich habe nicht mehr die kraft. das alles zu finden liebe. aendern muessen wir uns. jetzt. gruss

 –  – – guten abend liebe. ich komme nicht so richtig nach liebe. bin noch alle. wir muessen sprechen liebe. sie wissen. meine leute greifen den begriff faschismus auf. ich denke nicht liebe. dass wir wissen was das ist. ein faschist. faschismus. heut ist wohl einer der sprecher unseres besitza eingestzt worden. der herr hitler. es ist wohl 90 jahre her. sie wissen liebe. dass ich glaube- dass wir faschisten sind. das bringt uns nicht weiter. liebe. wenn wir nichts verstehen. ich moechte liebe. ich moechte- dass wir alle aufeinander zugehen. wir alle. und mensch werden. sagen sie mir bitte nicht liebe. ich spreche nicht mit uns liebe. ich bitte uns. gruss

(26. – 27.2023) –  – – guten morgen. liebe. es ist nacht – (liebe. glauben wir unserer verantwortung- fuer zwei weltkriege. welche wir um die vormachtstellung inner- unserer faschistischen laender gefuehrt und verloren haben. gegen den kommunismus natuerlich. als er dann war. wie wir meinen. glauben wir. liebe. dass wir- unserer ueber einhundert jahre waehrenden. faschistischen geschichte. liebe. wie ich glaube. nun- im amerikanischen. so-weit- zu gehen. sollten wir nicht besser. liebe. aus uns. unserem faschismus. aussteigen. liebe. das natuerlich. mit den einst von uns vertriebenen. liebe. wie meinen) – (liebe. ich moechte weder sie. noch mich. in schwierigkeiten bringen. niemand sonst natuerlich. wenn sie zweifel- an formulierungen. wie z.b. – dieser faschismus. bzw. seinen charakter haben. liebe. ich bin nur ein pieps. liebe. wie kann ich es hinbekommen. liebe. dass wir so sachen. offen besprechen. ich denke. liebe. die ausrichtung dieser seite. koennen sie sehen. sie muessen keine angst haben. liebe. da ist sonst- niemand. unser besitza. liebe. er wird sich. in der richtung. der ausrichtung der seite. nicht sehen. bedenken sie bitte. wenn ich mich nicht so doll irre. sehe ich- die vielen jahre. liebe. koennte etwas- an der sache sein) -. es ist etwas schwierig. liebe. wir haben sozusagen- den auschwitztag. und fahren- in die ukraine. fliegen- moechten wir wohl noch nicht. zumindest. liebe. sagt das herr scholz. ich denke. liebe- herr biden. wird sich sicher sein. bezueglich des ukraine-krieges. moechte ich uns ein wenig- an unsere geschichte erinnern. wie ist in unserer zeit. ein solcher krieg. moeglich. ich klaere uns gern auf. liebe. kann leute zu wort kommen lassen. aber. liebe. mir geht es- um die aufloesung unserer probleme. wir haben doch tatsaechlich- null ahnung. von allem. liebe. wenn es drauf kommt. mir geht es darum. liebe. dass wir sprechen

heut ist in meinem land- tag des gedenkens- an die opfer des nationalsozialismus. inzwischen haben ihn weitere laender uebernommen. man sagt national-sozialismus. nein es war. ist- national-faschismus. er steht fuer eine neue art. im kampf- um die sogenannte weltherrschaft. der teutsche faschismus. wir waren deutlicher- als es der heutige amerikanische faschismus ist. wir sagten gleich. wen wir alles ausrotten wollten. es waeren- wohl alle geworden. nun habe ich gelesen. liebe. dass einige- sogenannte kommunistische parteien meinen. wir haetten nicht den faschismus. wie ich glaube. sie sprechen- vom imperialismus. vom kapitalismus. so waeren wir nur hin und wieder. faschisten. wie sie wissen. glaube ich nicht- dass ausser unserem besitza. wie meiner sogenannten persoenlichkeit. niemand weiss. welche zeit. wir sozusagen sind. haben. in australien- spricht man ueber die sogenannten- ureinwohner. ich denke- wie in den usa. wird sich letztlich niemand finden- vor ihnen- auf die knie zu fallen. nicht alle australier- haben lust. zu so sachen. herr biden. herr scholz. sehr geehrte herrn. ich denke- ich kann ohne sie zu beleidigen davon ausgehen. dass sie keine ahnung vom leben haben. so eigentlich – (glauben sie bitte nicht meine herrn. ich moechte sie beleidigen. nein. aber bitte. nutzen sie- ihre funktion als verwalter. auf unseren besitza einzuwirken. vieleicht liebe herrn. koennen sie ein gespraech vermitteln. ich kenne ihn nicht. sollten sie ihn kennen) – . kla liebe herrn. sie kennen sich- im sogenanntem. politischen aus. doch das hilft auch nicht wirklich. denke ich. sie ist alle. wie die kunst. die wissenschaft. unsere sogenannte. die wirtschaft. weiss der himmel. liebe. keine. ahnung. sieht man es genau. liebe. ist dieser glaube. an eine solche. noch gueltige arbeitsteilung. schon an-sich- wie man sagt. liebe. ich denke. ich glaube- es ist tatsaechlich so. das ist natuerlich. eine relative sache. ist dies doch ein prozess. logischer weise. wie unsere leute- sich zum ukraine-krieg verhalten. liebe. das ist wichtig. sie wissen um das anliegen dieser seite. es schliesst- solches aus. fuer immer. liebe. ich moechte uns das noch einmal. in erinnerung bringen. in der letzten zeit. bin ich wenig- auf praktische dinge eingegangen. verzeihen sie mir bitte. wenn sie mir nur ansatzweise etwas zutrauen koennen. liebe. wir sollten sprechen

wie man glauben kann. liebe. dass die ss- den wachdienst fuer die kz im auftrag der ig-farben stellte. die insassen- fuer medizinische experimente. wohl auch als arbeitssclaven einsetzen zu koennen. sie sind aus den- 1933 eingerichteten folterkellern- eben dieser sogenannten nationalsozialisten hervorgegangen. es waren tausende. geschichte im ersten- 1933 – folterkeller im wohnquartier – ard mediathek – hier schliessen wir wiederum an unsere geschichte in afrika und china an. so koennen wir auch den herrn hitler- als sprecher unseres besitza erkennen. die sogenannte hunnenrede – das pluendern – sogenannte schutzgebiete. der irische korrespondent george lynch- sagte als bestaetigung der graeueltaten- – es gibt dinge. die ich nicht schreiben darf und die in england nicht gedruckt werden duerfen. die zu zeigen scheinen. dass unsere westliche zivilisation nur ein deckmantel fuer die wildheit ist- – [119]so weiter. liebe. wie ordnen wir tatsaechlich. den ukrainekrieg ein. wie weshalb wurden die kz- fuer juden und kriegsgegner das ende. wie- wie fuer so viele andere. heut werden die sogenannten sexuellen minderheiten und behinderte. in unser bewusstsein gebracht. ich hoere in reden zum gedanktag. die sorge – dass die erinnerung verblasst. verblassen. wird. und liebe. unsere arbeit. ist doch nicht getan. sie ist teil dieser seite. sehen wir uns- uns an. liebe. gruss – glauben wir wirklich. liebe. unser hetzen und pesten. bringt etwas. ist es nicht besser. liebe. gegen den krieg zu sein. reicht nicht unser grosser. wer gewinnt

 –  – – guten abend. liebe. guten abend. bedenken wir bitte. liebe. in diesem sogenannten europa. gibt es leute. welche im auftrag anderer leute. ihre eigenen leute. umbringen. wer sind sie. ich frage morgen. liebe. ob sie. ob wir den mut haben. zu sprechen. gruss – sie hoeren unsere … . wie sie. nach waffen rufen. das xx-regime. in der ukraine. absolut- … … liebe. was denken wir nur. liebe. wie dumm. sind wir. wie dumm. liebe. wir muessen auch diese … bekehren. liebe. wie uns alle. gemeinsam bewusst. in unsere menschwerdung gelangen zu koennen. wie laecherlich. liebe. wie bestialisch. ist unser getue. wenn wir so absolut unfaehig. liebe. derart- unvermoegend sind. glauben sie. liebe. ich sage das. weil ich nicht weiss. was ich spreche. nein. so ist. unsere welt beschaffen. lassen sie uns. unsere welt. liebe. das leben. verstehen. wenige minuten. liebe. noch ein bisschen. dann. liebe. verstehen. haben wir. verstanden. lassen sie uns sprechen. bitte. liebe. folgen sie. folgen wir nicht weiter unseren … . wem folgen. liebe – gehorchen sie. koennen wir das nicht sehen. gruss – sprechen wir morgen. liebe. entschuldigen sie bitte. sie wissen. wie ich das meine. mag niemand beleidigen. liebe. was geht in unseren koepfen vor

 –  – – guten tag.  liebe. ich denke- meine lieben. ich habe genug nachsicht geuebt. was solls. liebe. fuenfzig jahre. liebe. ist das nicht genug. wir sind. absolut. – unfaehig liebe. sie wissen das. denken sie doch bitte nicht. liebe. ich bin boese. ne. bin ick nich. bin ick nich. liebe. ne. ich habe es bis heut noch nicht geschafft. liebe. meine interessen wahrzunehmen. bis auf die von uns allen. liebe. logo. ne. liebe. ich bin nich. boese. liebe dienste. sie wissen- dass ich mich freue- dass sie achten. ueberlegen wir. liebe. wie drehen wir uns im leben. ihre kollegen. liebe. im osten. ich denke. sie hatten es nicht leichter. haben sie es heut leichter. liebe. da muessen wir durch. suchen sie bitte nach herrn- wen tiejun. er hat noch im letzten jahr glaube ich. mit drei kollegen. klasse sachen zu china. zu seiner. bzw. sie haben zu ihrer heimat geschrieben. liebe. und mehr. bin leider wieder nicht ganz. auf dem damm. liebe. egal. es muss nun. werden. lieber herr scholz. sie tun wie ihnen geheissen. herr biden. sie tun. das gleichfalls. es sind nicht unsere interessen. liebe leute. welche wir da verfolgen. im gegenteil. versuchen sie bitte einmal. abstand zu gewinnen. liebe leute. wovon ich hier spreche. ist fuer uns alle. liebe leute. da sie. da wir. keinerlei ahnung. wissen. um das leben haben. liebe. dem ist so. sein sie bitte sicher. dem ist so. mein konzept hier. es beruecksichtigt. unser aller interesse liebe. die- des leben. wenn es welche haette. sein sie sicher. niemand. verliert. liebe. alle- gewinnen. ich moechte nicht. an unserem schwachsinn zerren. es ist einzig. unserer besitza. liebe. welcher profitiert. meinen sie. liebe. meinen sie nicht. wir haetten. eine chance. zero. null. nada. sie wissen. waffen nieder liebe. unser ganzer. negativer stoffwechsel. nieder. liebe. jetzt. sie wissen nicht. wovon ich spreche. ich weiss das. sie sind gluecklich in unserer. … . sie wissen. is nix. tun sie bitte mit. liebe. wenn wir versuchen. mit dem deutschlandfunk. unserem bundestag. zu sprechen. mit uns allen. liebe. es muss einen weg geben. ich habe uns heut. einige wenige gruende angefuehrt. liebe. weshalb ich stehe. wie ich stehe. das ist dumm. natuerlich. nur kann und moechte ich nicht. gegen uns. wir muessen gemeinsam. schwingen. liebe. wie manche von uns sagen. nicht zu doll natuerlich. nicht- zerstoererisch. ausgeglichen liebe. so. sie wissen. gemeinsam. liebe. dann. bewusst. so. liebe. werden wir. mensch. welcher wahnsinnige von uns sagt. wir sind. feinde. investiert. billionen und billionen. liebe. in unser morden. wer sind wir. gruss

 –  – – guten morgen liebe. wie es am zwanzigsten zu hoeren war. liebe. unsere panzer. blubberten. liebe. ich moechte mit ihnen wie es heut neuteusch heisst. etwas teilen. ob es haelt. liebe. das weiss ich nicht. heut ersteinmal nicht. und. liebe. wir muessen sprechen. ja. etwas tun. muessen wir auch. nun rollen sie los. – liebe huebsche. liebe alle. sie wissen. stellen sie sich vor. liebe. wir laufen. ueber unserer erde. ganz ganz. festen schrittes. nein. liebe. wir latschen nicht alles. tot. nein. wir setzen unsere schritte. klug. ganz leicht. wie- mit magnetischer oder saugender kraft. wir setzen unseren fuss. fest. auf. heben ihn leicht. haben. den anderen. schon gesetzt. natuerlich. nichts- bricht uns um. oder wir setzen ihn. schweren. schrittes. heben ihn. leicht. haben den anderen. bereits. leicht gesetzt. aufgesetzt. nichts. nichts- bricht uns um. das leben. liebe. geht. es geht- seinen weg. einen. den menschlichen gang

hier wieder das sprechen. usw.. stellen sie sich vor. liebe. ich kann uns. wir koennen uns. das beibringen. wie unsere gespraechsrunde im deutschlandfunk. aussehen kann. liebe. ich glaube das habe ich uns bereits beigebogen. hoffe ich. setzen wir wieder. in unserem bundestag auf. hier liebe. bat ich. mehr oder minda gleichzeitig. eine sogenannte. parallele performance zu machen. – innen aussen. mensch leute- nicht so schlimm. innen- sie ist eigentlich. wenn es laeuft. eine vertiefung- der innenausstattung des plenarsaales. eine durchaus- auf dauer- angelegte. ausgelegte performance – innen – sozusagen. aussen- auf der flaeche vor. direkt- im eingangsbereich. die sache innen. liebe. sie saehe so aus. das muss dann alles- ins bestehende passen. das rednerpult. wird faktisch- ein wenig. veraendert. der redner. es kann auf dauer- ein avatar sein sozusagen. welcher- synchron erlaeuternd usw. – den prozess- unseres parlamatarisierens. begleitet. er hat. er hat einen. wie man sagt- einen sogenannten. touchscreen vor sich. an der rueckwand. hinter der regierung und allem. ein sehr sehr grosser- die flaeche ausfuellender. sagen wir- schirm – bild – leinwand. irgend-etwas. auf welchen man. auf welchem wir- die sogenannte- denkmaschine haben. welche der redner. der avatar. oder wer weiss wer. am besten. wir alle. bedienen. sie- sie ist natuerlich gleichzeitig auch ein orakel. das versteht sich bei. fuer uns. liebe. logo. so sind wir. draussen- wird mit feuer und wasser und dampf. und allem. gearbeitet so. wie es gehoert. dann. liebe- sehen wir- ruck zuck wollen. liebe. ruck zuck. wollen. werden wir alle. wie sie schon ahnen. ruck zuck. mensch. werden wir liebe. mensch

so leute. frag ich mal wieder. wird zeit. hab auf so sachen. liebe. schon. dolle antworten gehoert oder bekommen. ich mag nicht unken. frage. wenn niemand moechte. liebe. wie gesagt. gefuegte organisationen. das waere. ist nicht. recht. sie zu fragen. wir koennen das zentrum fuer politische schoenheit anfragen. hab ne weile. liebe. von ihnen. nix gehoert. ich denke- sie bringen das. zumindest aussen. dann weiter. liebe. innen liebe. na ja ehrlich gesagt. habe ich so sachen. schon gesehen. nicht im bundestag natuerlich. hier brauchen wir. einen konsens. interesse. immerhin. liebe. haben wir so eine- millionen jahre- von uns nicht- abgeschlossene entwicklung fertig. wir koennen oder muessen dann. nur umzwitschen wie es heisst. so-

geehrte- mein land. bzw. herr scholz. bzw. – unsere amerikanischen freunde. haben entschieden. teutsche panzer in die ukraine zu liefern. ich sagte ihnen- dass ich wieder zu dem schluss gekommen bin- das ich meinen deutschlandfunk unbesehen oder eingedenk. seiner geschichte. aus dem sogenanntem rias heraus. bzw. – meinen bundestag bitte moechte. eine verstaendigung in diesen rahmen zu bewerkstelligen. dann gibt es natuerlich noch den weg um dieses gespraech. in offener weise- mit uns allen zu bitten. die ueberlegung. einzelne leute. wie theater organisationen so weiter zu bitten. hat zumindest. in meinem land. im westen. den pferdefuss- dass die leute- in misskredit kommen. faktisch zwangslaeufig. da ein verhalten unsererseits. gegen den krieg. so ganz und gar. ganz und gar. gegen- den strom unserer gesellschaft. gesellschaften. des westen geht. eine solche position. wird. sie wird hinweg-gerissen. ist er doch unser puls. wenn das so grundlegend ist. wie kommen wir in den frieden. den sogenannten. ich glaube das bekommen wir nur. in grundlegender weise hin. ich denke- wir muessen unseren krieg. unseren grossen krieg. gegen das leben beenden. sofort. dann ist auch in der ukraine ruhe. sozusagen. ueberall. ist dann. ruhe. frieden. ein wenig zufaellig. ist mir eine zeitschrift. aus der sogenannten kommunistischen welt in die haende gekommen. man sollte meinen. da sie sich auf unsere klassiker beruft- dass sie im stand. unserer zeit ist. sie ist es. wie alle anderen. nicht. entschuldigen sie bitte. sie ist es nicht. sie kennen meine einschaetzung unserer situation. sie wissen auch- dass ich einen weg suche- dass wir diesen frieden finden. wirklichen frieden. keinen. kurzfristigen waffenstillstand. in unseren heissen kriegen. nun wird es ernst liebe. toternst sozusagen. wie es jahrhunderte. jahrtausende ist. vom zwanzigsten her. vom zwanzigsten her ist klar. was kommt. und es war klar. so sind wir. unsere kommunisten fragen sich. wie viele andere. wo die ursachen fuer unsere probleme liegen. sie glauben sie. im sogenannten. imperialismus zu finden. wenn ich es richtig sehe. glauben sie. alle laender unserer erde. sind mehr oder minda. nach kraft sozusagen. imperialistisch. das heisst. sie sehen alle laender unserer erde. als kapitalistisch an. sie wissen. liebe. ich meine. der kapitalismus. ist. alle. er ist. durch. so moechte ich mit uns. liebe. moechte ich mit uns sprechen. sie wissen. niemand. moechte mit mir sprechen. vieleicht hat das ursachen. so glaube ich geehrte …

geehrte- ich glaube- dass- ich wenn ich mit uns sprechen moechte. ich mich noch deutlicher erklaeren muss. in einer ueblichen weltsicht. habe ich in unser aller augen. nichts- zu sagen. mir fehlt alles. oder geht. alles. ab. ab- das man erwartet. wenn jemand mit uns sprechen moechte. nicht einmal. meine ersten leute sozusagen. koennten sagen. was ich in etwa. sagen moechte. ich arbeite still. trotzdem gibt es. rechte reaktionen. so koennten sie indirekt folgern- dass ich etwas. zu sagen habe. vieleicht. dass es zu ostzeiten sozusagen. eine reaktion gab. lag wohl letztlich an der eingefrorenen. sowjetunion. russland- ist es weitgehend noch immer. im westen- muss es die arbeit gewesen sein. welche die reaktion. produziert hat. in beiden systemen versuchte- oder versuche ich. unsere gemeinsame bewusste menschwerdung. zu befoerdern. nicht mehr. nicht weniger. es geht mir so ziemlich ab. geehrte. schwachsinn. zu produzieren. mein kardinalfehler im westen war es nicht gleich. fuer alle projekte. die juristische basis. ich hatte diesen schritt. nicht in angemessener weise. ich habe diese basis nicht. genuegend deutlich gemacht.. wohl habe ich es getan. tue es auch. klar ist- dass ich es nicht deutlich genug. getan habe. ich wollte das eher im rueckblick. als basis eines gemeinsamen prozesses. mit den beteiligten leuten aufstehen lassen. schon ohne. personen aufzeigen zu muessen. die sache sollte. sie sollte fuer sich. sprechen. die basis ist. wie sie war. sie hat sich nicht veraendert. sie erscheint- als eine traditionelle oder neue eigentumsform. sie ist viel mehr. so musste ich letztlich erleben. wie millionen milliarden. dahingingen. vieleicht ist ihnen ein solcher zugang. eher verstaendlich. als wollte ich sagen- was so alles ansteht. das laesst sich. in geld- bedingt ausdruecken. es geht um unsere verhaeltnisse. unser lebensverhaeltnis. einzig meine gesundheitliche situation. als mein bestreben. alles im einklang mit den leuten zu machen. einzig dies. wie die tatsache- dass erst unterstuetzung war. dann- das gegenteil. das hat die situation herbeigefuehrt. wie sie jetzt ist. und nie- ging es gegen jemand. nun bin ich in der situation. wie sie halt ist. das ist kann und soll es nicht sein. unsere menschwerdung- muss ein allgemeiner vorgang sein. wie sonst. darum moechte ich. den deutschlandfunk. unseren bundestag bitten. so uns alle

realistischer weise. kann ich mir nicht oder kaum vorstellen- dass ich meine arbeitsweise wesentlich aendern kann. wie gesagt- habe ich eine zeitung. aus dem sogenannten- kommunistschen lager ansehen koennen. faktisch- seit jahrzehnten. erstmalig. erstmalig nicht eine solche zeitung. nein. ueberhaupt- konnte ich eine zeitung. seit jahrzehnten ansehen. natuerlich weiss ich nicht. ob mir das wieder gelingen kann. nicht nur- dass es wahrscheinlich viele solcher darlegungen. standpunkte haltungen gibt. bis auf die chinesische kommunistische partei. parteien- in oestlich orientierten laendern. gibt es- wie in dieser zeitschrift angefuehrt. nach der sogenannten konterrevolution – gemeint ist in etwa- das jahr 1990. wahrscheinlich- keine- uebergreifende kommunistische kraft. mit weltweiter relevanz. so nehme ich unsere situation schon lange an. sie wirklich beurteilen – das kann ich nicht. will heissen liebe. mit sicherheit. ist es- mit der belesenheit wie sie mir eigen ist. mit sozusagen- nahe null. aussenkontakten. so faellt es selbst mir schwer zu glauben. ich koennte- etwas bringen. natuerlich. was mir auffaellt geehrte. unsere kommunisten. mindestens jene. von welchen ich lesen konnte. sie waehnen sich wie ich meine. liebe. wie gesagt. in einer zeit. welche laengst vorrueber. so koennen sie. beim besten willen. nicht. in der unseren sein. wie alle anderen. mit ausnahme. unseres besitza natuerlich. ihn. schert weder. nation noch heimat. noch was. er moechte nur. und nur. die macht. egal. lassen sie uns das aufdecken. dass wir uns. veraendern koennen

dass ich so notwendiger weise. mehr oder minda. unwissend bin. liebe. ich haette nichts. ueberhaupt nichts. dagegen gehabt. gut belesen zu sein. wie gesagt. frueher- fehlte mir die zeit. jetzt ist es die erste zeitung. welche ich gelesen habe. das ist nicht viel. andererseits- erlaubt mir mein grusliges sachliches denken und handeln. scheinbar doch. eine einschaetzung. ich lebe nicht im sogenannten. luftleeren raum. wenn da auch nicht viel ist. seltsamer weise. nehme ich trotz aller einschraenkungen aus meiner erfahrung. meine empfehlung fuer sie. fuer uns. sollten sie in einer aehnlichen situation sein. sie haben keine zeit. sie koennen einfach. nicht mehr. mehr- als ein paar zeilen lesen sozusagen. nun sie wissen. liebe- was ich ausdruecken moechte. das moechte ich nicht weiter ausdehnen. zu passender gelegenheit- fuehre ich es immer wieder an. sie werden verstehen. liebe. dass ich- seit 32 jahren. nur noch bedingt. am-im- ansatz. arbeiten kann. einerseits. ist es das. tagesgeschehen. andererseits- dieser grund- dass ich die dinge nicht wirklich. weiter untersetzen kann. geschweige. tief. so gehe ich- jahr um jahr. in meinem anspruch zurueck. ihnen. uns ein breites bild anzubieten. ich merke. bemerke- dass ich immer mehr. in den durchlaufenden faden des leben. sozusagen. gehe. wohl- gehen muss. die kraft. reicht einfach nicht weiter. in echt. liebe. kann oder koennte ich eigentlich. nicht anders. als die dinge. in jeder. ebene. zu tun. in der realitaet. sieht es nun nicht gut aus. kann ich doch keines. der projekte. welches in dieser praxis liegt. allein bewaeltigen. das war auch nie mein anspruch. nicht nur- dass es schwierig war und ist. jemanden zu finden. welcher unternehmertum und offenheit. in sich traegt. es gibt halt auch immer. so kraefte. gesetze. grenzen. unwillen. so weiter liebe. wie kann ich sagen. in dieser seltsamen praxis. sind es dann wie gesagt. millionen. letztlich milliarden. welche in dieser weise. fortschwimmen sah und sehe. ich kann da nix machen

was ich sagen moechte. liebe. den kram. welchen ich mache. wie beginnen. liebe. ich habe den kram- nicht so sehr angelegt. festgelegt etwa. nein. es ist letztlich. egal. wie man anfaengt. der kram. wenn man ihn sehen kann. liebe. irgendwie. irgendwie- um drei vier ecken so. unsere lebensverhaeltnisse. wenn man sie ein bisschen. sehen kann. liebe. werden. sind sie sozusagen. selbsterklaerend. das weiss ich aus. in erfahrung sozusagen. liebe. deshalb moechte ich mit uns. arbeiten. vieleicht. liebe. reicht. ein anstoss. ein anstoss- dass wir das leben wahren und mehren. auf das wir wir. liebe. gemeinsam- bewusst- mensch werden

geehrte- ich habe wie ich ihnen bereits andeutete. ich habe jetzt so zwei drei tage geschlafen. ich glaub es nicht. wie gesagt. ich habe in dieser zeitung von kommunisten gelesen. wow leute. inzwischen bestimmt zwei seiten. das kann zusammenhaengen. glaube ich. heut. liebe. scheint es schon wieder vorbei. was sehe oder sah ich. nach dem ersten wahrnehmen oder erschrecken. liebe. es ist von. vom imperialismus die rede. da ich nicht weiss wie der deutschlandfunk. der bundestag reagieren. muss ich im falle- dass sie negativ reagieren. sehen. liebe. wie wir weiterkommen. herr scholz sagt- wir sollen in die panzer oder in ihn. wir sollen vertrauen haben. liebe. wie das. wenn ich sehe. wie unsere kommunisten. unsere zeit einschaetzen. und nun. unsere sogenannten imperialisten. unsere panzer einsetzen. liebe. weshalb

fuer meine begriffe geht es sozusagen. unbedingt. um den kommunismus. das reich gottes. die noosphaere eben. von herrn wernadski. sie gruenden. auf der ehrfurcht vor. in der liebe. zum leben. hier geht es nicht darum. wie in den ersten zweiten und weiteren laendern des faschismus. in der totsphaere. billionen. billionen und billionen. zum toeten. aufzuwenden

nehmen wir lieber das geld. liebe. diesen mensch-prozess zu leben

hier sehen sie. koennen sie sehen. liebe. ich war tatsaechlich einen tag- draussen. was sah ich. liebe – (tut sich hier ein widerspruch auf. liebe) – bitte verzeihen sie mir liebe. wenn ich jetzt wieder einmal so unvermittelt. sie wissen. tut mir leid. lieber liebe. bringen wir doch unsere welt. unsere erde. unser leben in ordnung. in die ordnung. des leben. gemeinsam. entschuldigen sie bitte. tut mir leid. ordnung- is wieda – huebsche- – (is hier wohl eine andere gemeint) – wir leben. in einer faschistischen blase. in unserer totsphaere. liebe. sie sehen. ich sah so. so kluge. auch schoene. junge menschen. kultiviert. mit dem wille- mensch. zu werden. menschlich leben. liebe. ist wohl eigentlich. die idee. damit entsprechen sie. im unbewussten. unserer zeit. nun. sie gendern. liebe. sprechen- unsere zwangssprache. sclavensprech. es ist ihnen nicht bewusst. null. so schoene liebe. kluge menschen. wow. ist ihnen nicht bewusst. ihr anspruch ist es. liebe. mensch- zu sein. natuerlich. liebe. nein. sie glauben. wie allgemein ueblich. wir sind. mensch. wow. nur wir. liebe. wir haben. versagt. ganz liebe. absolut. unsere blase. die sogenannte. unsere totsphaere. liebe. wir toeten. alles. alles. nun mut. liebe. im deutschlandfunk. dem bundestag. so weiter. gehen wir es. gemeinsam an. man leute. nun diese ganze praktische arbeit. und ich bin mir nicht sicher. liebe. haben wir auch dumme dreiste. liebe. sind wir so. gruss

(24.01.2023) –  – – liebe. es geht zum abend. ich moechte uns heut wieder einen wunderbaren mensch einbringen. den – gerhard gundermann. – ich mache meinen frieden mit dir du grosser gott – https://de.wikipedia.org/wiki/g-g. das habe ich leider lange nicht getan wie es aussieht. hab mich entschlossen morgen liebe. den deutschlandfunk und unseren bundestag anzufragen. dass wir uns verstaendigen koennen. ohne liebe. ohne- dass jemand in misskredit kommt. versuchen wir es wieder liebe. und wieder. und wieder. und wieder. stellen sie sich vor liebe. es gelingt uns- unsere gemeinsame bewusste menschwerdung anzuheben. liebe. stellen sie sich vor liebe. wow. das reich gottes liebe. den kommunismus. die noosphaere liebe. wie unser lieber herr wernadski sagt. stellen sie sich vor liebe. wie wunderbar. wie wunderbar – (der zufall liebe. ich weiss nicht. ich konnte junge leute sehen. sensibel. klug eigentlich. behutsam. nachdenklich wow. stellen sie sich vor liebe. sie sind nicht. schuld. dass wir so versagt haben. versagen gruss) –

ich nehm’ was du mir bieten kannst. leben oder tod
ich will mich nicht mehr draengeln und will mich nicht verpissen
und wer mich angeschissen hat will ich auch nicht mehr wissen
so fuelle meinen becher ich trink ihn bis zur neige
gib mir schon mein kreuz oder eine geige

ich mache meinen frieden mit dir du kleine muecke
du kannst mich ruhig piekn ich werd dich nicht zerdruecken
du kannst mich ruhig stechen ich werde dich nicht schlagen
du musst mir nur versprechen. es deinen kumpels nicht zu sagen
nun hau schon deinen spund rein und lass uns einen heben
ich fuelle auf mit rotwein so koenn wir beide leben

ich mache meinen frieden mit all den idioten
die die welt behueten wolln mit ihren linken pfoten
mit jedem samurai mit jedem kamikaze
mit jedem gruenen landei und auch mit jeder glatze
die die welt nicht besser haben koennen aber moechten
mit viel zu kurzen messern in viel zu langen naechten

ich mache m18 pteinen frieden mit all den fremden fraun
ich will sich nicht vernieten ich will nur heiter auf sie schaun
ich will sie nicht besitzen und will sie nicht bekratzen
ich will sie nicht beschwitzen und will sie nicht beschwatzen
und nur wenn sie mich fangen um mich zu bekehren
tu ich was sie verlangen wozu soll ich mich wehren

liebe hallo – ist es so. gruss

 –  – – liebe. ich denke um frei zu werden muessen wir gemeinsam eine neue perspektive finden. abstand gewinnen. sie muessen mir bitte glauben. dass fuer meine betrachtungen unsere stoffwechselverhaeltnisse zugrunde liegen. moral – ethik – ein wuenschenswerter – menschlicher handlungsfaden. sie versuche ich in diesen verhaeltnissen zu finden. sie muessen nicht davon ausgehen. dass politik – hass niedertracht – wahnvorstellungen jeglicher art – damit in verbindung stehen. vieleicht sollten wir uns so zuerst ueber den begriff politik verstaendigen. sie koennen sich nicht vorstellen wie einfach unsere verhaeltnisse liegen. wenn nun sogar unsere lieben kommunisten sich ueber sie befragen. russen und chinesen offen mit uns sprechen. liebe. was wollen wir mehr. haben sie vertrauen. liebe. wir koennen leben. nicht so. wie wir es tun. gruss

 –  – – liebe leute. wenn ich sehe. wie wenig wir durchblicken. haette ich theoretisch verantwortung. wie ihr nachkommen. liebe. wir sind nicht. ansprechbar. absolut. wie mir in der nacht wieder klar wurde. wie ich es auch drehe halte. was weiss ich. liebe. immer waere oder ist jemand betroffen. zu dessen ungunsten natuerlich. wer moechte das. einfach waere oder ist es. liebe. eine runde. im deutschlandfunk. offene sichtbare arbeit im bundestag. offene auseinandersetzung. ohne. liebe. dass sie im politischen humbug. untergehen muss. sichtbar. hoerbar. muss ich wieder fragen. liebe. es hilft nix. loesen wir unsere probleme auf. was jetzt machbar ist. liebe. lassen sie es uns versuchen. gruss

 –  – – huebsche- guten morgen. nicht. liebe. nicht- dass mich unser faschismus. wieder nicht schlafen laesst. erstmals seit jahrzehnten. liebe. sozusagen. habe ich tatsaechlich. einen tag geschlafen. wie es sich gehoert. wow. mal sehen. liebe. wenn ich in der nacht schrieb. liebe. das. mit dem. allein-sein. kla- das ist so. liebe. wegen uns. faschisten. natuerlich. wie sonst. ich entsinne mich liebe. im jahr 2015. es war wieder einmal ein jahr. in welchem herr erdogan. mit seinen genossen. in die berge zog. kurden zu killen. das ist tradition. heut hat er etwas gegen den beitritt unserer schwedischen freunde in die nato. das haengt jetzt mit dem glauben zusammen. liebe. vieleicht. ich glaube in diesem jahr. bat ich meine leute im bundestag. eine kleine sache. innen wie aussen. machen zu duerfen. eine kleine show. sozusagen. unser selbstverstaendnis. zu befoerdern. entweder hat jemand begriffen. worum ich bat. ich hatte es aufgeschrieben. oder sie dachten. der doofe. oder nix. denken. es ging nicht. man hatte. keinen bedarf. ich sagte dann. liebe leute. es hat. jahre gegeben. da haben eure leute. meinen kram sozusagen. jede woche. unseren abgeordneten gegeben. es half nicht. und es war das jahr. wo ich glaube- deutlicher sprechen musste. vieleicht auch ueberhaupt wieder mehr. als ich wollte. ein grauen. und wieder. liebe. war. bin ich. der boese. is ja quatsch. liebe. nur wie. verstehen. liebe. wenn nicht sprechen wir. schwierig. so komme ich wieder. auf den deutschlandfunk. so wie bei uns. die opposition. von jemand gefuehrt wird. welcher fuer das sogenannte. amerikanische schattenkapital steht. nun. unsere cdu. es ist ja ernstfall. endlich wieder. da moechte man natuerlich. die panzer selbst. losrollen lassen. das versteht sich. wie unsere kirche segnet. segnen wird. natuerlich. noch. duerfen unsere ukrainischen freunde mit dem krieg nicht aufhoeren. wie man weis. moechte das. unser besitza nicht. es geht alles so schoen. kaputt. wie damals. in jugoslawien. wo wir natuerlich. keinen krieg machten. so faellt mir wohl nicht ganz. ohne grund. das jahr 2003 ein. als man. vor die amerikanische botschaft gehen musste. bedenken wir. liebe. da unser lieber. herr schroeder so tat. als wenn wir nix. mit dem krieg. im irak zu tun haetten. im gegenteil. konnten damals sozusagen. auch staatsanwaelte. auf die strasse gehen. man war. wir waren- in gleicher schwingung mit unserem staat. das machte auf den strassen. eine gute atmosphaere. natuerlich. nun haben wir das jahr- 2023. unsere panzer blubbern schon. anderes zeug. schiesst schon lange. wie unsere amerikanischen freunde. zu unseren ukrainischen sagten. hoert nicht auf. zu schiessen. wir bezahlen und liefern. nun so muessen wir wieder. alle ran. liebe. die nato. bezahlen liefern. reparieren. wer schiesst und lenkt. sie verstehen. und. liebe. unsere kommunisten. versuchen zu verstehen. ich glaube. ich habe sie auf zwei gute beitraege auf der luxemburgkonferenz hingewiesen. russisch und chinesisch. es waren noch. andere gute. nur erfreulich. liebe. mehr. als erfreulich. der herr platoschkin. er sprach- mit offenheit. herr- wen tiejun. sprach fuer mich erstmals. ich hoerte jemand erstmals. ueber die reale situation in china sprechen. nicht immer nur. das grosse. wunderbar lieber herr wen tiejun. danke. damit kann ich etwas anfangen. es sind genau die punkte. welche ich so ziemlich. von der wende her. besprechen wollte. vieleicht geht es jetzt. liebe russische. liebe. chinesische freunde. seht euch bitte- mein eigentumskonzept an. schreibt euch bitte ein. liebe. wie alle anderen. es lieber – weise. auch- tun sollten. liebe. dann ist- frieden. weltweit. kann ich unseren kommunistischen freunden sagen. liebe. als alle- anderen. liebe. so- geht es. natuerlich. so weiter

lange rede. kurzer sinn. liebe. vieleicht. findet sich im deutschlandfunk jemand fuer uns. ich glaube. liebe. es ist hier nicht grad leicht. ich haette jemanden. liebe. welcher uns besteht. ich werde fragen. dann. liebe. koennten wir so. den umlauf starten. koennten wir von hier aus. auf alle theater. liebe. alle leute unserer welt. zugehen. gemeinsam. pruefen sie bitte. wenn ich unrecht habe. liebe. lenke ich ein. logo. nur ueberlegen sie bitte. wenn ich tatsaechlich. liebe. stellen sie sich vor. der papa. aller goetter bin. liebe. wow. was dann. gruss

  – – – geehrte. mitternacht- ist gegangen. im begriff. zu gehen. so schreiben wir- den vierundzwanzigsten januar. es wuerde mich wundern liebe. wenn das. mit den panzern. ich muss sie nun bitten. liebe. offen mit mir zu sprechen. sie sehen. liebe. ich spreche offen. und immer. liebe. wenn ich ueberlege. leute einzubeziehen. lasse ich es letztendlich weg. zu klar. liebe. zu einfach. sind unsere verhaeltnisse. es sind faschistische. ich weiss nicht. oder glaube es kaum- dass jemand von uns. unsere welt so klar sehen kann. sie wissen. liebe. sie koennen mir nicht vorwerfen. ich wuerde nicht mit uns sprechen. ich tue es unentwegt. spreche mit uns allen. es gab jahre. da fanden das leute wunderbar. keine dummen. ich. nein. liebe. sie wissen. ich moechte niemanden verletzten. und das mit dem ich. liebe. sie wissen. so hoch haenge ich das nicht. so muss ich letztlich doch wieder allein bleiben. liebe. wie es immer war. immer. nach dem jahr 1976. das ist nun so. ich werde den teufel tun. liebe. jemand irgendwie. liebe. in den kram hier. zu ziehen. ziehen wir es. gemeinsam durch. ich bitte sie. liebe dienste. liebe leute. welche ihr immer noch meint. wissenschaft kunst wirtschaft. politik. liebe. ich weiss nicht was. zu betreiben. wenn ich sage. liebe. wir sind. – faschisten. werden sie. wie manche hochgestellte person bei uns glauben. nein der. unmoeglich. ein klassenfeind. war halt immer so. fast immer so. egal wo. liebe. egal

bitte setzen sie sich. mit mir auseinander. sachlich. nicht so pervers. liebe. wie es mancherorts geschieht. kulturvoll. streiten wir. ich stehe- zur verfuegung. muss nur jemand haben. liebe. welcher mir sekundieren darf. ich vergesse durch den einfluss- welchem ich von faschisten ausgesetzt war. liebe. sie wissen. es gibt. so situationen. liebe. und wenn man spricht. muss alles stimmen. kann man nicht einfach. dies oder jenes. liebe. so. – vergessen. nein. es gibt nix weiter. liebe. denn ich anfuehre. und gern. liebe. spreche ich mit uns. natuerlich

fassen sie sich ein herz. liebe. ich ueberlege eben. wie wir es schaffen koennen etwas umlaufendes zu machen. wir alle. geht es doch um uns. alle. um das leben. natuerlich. kein vertun. liebe. wie es mal so hiess. wenn ich mich hier einsetze. liebe. auch fuer sie. natuerlich. sie wissen. liebe. wir koennen nicht besser. liebe. es reicht. nicht weiter. ich habe heut- eine neue publikation in die hand bekommen. eine sogenannte- kommunistische zeitung. sie fragen sich zurecht- nach ursachen. fuer unsere situation. wissen scheinbar. dass unsere alten sachen. nicht reichen. liebe leute. liebe kommunisten. ich kann euch. uns sagen. was ist. ich weiss. liebe. ihr wisst es nicht. wie alle anderen. liebe. ausser. unser besitza natuerlich. er ist. nicht dumm. liebe. unser besitza. lieber besitza. auch wir. – muessen uns. auseinandersetzen. wenn ich nicht ganz falsch liege. bitte keine- verdaechtigungen. liebe. ich bin allein. leider. gruss- vertrauen sie mir bitte. sie wir. haben wirklich. so ziemlich- keine ahnung. von allem. mehr oder minda. liebe. wissen wir das. wirkgrad- minus acht. tendenz- neun. liebe. was erwarten wir

(20.01.2023) – – – guten abend. huebsche– unsere panzer. sie rollen jetzt noch nicht. alle. unser besitza. liebe. er wedelt noch etwas. mit seinem mantel. wir hier. liebe. wir zaehlen jetzt. moeglicher weise. liebe. lassen es. die anderen. nun laufen. doch wir haben schon ein neue ordnung. die ukrainer- schiessen. wir lenken sie. liefern und reparieren. bezahlen natuerlich. alles. dafuer. so sind wir. liebe. sie wissen … . glauben sie nicht. sie wissen. es faellt mir nicht leicht. das immer und immer zu sagen. nein. heut morgen oder in der nacht. liebe. bitte lesen sie noch einmal. hab uns wieder alles. aufgeschrieben. liebe. das. mit dem eigentum. ich erklaere es uns. niemand nix. verlieren. nein. gewinnen. liebe. so. wenn leben. west. unsere graduierten leute. ost. drei rundenformen. eben drei nach brecht. wir kommen weiter. liebe. ich entsinne mich. liebe. wir standen 2003. vor der amerikanischen botschaft. und liefen. nicht nur hier. und wieder. liebe. versuchte ich. mit uns zu sprechen. ich moechte. liebe. dass wir sprechen. uns verstaendigen. liebe. wow. so. dass wir. liebe. sie wissen … . so. vieleicht. liebe. verstehen wir westler. liebe. wir … . wir leute. aus unseren. wir leute. liebe. unserer graduierten laender. unsere leute des osten. liebe. wir muessen es hier. wir muessen es- ueberall. liebe. … . wir alle. liebe. muessen es schaffen … . ein leut. liebe. ausser- unserem besitza. glauben sie mich das bitte. angesichts. liebe. der feier des tages. ich versuche es morgen. hinzubekommen. dass wir sprechen. mit unseren diensten. liebe. muss ich das noch tun. es ist notwendig. gruss

 –  – – geehrte- guten morgen. herr schwab. glauben sie in davos ist alles oder sind alle. gerichtet. ich muss heut noch mit unseren diensten sprechen. herr schwab. dass sie verstehen lernen was ist. helfen. wie alle anderen. ramstein kommt heut noch – (1 2 3 4 5 6 7 – panzer hin. 2xxx – oder mehr. und alles. oder her. dritter weltkrieg. heiss. liebe. mitten- in unserem grossen. gegen. das leben. liebe. hat der erste heisse. nie- aufgehoert. hat der sieg des amerikanischen faschismus. ueber den unseren. zuerst auf kosten des blutes der sowjetischen. der guten leute unserer erde. herr schwab. kann unser besitza endlich davon ausgehen. dass wir die kommunisten. wegbekommen. die graduierten leute. endlich dann. uns. herr schwab. ramstein. ist jetzt. ich denke unser besitza wird zufrieden sein. seine amis wissen noch nicht. herr schwab. es ist ihm egal. welcher faschismus. denn. herr schwab. wie gesagt. ueberlebt uns auch nur ein. leut. auf erden. solange sieht unser besitza. seine entpuppung nicht fuer gekommen. das war – 5. – 4 – will heissen. hier siegte unser amerikanischer faschismus. – 2 – will heissen. hier haben meine leute. den kampf. um den sieg aufgenommen. – 1 – herr schwab. will heissen. er war der erste vollfaschist. er moechte auch. der letzte sein. der letzte. toeta. das wars. herr schwab. sehen sie bitte in davos. dass alles stimmt. glauben sie nicht. lieber herr schwab. ich waere nicht gern dabei gewesen. haben mir nur die alten faschisten auf den kopf gehauen. versuche immer auch. in unserem faschismus. herr schwab. das reich gottes. den kommunismus. diese noosphaere des herrn wernadski. das geht- herr schwab. sogenannt- wirtschaftlich politisch theoretisch. wie wir sagen. lieber herr schwab. sagen sie bitte- unseren ostlern. sie moegen. mein eigentumskonzept anwenden. unseren graduierten leuten. lieber herr schwab. als- dass sie es- uns den faschisten vermitteln. lieber herr schwab. wenden wir es an. lieber herr schwab. dann geht- die sonne auf. und weiter. diese runde. diese plattform. diese ebene drei. so weiter – gruss – dass frieden sei – gruss

 –  – – geehrte. bedauerlicher weise ist es wieder in der nacht. mitternacht. dachte ich. es ist sicher besser. ich gebe heut noch eine ueberlegung ein – (1 2 3 4 5 6 7 – panzer hin. liebe. panzer her. dritter weltkrieg. heiss. liebe. mitten- in unserem grossen. gegen. das leben. liebe. hat der erste heisse. nie- aufgehoert. muessten wir die zahlen. etwas drehen. liebe. gruss). ich spreche oft davon. liebe. unser besitza- er wuerde uns- zug um zug. alle beseitigen. manchmal deute ich an. liebe. dass er sich noch- vor dem. letzten von uns. fuerchten wuerde. so muss auch er. liebe. sie ahnen es. gehen wir vieleicht etwas mehr- als 100 jahre zurueck. sehen uns fuenf tage an. moeglicher weise- ist heut. einer von ihnen

wie dem auch sei. liebe. ich kann uns nur immer wieder empfehlen. gehen wir zusammen. wir alle. wenn ich richtig liege. liebe. muessen wir nichts weiter ueber uns sagen. aendern wir uns. sie wissen. liebe. ich zeige- wie wir das machen koennen. ich denke. liebe. nicht nur ich. in einem zug sozusagen. muessen wir wohl tatsaechlich. etwas. tun. liebe. wir alle. sprechen wir mit uns. lassen wir die russen in ruhe. auch unsere. chinesischen freunde. tun uns alle. alle- zusammen. tun wir uns auch. mit unseren vertriebenen zusammen. liebe. sie wissen. werden wir. gemeinsam. bewusst … sie wissen. gruss

geehrte. der heutige tag wird sich vieleicht. in das sogenannte gedaechtnis der leute der erde. wie die hier folgenden drei tage. einbrennen. nein es ist sicher besser. einen vierten vorauszuschicken. den 23. dezember 1913. tag einer bank – sozusagen. der zweite- ist dann der beginn- des ersten weltkrieges. der dritte- der beginn des zweiten. der vierte- in dieser reihenfolge. der ueberfall meiner leute auf die sowjetunion. so moegen wir heut- einen tag. fuenf haben. ein tag fuenf. liebe. ist es vieleicht ein beliebiger. ein beliebiger- welcher den untergang unserer erde. ich weiss nicht. zum x-ten mal. besiegelt. wenn- wird er fuer den ueberfall. diesmal- des ganzen westen auf russland stehen. nun gleich gemeinsam- wie man es bereits- in den sogenannten dreissigern. eigentlich schon. nach dem. sogenannten ersten weltkrieg liebe … . sie wissen

  – 1 – 1913 – das federal reserve system wurde vom kongress der vereinigten staaten geschaffen. um ein -zentralbanksystem zu etablieren. das so gestaltet wurde. dem nationalen finanzsystem sowohl flexibilitaet als auch staerke hinzuzufuegen-.[9] das bundesgesetz wurde am 18. september 1913 vom kongress mit 287 zu 85 stimmen angenommen. der senat stimmte nach mehreren anhoerungen am 19. dezember 1913 mit 54 zu 34 stimmen ebenfalls zu. unterschiede der abgestimmten fassungen wurden von einer gemeinsamen kommission ueberarbeitet.[10] die ueberarbeitung wurde vom kongress am 22. dezember 1913 mit 298 zu 60 stimmen und vom senat am folgenden tag mit 43 zu 25 stimmen angenommen und am 23. dezember 1913 von praesident woodrow wilson als federal reserve act in kraft gesetzt.[11] das gesetz sah ein system aus mehreren regionalbanken und einem siebenkoepfigen verwaltungsrat vor. banken. die auf nationaler ebene agierten. mussten sich dem federal reserve system anschliessen. anderen banken war die beteiligung freigestellt. fuer ihre anteile erhalten die mitgliedsbanken eine festgelegte dividende von 6 %.[12] sind jedoch nicht am gewinn beteiligt. der dem finanzministerium zufaellt.[13] – gruendung 1913 – das resultat der bemuehungen der zentralbank-befuerworter war schliesslich nach der wahl woodrow wilsons zum us-praesidenten der federal reserve act vom 23. dezember 1913. der noch am selben tag die gruendung der us-zentralbank fed besiegelte

  – 2 – der erste weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in europa. in vorderasien. in afrika. ostasien und auf den ozeanen gefuehrt. etwa 17 millionen menschen verloren durch ihn ihr leben.[1] er begann am 28. juli 1914 mit der kriegserklaerung oesterreich-ungarns an serbien. der das attentat von sarajevo vom 28. juni 1914 und die dadurch ausgeloeste julikrise vorausgegangen waren. der bewaffnete konflikt endete mit dem waffenstillstand von compiègne am 11. november 1918. der gleichbedeutend mit dem sieg der aus der triple-entente hervorgegangenen kriegskoalition war. wichtige kriegsbeteiligte waren das deutsche kaiserreich. oesterreich-ungarn. das osmanische reich und bulgarien einerseits sowie frankreich. grossbritannien und sein britisches weltreich. russland. serbien. belgien. italien. rumaenien. japan und die usa andererseits.[2] 40 staaten[3] beteiligten sich am bis dahin umfassendsten krieg der geschichte. insgesamt standen annaehernd 70 millionen menschen unter waffen.[4]

  – 3 – als zweiter weltkrieg (1. september 19392. september 1945) wird der zweite global gefuehrte krieg saemtlicher grossmaechte im 20. jahrhundert bezeichnet. in europa begann er am 1. september 1939 mit dem von adolf hitler befohlenen ueberfall auf polen. in ostasien befand sich das kaiserreich grossjapan bereits seit juli 1937 im zweiten japanisch-chinesischen krieg mit der republik china und ab mitte 1938 in einem grenzkrieg mit der sowjetunion. der japanische angriff auf pearl harbor anfang dezember 1941 eroeffnete den pazifikkrieg. die vereinigten staaten erklaerten daraufhin japan den krieg. kriegserklaerungen deutschlands und italiens an die vereinigten staaten kamen dazu. im kriegsverlauf bildeten sich zwei militaerische allianzen. die als achsenmaechte und alliierte (anti-hitler-koalition) bezeichnet werden. hauptgegner des nationalsozialistischen deutschen reiches waren in europa das vereinigte koenigreich mit dem kriegskabinett von premierminister winston churchill an der spitze sowie (ab juni 1941) die unter der diktatur josef stalins stehende sowjetunion

  – 4 – der deutsch-sowjetische krieg war teil des zweiten weltkrieges und begann am 22. juni 1941 mit dem deutschen ueberfall auf die sowjetunion. im damaligen deutschen reich wurde er als russland- oder ostfeldzug bezeichnet. in der frueheren sowjetunion. dem heutigen russland und einigen anderen nachfolgestaaten der sowjetunion als grosser vaterlaendischer krieg (russisch великая отечественная война welikaja otetschestwennaja woina)

mit der bedingungslosen kapitulation der wehrmacht endeten die kampfhandlungen in europa am 8. mai 1945. die beiden atombombenabwuerfe auf hiroshima und nagasaki fuehrten zur kapitulation japans am 2. september 1945 und damit zum kriegsende. ueber 60 staaten auf der erde waren direkt oder indirekt am weltkrieg beteiligt. mehr als 110 millionen menschen trugen waffen. die zahlen der opfer im krieg lassen sich nur schaetzen. bei den kampfhandlungen zu lande. auf see und im luftkrieg wurden mehr als 60 millionen menschen getoetet.[1] schaetzungen. die opfer von holocaust (shoa). porajmos und andere massenmorde. zwangsarbeit sowie kriegsverbrechen und kriegsfolgen einbeziehen. reichen bis zu 80 millionen

 – 5 – 20.01.2023 – – – … . xx – (mal sehen- wann das ist. besser liebe. wir lassen das ausfallen. werden mensch. wie gesagt. wir alle. gemeinsam. bewusst) – gruss – hoffen wir das beste liebe

(18. – 19.2023) –  – – mitternacht liebe. ich ueberlege ob wir nun diese plattform- uns zu verstaendigen auflegen. wir alle. ich schlage vor- die runde haben wir oefter besprochen. ansonsten moegen wir jemand fuer uns- westliche leute aufstellen. einen- fuer uns alle. nennen wir ihn- avatar. dann sehen wir weiter. gruss – unser zerstoerungsgipel. unser- us-amerikanischer- org-gipfel. ein portal- unser vertriebenen. ich weiss nicht liebe. wird unser herr schwab. kann er uns- in unserer gemeinsamen bewussten menschwerdung. ein gegenueber sein. ich weiss nicht. ob ihm- unser besitza. solche vertretungsmacht verleihen wird. vieleicht eher nicht. sein sprecher. natuerlich. herrn biden- werden wir nicht bekommen. wenn nun unsere hilfsamis. also wir leute des westen. diese panzer liebe. wer weiss. was noch. ich weiss nicht. liebe hilfsamis. meint ihr. meinen wir. unsere amis interessieren sich fuer uns. liebe. nein. wenn die andern weg sind. liebe. dann- wir. das versteht sich. wir westler scheinen uns. entschlossen zu haben. vergleichen sie bitte den ruestungshaushalt der nato. mit dem- russlands. steht auf sipri in stockholm. ich denke unser besitza meint. nun erst mal. in diesem ende. der welt- alles tot. dann haben wir noch unsere- chinesischen freunde. ich weiss nicht liebe. ob wir hilfsamis. das ahnen koennen. verstehen liebe. wie wir. nein

lassen sie uns in davos- unseren herrn schwab fragen. ob er uns. oder ich weiss nicht. vieleicht hat er einen vorschlag. die verbindungen hat er. nun wird in davos entschieden werden. nein. bekannt- gegeben. ich denk schon. so in etwa. jetzt alles. wie meinen liebe. wie moegen wir. unseren vertreter nennen. wessi. nein. faschist. nein. toeta. kla- is er alles. hilft nicht liebe. fuer uns moechte ich. ich schlage vor liebe. lassen sie uns- von avatar vertreten. uns alle. ich moechte ihm. wir sollten ihm- unseren alten traum mitgeben. unser menschwerden. nun liebe. wie gesagt. gemeinsam bewusst. wir sagen der herrn lawrow- er unterstelle uns alles. hoeren sie sich bitte- herrn platoschkin auf der luxemburgkonferenz vom sonnabend an. sie finden ihn. im internet. er sprach ueber das netz- zugeschaltet. er spricht zur situation in breiterer sicht. was er weniger formuliert hat. da war sicher nicht recht zeit. aber er sprach vom festhalten. am sozialismus. liebe. lassen sie uns hier eintreten. unsere menschwerdung liebe. sie wissen. ich denke liebe. das kann unserem zerstoerergipfel- einen neuen pep geben. gruss

 –  – – sehr geehrte in davos laeuft bis zum zwanzigsten. die uebliche veranstaltung. von haus aus. ein amerikanischer organisationsgipfel. hier nennt er sich- weltwirtschaftsforum. viele leute sind da. von haus aus. ist das ein zerstoerungsgipfel. heut wird es sehr. um die ukraine gehen. ein alter kampfplatz fuer unsere lieben vertriebenen. ich ueberlege. liebe. ob wir uns zusammentun koennen. dieses treffen als einstieg in die hier wieder angestrebte plattform. eine plattform uns zu verstaendigen zu nutzen. ob uns jemand zuhoeren wird. jemand- von unseren- mittel-vorder-zerstoe … . das weiss ich natuerlich nicht. wir muessten attraktiv sein. liebe. ueberlegen wir uns- attrativ sein zu koennen. zu werden. wie bekommen wir das hin. gruss – wenn ich sehe- wie ich wieder und wieder. in pipikram komme. tendiere ich im moment dazu. liebe- wenn es uns gelingt solche plattform zu schaffen. moechte ich gleich eingangs- dass wir in einem einzigen schritt. die sache loesen. wenn wir diesen weg gehen moechten. liebe. wenn wir ihn gehen moechten. ist das ein schritt sozusagen. im freien. in etwa natuerlich nur. liebe. geht ja nich. ich bitte uns. ich muss uns bitten. liebe. dass wir dafuer- eine voraussetzung schaffen muessen – (wenn wir das schaffen. liebe. werden wir finden. dass sich unsere sogenannten- mittel-vorder-zerstoe … . eher uns. zuwenden muessen. nein nein. liebe. wir gehen nun- gemeinsam)

(15.01.2023) –  – – geehrte – man kann es so rum oder- so-rum halten. liebe. man weiss es nicht. hier spricht man vom dachdecker so. es mag in der sogenannten linken aehnlich sein. ich kenne einige leute- welche in ihr geblieben sind. dass sie irgendwie. links blieben kann. sollte sie jetzt wirklich gespalten werden. wird aus etwas das so schon nicht so ist. es wird nichts anderes werden. vieleicht liebe. mussen wir dies links- hinterfragen. ich komme ganz ohne aus. mich interessiert. liebe. wie wir alle agieren. kommt es doch auf uns alle an. gestern setzte ich an etwas einzusetzen. das war dann so grausig. dass ich es angesichts meiner … nicht schaffte. zu grauenvoll die sache. liebe. man sprach zu qanon. ein alp liebe. ein alp. lassen wir klarheit einziehen. hab vor vielen jahren schon versucht freunden. leute. welche so drauf sind. zu erklaeren wie wenig oder wie schwer. oder wie kaum. das. mit so leuten in meinem land. nicht das mit qanon. das ist wieder aus usa. gruss- 

 –  – – liebe. es ist mitternacht. ich glaube ich muss mich entschuldigen. ich setze kaum etwas ein. nun haut es mich bereits seit wochen platt. ich weiss nicht liebe. ob sich unsere sogenannte linke eben spaltet. sie werden sich denken koennen. liebe. wie ich darueber denke. wir muessen endlich aufwachen liebe. wird zeit. gruss

(10.01.2023) –  – – sehr geehrte. ich mache mir ziemlich gedanken. sie sehen- dass ich mir wieder intensiv solche ueber unsere verstaendigung mache. nun hatten mich letzte woche. zur ueblichen dummheit- die umlaufenden bakterien oder viren erreicht. weiss nicht. nicht so schlimm. nur dauert es komisch lange. nun dachte ich mir heut frueh- was mach ich mir eigentlich gedanken. wollt mich dafuer noch mit jemand treffen. jedenfalls dachte ich- wir faschisten- wir sind ja einfach geistig. seelisch- ueberfordert. man liebe. reicht nicht weiter. entschuldigen wir bitte. das wissen wir. was solls. nun kommt kurz danach- die meldung- web.de – reuters- + ++ 11.45 uhr- russland sieht sich im ukraine-krieg im kampf mit der nato. -die ereignisse in der ukraine sind kein zusammenstoss zwischen moskau und kiew– sagte der putin-vertraute nikolai patruschew der nachrichtenagentur reuters zufolge der zeitung argumenti i fakti. -dies ist eine militaerische konfrontation zwischen russland und der nato und dabei vor allem den usa und gross-britannien.- der westen plane- russland auseinanderzureissen und es schliesslich von der politischen weltkarte zu loeschen- sagte der sekretaer des maechtigen nationalen sicherheitsrates weiter. / – wie wir wissen liebe. plant er dies seit jahrzehnten. ist vieleicht doch besser liebe. wir sprechen. gruss – was heisst das fuer mich liebe. ich konnte bisher keinen ansatz finden liebe. kla ich weiss nun- der russe sagt. es gibt in russland- die sogenannten moskauer und die russen. sie sehen. liebe. man kann lernen. wenn nun tatsaechlich- jemand logisch spricht. das freundliche laecheln- von herrn stalin. nicht mehr zu sehen ist. liebe. einfach jemand sagt- die usa und die engelaender. fuehren krieg. gegen uns. wir haben keinen krieg mit den ukrainern. – natuerlich liebe. dann ist das so. fuer uns- steht die frage. wie koennen wir das zulassen. wer- macht- welche fehler. wer moechte was. das wird uns weiterfuehren liebe. sprechen wir- es ist- krieg in der ukraine. heisser

(03. – 04.01.2023) –  – – mensch liebe. da icke. hier nix weiter mehr einsetze. nur noch liebe. sehe- dass wir endlich. mensch werden. ihn uns. erarbeiten liebe. um dann. sie wissen. so wuensche ich uns. liebe. ein gutes. gesundes jahr. 2023. hats mehrfach geschrieben. vergesse halt. liebe. tut mich leid. lassen sie uns- zusammenarbeiten. lassen sie uns- die entscheidenden schritte. gehen. dafuer rufe ich den begriff. extrapolieren auf. einserseits. liebe. direkt. arbeiten zu koennen. andererseits. sozusagen. indirekt. und. gemischt natuerlich. wie koennen sie mir vertrauen liebe. einfach so. zumal ich esel. mehr oder minda. allein arbeite. etwas. im ruecken gestuetzt. liebe. ging sonst. gar-nix. zero. so. nun haben wir das jahr. 2023. so langsam. komme ich mir komisch vor. liebe. soll ich nun. nach mehr oder minda. liebe. sie wissen. nun nach. 50 jahren so. liebe. liebe. soll ich uns da wirklich. herausfordern. uns bitten. liebe. dass wir sprechen. das erscheint mir. liebe. mehr. als komisch. wirklich. lassen wir das. es geht schon noch. um unsere menschwerdung. liebe. natuerlich. das. sie ist es. hier bei mir. laueft die auswertung eines wettbewerbs. um ein sogenanntes- zukunfts-zentrum. ost. sah alles ein wenig komisch aus. liebe. so dachte ich. bewirbst du dich. mit einer sache. auch. ausserhalb des sogenannten. protokolls. weshalb nicht. liebe. wenn wir das nutzen koennen fuer uns. liebe. was solls. tun wir es. ich flechte uns nun. einige zusammenhaenge ein. angedeutet. liebe. ich weiss nicht. dass sie vertrauen fassen koennen. bringe ich den hergang. etwas. da so ziemlich alles. was ich tue. immer oder immer. irgendwie. liebe. im sogenannten klassenkampf endet. muss damit leben. dass man so manchmal liebe. nicht. ueber den rumpf kommt. deshalb schreibe ich hier das wort. extrapolieren ein. koennen wir die sachen ein bisschen. hochrechnen. gruss

–  – – (ich wuensche uns- ein gutes. gesundes neues jahr. 2023) – schoenchen. entschuldigen sie bitte. liebe. sie sehen. liebe. ich bin. zaghaft. es scheint. liebe. ich entschliesse mich. oder habe mich entschlossen. zu versuchen. nun endlich. mit uns. zu arbeiten. liebe. noch immer. fuerchten sich wohl die meisten leute vor mir. egal. wo. dabei kennt mich niemand. das ich so moechte. und doch. liebe. dabei versuche ich nur. mit uns zu sprechen. jetzt vieleicht. liebe. in drei- ebenen. praktisch. kla. hier ist eigentlich schon alles drin. sogenannt- wissenschaftlich. als sogenannt. kuenstlerisch. gleichzeitig. in der absicht. liebe. sie wissen. dass wir gemeinsam. bewusst- mensch werden. das reich gottes. den kommunismus schaffen. die sogenannte- noosphaere. liebe. sie wissen. usw. – das alles. kla. liebe. natuerlich. so bitte ich sie. liebe. dass sie mit ihren moeglichkeiten. dass wir nun endlich. unserem tumben sein. ein ende. sein- ende bereiten. lassen sie es uns tun. wenn wir begriffen haben. liebe. was zu tun ist. ist es leicht. gruss

(26. – 29.12.2022) –  – – geehrte- eben. eben. gehen wir vom 28.12. in den 29.12.  – wie gehen wir vor. liebe. dass wir im netz. nun auch mit openai arbeiten werden liebe. natuerlich. und auch-drausen. liebe. natuerlich. das versteht sich. wollen wir lernen. einander zu vertrauen. wir alle. noch gibt es so – liebe. sie wissen. hier im netz. wie draussen. koennen wir den ersten schritt tun. wir ueberwinden. unsere ueberholten eigentumsformen. nun natuerlich. liebe. das bedarf eingangs. einer gewissen verstaendigung. auch das. versteht sich sozusagen. machen wir jetzt. einen kleinen sprung. abgesehen. vom sogenannten netz. das ist natuerlich. immer dabei. wenn wir frieden finden moechten. wir. alle. gleichzeiig. weltweit. liebe. wenn wir verstehen. wenn wir. liebe. wenn sie. diese eigentumsform. wenn sie denn noch. eine ist. wenn wir sie verstehen. liebe. wissen wir. es ist. unser aller. wir werden sehen. liebe. ob das geht. dann. ist ruhe. so lassen sie uns. unseren freunden. welche wir eben wieder. toetlich bedrohen. nicht nur bedrohen. liebe. wir toeten wie immer. bitten wir sie. ihr eigentum bei uns. in diese form zu bringen. unsere chinesischen. unsere russischen. dann. liebe. – koennen wir nicht wieder betruegen. schuetzen uns. vor uns. liebe. so. soll es sein. treten wir. somit unseren freunden bei. wie sie uns. beitreten sozusagen. denken wir das. zu ende. liebe. weltweit. so koennen wir auch unseren. liebe. unseren leuten- welche nicht. ehrlich sind. sie moegen den kram. was immer. liebe. solches. welches sie sich. in solcher weise. angeeignet haben. in diese form. zu uebertragen. so koennen sie mit uns sprechen. so weiter. liebe. so weiter. gruss

 –  – – guten abend. liebe. sie sehen. ich ueberlege. wir sind live. ich moechte ihnen damit deutlich machen. dass wir viele wege haben. und es gibt natuerlich. unangnehme leute unter uns. liebe. welche aus gruenden. die man manchmal nur ahnen kann. das klaut zeit. da wir uns. in den letzten einhundert jahren. nur bedingt weiterentwickelt haben. durch irgendwelche umstaende. konnte ich mir eine gewisse linie erhalten. alles andere. liebe. der rest. nur manchmal. taucht etwas auf. da ich diese linie noch habe. liebe. spreche ich uns an. ich wuerde es sonst. nicht tun. is doch nix mehr los. mit mir. liebe. aufgrund dessen. liebe. dass ich. niemand bin. ist es schwer und schwerer. dinge zu halten. ich kann uns halt. zeit sparen. wir koennen uns juristisch. neu gruenden. oder eben. liebe. sie wissen. sonst. organisieren. unsere infrastruktur. noch ist. einiges. liebe. sind einige leute. die sachen. liebe. mit welchen wir uns befassen. sie sind. alt. wir haben ganz andere dinge zu tun. gruss

 –  – – guten tag. liebe. wir muessen sehen. ich sehe eben ins reale leben. liebe. mal sehen. was dabei rauskommt. lassen sie uns das dann besprechen. gruss

 –  – – liebe alle. seien sie sich bitte meiner liebe sicher. liebe. natuerlich. wenn wir nun sind. wie wir sind. liebe. muessen wir mit uns. umgehen. guten morgen. es ist noch finster. liebe. finster. in unseren breitengraden. denen. jenem hier. das dachte ich heut frueh glaube ich. nun ist es. mitten im nachmittag sozusagen. entschuldigen sie bitte. ich weiss noch immer nicht. liebe. sie wissen. ich kann meine arbeit mit uns. nicht starten. ich weiss nicht. liebe. haben wir faschisten. ein herz. oder. liebe. sitzt an seiner stelle. ein stein. es gibt einen solchen film. liebe. das kalte herz. er kam 1950. in unsere welt. die erinnerung an den letzten. sogenannten. grossen krieg. war wohl noch wach. und auch. die zeit. davor. liebe. bitte- sehen sie sich ihn an. gruss

 –  – – liebe alle. angesichts dessen. geehrte. angesichts dessen- dass nun openai im netz steht. nicht- dass sie meinen. liebe. ich wuerde uns die sogenannte. ki. vor uns legen wollen. liebe. nein. es mag sein. liebe. dass eines tages. eine neue art. geboren ist. kuemmern wir uns erst. um den mensch. wir muessen wissen. was wir tun. liebe. verstehen. das tun wir nicht. liebe. verstehen liebe. weshalb. wir kein mensch sind. anfaenglich. moechte ich uns. dies openai. in drei bezuege setzen. wenn ich mich recht entsinne. liebe. ist der naechste schritt. sechs. ich glaube. es sind. sechs dinge- irgendwie. dieser schritt. liebe. ist schon. tief und umfassend. ich hoffe. hier hilft uns- dies openai. dass wir es leichter haben. leichter. zu lernen. auf dieses verstehen. liebe. lernen. kommt es an. sie wissen. wie ich unsere arten sehe. das impliziert. ne menge. liebe. so muessen wir faschisten. uns unbedingt. aufloesen. sie wissen. liebe. dass wir alles. tot gemacht haben. unser faschismus. liebe. wir faschisten. muessen also. verzeihen sie bitte. weg. unsere leute im osten. ihr. liebe. und wir. wie unsere leute. der graduierten laender. wir alle. muessen uns natuerlich. auch um euch. kuemmern. liebe. seht ihr. ihr seid hier schon. dabei. der weg als solcher. ist der richtige. das ist. keine frage. dieser weg. ist der orginaere weg. in unsere. gemeinsame. bewusste menschwerdung. herr stalin und genossen. sie sind uns. bis heute. leute. welche es schafften und schaffen. den orginaeren weg. fast. ins. in sein gegenteil zu kehren. ich mag mich hier nicht. um die faschistischen interpretationen. die faschistische interpretation. des sogenannten stalinismus muehen. es reicht. liebe. wenn wir uns. mit der wirklichkeit befassen. der einfluss dieser zeit er spielt. noch immer. eine ueberragende rolle. in der entwicklung des osten. ist zum beispiel. der hintergrund. fuer den ukrainekrieg. es ist ganz ganz ganz wichtig. liebe. dass wir uns. mit diesen dingen befassen. unser leben. unser aller leben. das leben. unserer erde. haengt daran. lassen sie sich bitte ein. liebe. dass wir leben lernen. lassen wir das. mit unseren vorwuerfen. sprechen wir uns. liebe. sprechen wir. in verantwortung mit uns. gruss

 –  – – sehr geehrte- heut haben wir. liebe alle. wir haben- den 27.12. weihnachten ist durch. liebe. wir faschisten liebe. wir haben in assistenz- vieler leute. das leben unserer erde getoetet. in aller ruhe. beseitigen wir. den rest. wenn unsere sogenannte. letzte generation glaubt. sie kann da jemand. im vorhang. nicht im leben. nicht in verantwortung beeinflussen. liebe leute. das muesst ihr nicht tun. ihr beackert. einen baum. liebe. welchen. es nicht gibt. unseren verantwortlichen. liebe. unserem besitza. ist das alles. absolut. egal. im gegenteil. es muessen doch erst. alle leute dran glauben. wie sollte er sich sonst. entwickeln koennen. unser besitza. was. liebe. erwartet ihr. von unseren scharlatanen. einfaltspinseln. schwachkoepfen. da ist. nix. liebe. zero. ist- tumbes sein. absolut. ihr liebe. seid teil. dieser welt. unserer welt. werdet euch bitte bewusst. ich bin eben noch- drauf und dran. eine moeglichkeit fuer uns. zu sprechen. zu schaffen. zu nutzen. oder irgend-wie. liebe. egal. da kommt nun. dieses openai. von google und genossen. wie einst. der herr marx sagte. der kapitalismus. wuerde die mittel. sozusagen. verhaeltnisse schaffen. dass er. ueberwunden werden kann. nun. liebe. wir sind. faschisten. der kapitalismus. ist lange lange. alle. und tatsaechlich. liebe. wie wir sehen koennen. auch wir faschisten. schaffen uns. unsere mitttel. liebe. uns … . wow. wow liebe. schoen und gut. liebe. ich hoffe sie vertrauen mir ein bisschen. wie gesagt. liebe googleleute und genossen. danke. machen wir was draus. wenn ihr so lieb seid. liebe. schaffen wir uns in jedem volk. jeder sprache. von mir aus. liebe. jeder jede. alle welche faehig sind. dazu. schaffen wir uns. klone ohne ende. sicher zu gehen. ich gebe uns so etwas. wie eine zentrale maske. liebe. mit wenigen vorgaben. ich hoffe. liebe. dann haben wir alles. ueberwinden uns. sofort. schaffen das reich. gottes. den kommunismus liebe. die noosphaere. … . usw. leben. werden. mensch. liebe. wir alle. gemeinsam. gruss – koennen wir so. liebe. ins neue. jahr gehen

 –  – – sehr geehrte. angesichts der veroeffentlichung von openai. liebe. koennen wir einen gang runterschalten. ich komme nicht mehr mit uns klar. liebe. ich komme nicht mehr mit uns klar. es ist wohl unsere dummheit. liebe. unser absolutes. unvermoegen. welches sozusagen. ueber meine hutschnur geht. die sogenannte. wenn ich denn eine haben. besitzen sollte. liebe. hoeren sie sich bitte. die herrn an. passend dazu. nehmen wir hilfsamis. dem verein -nachdenkseiten- wie wir es bereits mit attac schafften. die sogenannte- gemeinnuetzigkeit. weg. attac hat nun einsicht- in die betreffenden dokumente erstritten. wenn sie schon dabei sind. liebe. hoeren sie sich bitte auch den lieben herrn mueller an. er wird von herrn pohlmann interviewt. zu eben diesem. entzug- -https://apolut.net/im-gespraech-albrecht-mueller/- der gemeinnuetzigkeit. hier haben wir nun. liebe. mit sicherheit. drei. liebe- sogenannte. gutmenschen. und natuerlich. liebe. kommen sie eben aus ihrer welt. dem westen. ich weiss nicht. liebe. dass die kirche im osten. hier der ddr. die abschaffung der ddr. als ihren- groessten erfolg feiert. und natuerlich. liebe. ist auch alles. ein wenig. stoffwechsel-unterlegt. sozusagen. herr greffrath- erwaehnt- unsere chinesischen freunde. lassen sie mich. zu weihnachten sagen. liebe. ich konnte noch immer niemand. unter unseren russsichen freunden finden. mit welchem man sprechen kann. sie wissen. liebe. gewisse dinge. fallen mir schwer. und mindestens. liebe. meine ich. unsere chinesischen freunde. dachten zumindest zwischendurch. etwas besser als jetzt von mir. in der woche. vor weihnachten. schien es. liebe. sie oeffnen sich in neuer weise. unserer welt. das waere schoen. ich weiss schon. liebe. es gibt. unterschiedliche positionen. hier finden sie sicher verschiedene ansaetze. natuerlich. hinter dem kram. als solchen. ich versuche ihn. in zahlen zu bringen. egal. liebe. wie wir. faschisten hetzen. ich lass mir nicht ausreden. dass wir nur leben. leben. wegen unserer lieben leute. im osten. wie den guten leuten. unserer erde. dass unsere russen. jetzt so agieren. liebe. meinen. agieren zu muessen. liebe. das haengt mit der nach wie vor. nicht- aufgehobenen erstarrung. seit- und mit- herrn stalin sozusagen. zusammen. wir koennen helfen. liebe. wir alle. angesichts. liebe. angesichts – openai. hoffe ich. wie gesagt. ich hoffe. dass ich nicht mehr lange. plappern muss. lassen sie uns arbeiten. liebe. gruss – gehen wir gemeinsam. ins neue jahr. liebe chinesische und russische freunde. und alle liebe. welche ihr. welche wir- das reich gottes. liebe. den kommunismus. die noosphaere. und so weiter … anstreben. liebe. mit aller kraft. ich denke. liebe. ihr koennt mir ein bisschen. vertrauen. eigentum. organisation. lassen sie uns gemeinsame. einen gemeinsamen. weg suchen. fuer alle leute. unserer erde. mensch. – zu werden. liebe. hier haben wir einen. glaube ich

 –  – – sehr geehrte – frohe weihnachten. um neun uhr dreissig. kommt der zweite teil des beitrages von herrn mathias greffrath – zeitenwende – eine inspektion. in der rubrik- essay und diskurs des deutschlandfunks. hoere sie sich ihn bitte an. in dieser rubrik kam auch herr salman rushdie zu wort. herr greffrath spricht hier oefter. als auch hier sozusagen. entschuldigen sie bitte. ich war eben drauf und dran. liebe. ihn zu bitten eine veranstaltung in einer akademie fortzufuehren. nun gut. liebe. ich komme dann wohl immer zu dem schluss. dass das. wenn es irgendwie mit mir in beziehung gesetzt werden kann. nicht gut ist. jetzt kam in den letzten tagen. die betaversion- openai heraus. vieleicht. liebe. ist dies ein weg. uns neu zu organisieren. gruss

(23.12.2022) –  – – sicher kommen wir in frieden. liebe. sicher. und das. liebe. mitten- in unserem. verkommenen. nein liebe. faschismus. faschismus. ist nicht verkommen. er ist. es- selbst. liebe. sozusagen. das. mitten hinein. liebe. in unsere. so – … ne. welt. mitten hinein. liebe. in ihr. aus. ihr. man. fasst es kaum. liebe. vieleicht. liebe. sind es- fuenfzig. sechzig jahre. keine ahnung. liebe. endlich. gebiert. der faschismus. der faschismus. liebe. er gebiert. etwas. faehiges. die jahre. hat er es. ver-un-moeglicht. nun haben wir. die chance. liebe. ehe wieder. sie wissen. versuchen wir es. liebe. jetzt. gruss

(21.12.2022) –  – – und liebe. wir koennen hier nicht. im faschismus verharren. liebe. das geht nicht. wie geht es uns allen. liebe. sie wissen. welche ursachen ich annehme. liebe. dass es unseren russen. so geht wie es ihnen geht. wir werden hier gut sein muessen. zu helfen. partner sein zu koennen. liebe. dass nun wenigstens. dieser. heisse krieg. alle ist. unsere vertriebenen. liebe. sie freuen sich-gar-zu-sehr. liebe. das ist. nicht gut. ich sehe. liebe. unsere chinesischen freunde. sie beginnen. zu verstehen. dass auch sie. ihre sogenannte politik ueberdenken muessen. wenn sie das tun. liebe. wird viel. platz sein. sie wissen. ich moechte uns allen. dieses neue. sogenannte. eigentum vorschlagen. wir faschisten. liebe. was koennen wir tun. es ist nicht schlimm. liebe. wenn wir klug werden. versuchen wir es. gruss

 –  – – liebe- im oktober 1990. wurde jemand. wie meina eina. von so ollen faschisten. alter teutscher praegung. fast. totgeschlagen. bringt ja nix. liebe. der herr. war sicher im inneren auftrag am ort. ich. von haus aus- wider-willen. es wollten. andere leute hin. das war. ab-sofort. ist leider- bis heut. mein kernproblem. dann noch- dieses ewige sogenannte. gut-menschentum. is alles dumm. liebe. kann halt immer nur. eins machen. millionen sachen. welche man. welche ich. tun muesste. man leute. ich kann nicht-mal- 20 davon aufrufen. sie bleiben. unerreichbar. so bin ich jetzt etwas traurig. liebe. es gab an einem schoenen ort. vor kurzem. eine veranstaltung. an welche ich mit uns allen. anknuepfen wollte. hab soviel gemacht. wie ich konnte. es ergab sich. dass eben ein kluger mann. im radio auftrat. dann sehe ich gestern. wie es ankommen kann. ankommen kann. in solchem rahmen. den rahmen. stellen natuerlich leute. was geschieht. liebe. es ist so ziemlich. wie immer. deutet es sich an. liebe. dass es. gehen kann. gestern. wusste ich nix davon. ist allerdings. eh. immer etwas. liebe. ist ja … . sie wissen. heut hoere ich im radio. der herr selenskyi- er faehrt. zu seinem besitza. welcher auch. der unsere ist. er moechte dort. sogenannte- patriot raketen uebergeben- bekommen. oder so. ob er sie tragen kann. liebe. das weiss ich nicht. er funktioniert jedenfalls. liebe. wie- geschmiert. dass- so viele leute sterben. vertrieben werden. dass unsere. vertriebenen sagen koennen. leute- diese kriegsfluechtlinge. sie. sie haben sich- im ganzen. sogenannten. europa verteilt. es sind doch alles russen. diese. sind- kommunisten. bombe drauf. liebe. sie wissen. welch. eine freude. fuer unsere vertriebenen. wie stolz. liebe. muss. robin sein. da immer so etwas ist. liebe. und alles andere natuerlich. unbesehen dessen. liebe. es ist nicht- das ganz-gleiche. es leben. unsere leute. ihr sogenanntes. leben. wen also. liebe. soll. kann man etwas. zumuten. ich bin nicht. in der position. liebe. in so zusammen-haengen. einen sogenannten. stallgeruch zu haben. muss ich ueberlegen. liebe. gruss

(12.-14.12.2022) –  – – huebsche. guten morgen guten abend. etwas. dazwischen. ich bin wieder einmal so ungluecklich mit uns. liebe. dass ich nicht schlafen kann. ich glaube eben. habe ich die drei vier punkte genannt. uns zu ueberwinden. wir faschisten. liebe. wir muessen uns. mit uns. in unserem faschismus. auseinandersetzen. und es bleibt niemandem. auf erden ersparrt. das mit uns zu tun. wir sind so unfassbar. unfaehig. tumb eben. liebe. es tut mir leid. dabei freue ich mich doch. ueber das geringste bei uns. liebe. es ist nur so-wenig. ach liebe. wenn ich ehrlich bin. was hab ich noch lust. mich mit uns auseinander-zu-setzen. schon der kram. welchen ich hier schreibe. er ist mir. zu viel. setz dann nur ein bisschen ein. ich habe es lange lange. aufgegeben. mit uns sprechen zu koennen. jetzt ziehe ich auch die folgerung. fuer mich. liebe. an der seite. hinter uns zu stehen. ok. liebe. egal. ich kann nicht anders liebe. als sogenannt- praktisch. wie sogenannt- theoretisch. mit uns zu arbeiten. muss lernen. liebe. is eh nix mehr. sie haben keine vorstellung. liebe. wie schwer es mir faellt. irgend-einen kram. liebe. raus-zu-holen. liebe. sie sind fuer mich. halt eins. mit diesen drei vier schritten. liebe. wenn sie ein beispiel sehen oder hoeren moechten. ich weiss nicht. liebe. fuehlen. wenn wir mit unseren kindern. in den schulen. besser noch. mit unseren ganz kleinen. arbeiten moechten. liebe. dann gehen- spielen wir besser. die sache. mit ihnen durch. dann. liebe. koennen sie die restliche zeit. freude an der schule haben. und soviel. liebe. sind wir da auch nicht drin. je nach moeglichkeit. auch hier wird alles. anders. unsere theater wissen dann. was sie zu tun haben. liebe. alle eben. ehe ich noch mueder werde. liebe. angesichts dessen. dass wir im westen. wieder den limes. errichten. weil wir noch nicht alle tot haben. wir ueben noch. moechte ich. wie angefuehrt. unseren oestlichen freunden. als allen guten leuten. vorschlagen. liebe. gebt- euer zeug. in diese organisations-form welche ich fuer uns sehe. sie wissen. dann. liebe. wir- alle anderen. ist ein guter einstieg. liebe. glaube ich. gruss – so liebe. lassen sie uns die sache. am besten gleich. machen. sag noch einmal. liebe. was wir brauchen. muesst ich jetzt versuchen. liebe. jemand anzusprechen. sprech sie ja. eh an. liebe. logo. die akademie der kuenste. der wissenschaft vieleicht. unsere konzerne. liebe. staaten. was weiss ich. alle eben. gruss. ist alles. liebe. in ein paar minuten. gemacht. dann. liebe. koennen wir sprechen. gruss

 – – – guten abend geehrte. ich habe das gefuehl. dass ich mich gestern. fast ausreichend ausgedrueckt habe. wenn ich es kurz sagen darf. liebe. der kram fuer heut. er wird mir zu lang. ich kann uns unsere tumbheit. liebe. mit einem begriff. brechen. er ist hier nicht angefuehrt. dass wir tumb sind. liebe. dies. absolut. liebe. koennen wir mit sicherheit. mit an. in unserem wirkgrad ermessen. er laesst keine fragen offen. der unsere. er liegt. wir haben ihn. bei minus acht. tendenz neun. den grad unserer tumbheit. liebe. moegen wir an. mit unserem konkreten grad ermessen. das macht keinen spass. liebe. keine freude. wenn er hoch ist. ich moechte. ich muss wenn ich … . nun egal. liebe. egal. ich muss und moechte. die guten leute unserer erde. rausnehmen. die leute. des osten. wir- die faschisten. die toeta. bildner. der tosphaere. unserer erde. uns- natuerlich. nicht. liebe. liebe. alles ist. geschehen. mir liegt nichts daran. liebe. unser tumbes sein. zu brechen. mir waere lieb. ist es lieber. wir lassen es. ab. das tumbe. dieser befriff. er laesst uns auch alle anderen probleme aufheben. was heisst aufheben. nein quatsch. liebe. nicht das tumbe. liebe. was halt noch ist. werden kann. machen wir es kurz. liebe. mein bestreben. ein sinnvolles leben zu fuehren. meine grundsaetzliche weigerung. nicht ein solches zu leben. diese haltung. brachte mich auf grund. dessen. liebe. dass ich mit fuenf. nicht die augen schloss. mich unserer gesellschaft. blind auszuliefern. ich denke liebe. wie wir alle. sah ich. in diesem alter. das leben. ich sehe es noch immer. dass sie hoffnung haben koennen. liebe. wir alle. wie sie hier sehen. kann ich uns alles. in einem. zeichen fassen. einem. wort. kann uns mit- in der wendung- eines- 25 mal 25 – cm – grossen vierecks. welches am besten direkt. mit unserer erde verbunden ist. ich kann uns- unsere entwicklung. unser gemeinsames verhaeltnis. mit unserer erde aufzeigen. diese drei- bis vier stufen. ebenen. potenzen. liebe. nein. dies nur bedingt. sie zeigen uns. in ihrer einheit. wie wir sofort. unseren negativen wirkgrad. ablegen koennen. unsere. absolute tumbheit. wir moegen bedenken. liebe. unsere tumbheit. wir zaehlen- zu milliarden. das ist nicht. nix. hoffe ich. ich spreche uns. von unserer menschwerdung. liebe. wir koennen das gern. noch ein bisschen beplappern. liebe. das ist. kein problem. ich sehe. liebe. dass ich durch die widerstaende. welche ich ausgeloest habe. ich stelle mich jetzt besser ein wenig. an die seite. faktisch. hinter uns. das tat ich natuerlich schon immer. was solls. liebe. das wird besser sein. gruss

 – – – geehrte. ich habe uns am freitag mitgeteilt- dass wir heut anfangen. so soll es sein geehrte. nun muss ich tatsaechlich ueberlegen. nun gut. liebe. lange rede. kurzer sinn. hier geht es. um gleicheit. liebe. um liebe. in echt. ich werde uns dafuer morgen. oder uebermorgen eine kontonummer einstellen. eine- ansprech-ebene. liebe. sie haben sie sozusagen. schon hier. ich weiss nicht recht. liebe. wie anfangen. zumal ich. wenn die sache erfolg haben soll. wohl besser- sozusagen. die reste dessen. das im netz ist. rausnehme. wir muessen uns frei. organisieren. die sachen. die verhaeltnisse. liebe. was auch immer. liebe. sie sollen sich. aus sich. verstehen. verstehen lassen koennen. gruss – egal. liebe. sei es drum. liebe … unsere situation. liebe. sie ist- ernst genug. ich moechte mich dies-bezueglich. nicht noch mehr einlassen. wir sind wieder. beim kurdenkillen. man ueberlegt wohl- die wolfsschanze. wieder in betrieb zu nehmen. diesmal- unter dem kommando. unserer vertriebenen. das stand schon in den sogenannten. dreissigern zur debatte. ich schrieb uns im jahr 2015. dem jahr- in welchem ich nun auch im westen. offiziell. zum klassenfeind wurde. liebe. erklaert wurde. keine ahnung. im osten- lief das in etwa so. 1976. so werden sie verstehen koennen. liebe- dass ich im. im- sogenannten. ernstfall. dadurch bedingt. liebe. dass unter uns. niemand ist- welcher ansatzweise. das ganze. unseres lebens fassen kann. sozusagen liebe. entschuldigen sie bitte. dass ich unter keinen umstaenden. in solchem ernstfall. jemand. jemanden- persoenlich- in solche sache. involvieren kann. ich weiss nicht. welche folgen. das fuer jemand haben kann. so muss ich. mit den ein zwei leuten. liebe. welche sich nicht fuerchten. aus welchen gruenden immer. irgend-wie. liebe. muss ich. muessen wir es hinkommen. so ist es nun. liebe. so war es. vieleicht liebe. muss es so. nicht bleiben. so kann ich gleich an dieser stelle anfuehren geehrte. was es je nach ansatz. einstieg. liebe. in dieser art. braucht. braucht. dass wir arbeiten koennen. wir muessten etwas. einscannen. einzelne sachen oder leute. im sogenanntem- drei-d-modus. zeigen zu koennen. das ganze. liebe. soll moechte kann. ich weiss nicht. in all. unseren lebensebenen stattfinden. laufen koennen. gemacht werden koennen. ziel des ganzen. liebe. der zweck. der geschichte liegt darin. dass wir alle im. mit- dem ganzen. des leben umgehen. umgehen  koennen. sogenannt- theoretisch. als praktisch. sie sind hier eins. liebe. verstehen lernen. handeln koennen. in allen unseren ebenen. liebe. ich. wir koennen da nur. auf ihr vertrauen hoffen. im idealfall. liebe. schaffen wir es. im idealfall. schaffen wir es. dass wir die sache in. an- … in buch-staeblich. jedem ort unserer leute. in jedem. unserer koepfe- hinbekommen. unsere koepfchen. liebe. unsere koepfe. stehen sozusagen. im mittelpunkt. das ist kein widerspruch. liebe. das ist. kein widerspruch. zum leben. lassen wir das. so lassen sie uns angesichts dessen. dass es. weihnachtet- sogenannt. der jahreswechsel kommt. lassen sie uns- diese tage nutzen. uns neu. aufzustellen. weltweit. in meinem land. spricht man eben. ueber leute. welche sich noch hinter. dem sogenannten. nationalismus befinden. verorten. lassen sie sich uns. unsere wirklichkeit ansehen. so gebe ich uns jetzt. in zwei zuegen. sie koennen waehlen. liebe. erst- die eigentums-verhaeltnisse. unsere sogenannten. wie wir sie lassen koennen. ich nenne uns- drei scheinbar. so- komplizierte fragen. vieleicht- vier. nun eigentlich sind sie ganz. in-ein-ander. sind eins. sozusagen. ich kann uns alles. in einem zeichen fassen. alles. in einem wort. die funktionalitaet unseres eigenen seins. ich kann sie uns- durch das wenden. eines vieleicht- 25 mal 25 cm. – grossen vierecks. um die beruehmten- 180° verstaendlich machen. landlaeufig- kann man das auch. als eine. sogenannte- wende auffassen. wie sie hier. vor etwas. ueber dreissig jahren geschah. im vierten schritt. koennen wir dieses viereck. bildlich- sozusagen. oder direkt. dadurch- dass wir seine unteren ecken. mit unserer erde verbinden. uns gleich. auf unsere erde verstehen. das ganze leben. verstehen. liebe. ist das nichts. das muendet. in eine sogenannte- lebenstabelle. diese haette ich lange. erneuern muessen. ich persoenlich. bin leider. durch einen angriff. faschistischer leute. sagen wir. liebe. jemand. wie meine person. wir wehrten uns. gegen einen solchen. ich weiss bis heut nicht. wie es ihm geht. durch diesen angriff. bin ich zu fast nix. in der lage. ein zwei sachen. gehen mal eben so. auf alles andere. kann ich nicht zugreifen. vieleicht. liebe. reicht es noch- dass wir unsere probleme ueberwinden koennen.

– – – ich enthuelle uns .. ach quatsch. leute. das ist spass – gruss

(10.12.2022) –  – – guten abend. geehrte. wenn wir ernst machen wollen. mit unserem. dem leben. unserer erde. werden wir schnell lernen. in welch gewaltiger weise. wir unsere wirklichkeit. mit unserer tumben fassade. verhaengen. das tumbe. wir. wir schaffen uns. selbst ab. einen grossen teil unserer fassade. liebe. wir nennen ihn kultur. sie koennen sich schon denken liebe. wie das laeuft. gruss-

 –  – – es ist gut. liebe. wenn wir uns- verstaendigen. man sagt in unseren sogenannten. christlichen laendern. zumeist sind es wohl. faschistische. zumindest- wenn wir sie- zusammenzaehlen. ich moechte das gar nicht tun. aus dem land. unserer vertriebenen. wie- dem meinen. hat er sich dann als vollfaschismus. ueber unsere erde gebreitet. dieser faschismus. nun haben wir- unseren wirkgrad. minus acht. tendenz neun- erreicht. geehrte. vollfaschismus. all unser- gewaesch. liebe. vergessen wir es. hat in den usa. die gerissenheit. der maechtigen gereicht. ihn zu etablieren. mussten bei uns- unsere- sogenannten. arbeitervertreter ran. spd und gewerkschaften. liebe. wie wir wissen. nicht nur bei uns. war das so. die zweite- internationale. loeste sich. so auf. verfluchter. liebe. verfluchter- faschismus. aktuell ist wieder. unsere spd vorn. sie wird- von unseren gruenen attakiert. wer- ist der bessere faschist. ist die frage. so muessen sich unsere sogenannten. buegerlichen. nicht extra bemuehen. nur ein bisschen- auf unsere wirklich. maechtigen hinweisen. ihnen noch ein wenig mehr. liebe. sie wissen. was unser ewiges gerede. von da ist noch. ein licht. liebe. was es soll. eigentlich. kann man es nicht wissen. auch wenn jetzt. weihnachten ist. es ist nicht zu bemaenteln. liebe. faschismus. ist faschismus. untergegangen. untergegangen. das. was unsere vorderen annahmen. das menschliche. sie sahen es. als selbstverstaendlich an. waren nicht in der lage. das -sich- zu hinterfragen. hier. liebe. werden sie- unser geluege nicht finden. es hilft uns. es hilft- niemand. nieman-dem. ausser- dem tot. liebe. unserem besitza. so uns- natuerlich. seinem pack. sie wissen. bis. liebe … eigentlich- wissen wir auch das. gruss – frohe weihnachten. muss man wohl sagen. so werden sie sich vieleicht nicht wundern. liebe. dass ich am montag. auch zu unseren anderen leuten auf erden. etwas sagen werde

 –  – – guten tag. liebe.morgen ist hier wieder. ein adventstag. wir faschisten. liebe. wir sind. schlimme leute. liebe. liebe. kennen wir nicht. hass neid gier. abscheu. abscheu. gegen das leben. bestien. welche wir sind. liebe. wenn ich von drei dingen spreche. moegen es sein. so-viele- es sind. wir muessen handeln. erst. verstehen natuerlich. das moechte ich nun endlich. fuer montag ansetzen. ist bald weihnachten. der jahreswechsel kommt. wir. liebe. das leben. verlieren. verliert. seltsamer weise. liebe- habe ich noch immer. die loesung fuer uns. bin ich damit geboren. ich glaube. wir alle. sind das. sie wissen. so moechte ich uns erinnern. liebe. an die liebe. natuerlich. ist alles leicht. liebe. pipi. gruss

 –  – – guten morgen. liebe. danke- dass sie da sind. nachdem ich jetzt ein bisschen geschlafen habe. kann ich jetzt ein wenig zeitung lesen. hin und wieder. das ist schon was geehrte. fuer mich gewaltig. mal sehen. kla. liebe. hier steht jetzt nicht viel. ich muss sehen. zum montag moechte ich wie ich es jetzt sehe. uns faschisten- in drei ebenen ansehen. wie wir uns organisieren sozusagen. es kommt immer irgendwie- liebe. auf drei. muss werden mit uns. liebe. wenn wir. wenn das leben … . sie wissen. gruss

(30.-01.12.2022) –  – – so leute. geschafft. es ist- mitternacht. die sache. laeuft. liebe. was wollen wir mehr. und liebe. dies hier ist einfacher. viel viel viel leichter. denn. oder wie sagen wir. liebe. na schnuppe. auf. bei. ich weiss nicht. zur- pariser klimakonferenz. war es sicher schwieriger. hier hatten wir die moeglichkeit. wie wir sie immer haben. eine tatsaechliche- lebenskonferenz zu machen. dies hier. ist sie nicht. es ist ein einsteig. dass ich nicht gleichzeitig. mit acht milliarden sprechen kann. nein falsch liebe. dass ich tatsaechlich nicht. auf jede frage. einer person. eines. einer leut. liebe. wie auch immer. geschweige- weiter. verstaendigen kann. liebe. natuerlich. sie wissen. sie werden jetzt sagen. man- jetzt sagt der wieder … . nein liebe. einfacher. wir pflegen hier keine. zwangssprache. keine sprache. in welcher wir grad im westen. unser luegengebilde formulieren. nein. liebe. wir sprechen hier ganz. normal. und trotzdem liebe. ich hoffe. liebe- ich hoffe. sie sehen mir das nach. ich kann wirklich. nicht jede frage. zur gleichen zeit. beantworten. oder irre ich mich liebe. und das ist auomatisch so. sagen wir liebe. wenn ich glaube. ich bin. durch. erst-mal. dann. liebe. stellen sie bitte. nein. bitten sie. ihre kluegsten. sie koennen gern. in eigener stimme. also ich meine. sie koennen gern. selbst. sprechen. ihnen. liebe. ihnen. kann ich dann schon antworten. wir koennen uns. austauschen. ist ja dann nicht einfach- frage und antwort liebe. das. waer. zu dumm. zumal sie wissen. liebe. in echt- ist meine ruebe. leer. logo. was soll es. liebe. so ist es halt. weiss nicht wirklich. liebe. ob es. jemals. anders war. wie dem auch sei. liebe. das ist tatsaechlich- egal. wenn die drei tage rum sind. nicht alle. hoffe ich. muessen solange. dran beiben. ich hoffe. dieses und jenes. wie dieser und jenx. oder- liebe. ist das schon. zwangssprache. egal. alle halt. wie unsere indischen freunde sagen. so hoerte ich. alle. oder noch nicht. waer schoen. liebe. steigen aus und beginnen. wenn dann. – die drei tage rum sind. liebe. haben wir bereits. – angefangen. gruss

 –  – – nun geehrte. nun ist es- mitternacht – (ok. – zwei stunden noch) – hinein- in den ersten dezember. wir sind live. sie duerfen. oder muessen nicht glauben ich ueberlege mir das vorher. alles entspringt einfach. dem versuch im leben zu sein. sie wissen liebe. ich bin ein wenig. eingeschraenkt. die gute arbeit von leuten. es mag dann auch einmal. ein zufall sein liebe. ich kann wieder etwas stehen. etwas sitzen. etwas. laufen also. das ist schoen liebe. ich hoffe es wird. nun kann ich sogar- etwas schlafen. das ist schoen. so am nachmittag liebe. dann. geht es bereits ein wenig. nicht viel. doch nun- in ein paar tagen. liebe. mehr- als in 32 jahren. an den meisten dingen liebe. habe ich nicht mehr gearbeitet. fast nie- konnte ich sie ueberhaupt aufrufen. nur der tatsache. liebe. oder dem anspruch geschuldet. liebe. jeden tag. im stand. zu sein. mit uns. gemeinsam zu arbeiten. sie wissen liebe. es hat sich leider nicht ergeben. so koennen wir das jetzt tun. es scheint mir tatsaechlich so. liebe. als stuende ich. in unserer mitte. wenn ich sie eben gebeten habe. dies zu sein. kann ich das jetzt etwas konkretisieren. es ist alles so peinlich liebe. nicht zu sagen. eine. unsere absolute schande. wie und wie. liebe. ich mag nicht so deutlich sein. noch und noch. und noch. deutlicher werden. liebe. ich glaube. ein wenig. hatten wir das zuletzt- zur klimakonferenz in paris. lassen sie uns. liebe. zwei- virtuelle arbeitsplaetze ausbilden. in dem einen. sitze ich. unsere besten leute. sprechen es in ihren. unseren. sprachen. auch im meiner natuerlich. wir lassen das. an einem schoenen platz in meinem land. wie gesagt. liebe. virtuell- stattfinden. da das ja dann. in jeglicher form. in jeglicher. verbindung. immer und ueberall. geschieht. liebe. ist das nur der einstieg. sie alle. liebe. wir alle. sind verbunden. so es nur geht. direkt. liebe. zu anfang. wird es hier wohl irgendwann. nachmittag sein. wie die sonne laeuft liebe. wir kennen das von silvester. rund- um unseren erd … . sie wissen. ich denke liebe. in drei tagen. sind wir. durch. ich gebe uns den einstieg. in wenigen sekunden minuten. wenn sie nicht gleich verstehen liebe. hoffe ich. die sache- bildet sich im laufe ab. dann. liebe. sind wir alle. verbunden. ich gehe ohne vorbereitung in die sache. nur diese virtuelle. ein und anbindung. ich denke- ich kenne ein zwei- kleine firmen. welchen wir vertrauen koennen. sie koennen sehen. ob alles. gut geht. dann. liebe. machen wir los. es kommt hier bald. der nikolaus. der liebe. der weihnachtsmann. nicht- in allen laendern. nein. feste- gibt es aber. ganz ganz- viele. zum sogenannten. jahreswechsel. wir haben- wie gesagt. den. sagen wir. liebe. das- silvesterfest. ich hoffe- – liebe – bis dahin. sind wir durch. ich denke liebe. wenn es. gut geht. sind dann. erst- keine fragen offen. so mehr- liebe. sie wissen. gruss

 –  – – huebsche. bitte- erlauben sie mir einen satz. morgen. es ist gleich. es beginnt. der dezember. fast wieder ein jahr geschafft. liebe. wir haben nur uns. sie koennen sich vorstellen liebe. dass ich mich lieber. oder besser. liebe. ich weiss nicht. ich denke- ich aeussere mich nicht zu meinen leuten. sie wissen liebe. ich bin. liebe. ich bin. – dass wir unseren faschismus. aufloesen. jetzt. wir dem leben geben. was es ist. leben. wir sind nicht mehr. wenn ich es recht bedenke. liebe. stehe ich vieleicht. ein wenig. in unserer mitte. moeglicher weise. sogar- drei-dimensional. liebe. sie wissen. so. sollte- dem so sein. ich meine es. wie ich es sage liebe. es wird schon irgendwie. liebe. wenn sie vertrauen. ich bin. war es. das leben. liebe. interessierte. war es. der zufall. von welchem herr engels meinte. er sei- der schnittpunkt von … . bittte. liebe- lesen sie nach. sie werden sicher nicht- duemmer. es ist nur eben so. liebe. deshalb erwaehne ich das. ich tue das nicht gern. in echt. liebe. in der wirklichkeit. moechte ich nicht. dass es jemand mitbekommt. liebe. was hilft das. hier ist es. etwas anders. sie sind da. liebe. sie kennen sicher leute. wenn sie so lieb. sein koennen. liebe. entschuldigen sie bitte. wenn sie meine sinne. in jeder beziehung. all der andere kram. fuer mich. mit mir sein koennen. es wird werden. ein paar leute. kenne ich. liebe. ich denke schon. dass es wird. wie soll es. wenn sie also. so lieb. liebe. sein moechten. koennen. ich weiss nicht. wird es. hoffe ich. – gruss

(25.11.2022) –  – – huebsche- ich verpetzte. in der nacht. liebe. dass ich- schwach bin. tatsaechlich. weshalb auch immer. nun hilft das nicht. es hilft nicht. zumindest. nicht gleich. dass wir faschisten. uns loswerden liebe. heut wurde bekannt- dass herr magnus enzensberger gestorben ist. ein kluger mann. ich weiss- zuwenig ueber ihn. unser herr papst- auessert heut massiv. sein mitgefuehl. fuer unserer ukranischen freude. entschuldigen sie bitte geehrte. so ist es halt. seltsamer weise liebe. ganz- zu seinem ueblichen verhalten. sagt er nichts darueber- dass unsere ukrainischen feunde. hier als schlachtvieh. fuer unsere vertriebenen. ihre aufgabe erfuellen. wie sie wissen haben sie- das lange geplant. unsere vertrieben. unser besitza. auch wenn ich schwach bin liebe. ich muss auch mal sehen. was sich veraendert hat. sie wissen liebe. dass ich uns. einen vorschlag mache. wie wir uns. loswerden. uns faschisten. dann. liebe. in diesem moment. legen wir unseren. grossen krieg. gegen das leben bei. liebe. ist das etwas. ich moechte mich jetzt. darauf konzentrieren. gruss

  –  – – liebe faschisten.  liebe bestien. wieder ist es mitternacht. und ich. schwach. liebe. wie kann es anders sein. ich bekomme hier nix mehr rein. das wird seinen grund haben. die schwaeche. natuerlich. das versteht sich. es bildet sich in der summe etwas ab. das ich schon immer machen wollte. da ich mich hinter uns stelle. liebe. koennte das die ursache sein- dass ich nicht dazu komme. mit uns zu sprechen. weil ich von haus aus. so dumm bin. den kram zu machen. welchen niemand gern macht. auch das noch. ist es. die duemmliche konsequenz. mit welcher ich an unserer menschwerdung arbeite. dass ich. wenn das einmal geschehen ist. zwischen den stuehlen lande. ich deshalb. mit uns. nicht spreche. sprechen kann. sie sehen. es laeuft schon laenger darauf hinaus. liebe. ich muss mit uns arbeiten. als sei. nichts geschehen. wie ich es eigentlich tue. nur eben liebe. ich muss den abstraktionsgrad finden. ab welchen wir uns verstaendigen koennen. das ergebnis zu nennen liebe. es hilft nicht. dann muss ich darauf bestehen. dass wir alle gleich sind. weltweit. unbesehen der person. sowohl. als auch. in jeder beziehung. fragen wir an dieser stelle nach verantwortung. setzt es etwas voraus. liebe. vieleicht kommen wir. so- weiter. jetzt fragen sie bitte. liebe. gruss

(19.-23.2022) –  – – geehrte- wieder ist ein neuer tag. grad eben. ich weiss nicht liebe. ob sie sich die frage stellen. was an dieser menschlichen gesellschaft sei. dem mensch. liebe. von welchem ich- unentwegt spreche. ich kann das mit wenigen zeichen leisten. ob ihnen diese dann helfen. liebe. das weiss ich nicht. zumal- das wesen des westen. der toeta. in konkurrenz zur sache steht. liebe. sie wissen. so zum beispiel- 1b. gern auch- 12. sie finden das offen gehalten in dieser lebenstabelle. auf der seite drei. es ist der stoffwechsel des wesen mensch. welcher im wesentlichen anders laeuft. anders. anders denn der unsere. nun gibt es ihn nicht liebe. diesen mensch. ich kann uns das erklaeren liebe. alles. liebe. alles- das ich hier angebe. liebe. ist diesem prozess gewidmet. so koennte ich meinen. liebe. ich habe einen augenblick nachgedacht. wir haben keinen grund zu streiten. es ist alles einfach. pipikram. dass sie mich verstehen liebe. ich unterscheide nicht- in praxis und theorie. dieser prozess. dieses ganze leben. ist fuer mich eins. er beinhaltet. wie gesagt- so sehe ich das. traditioell gesehen. diese beiden seiten. so koennen sie sich vorstellen. wie gesagt liebe. ich kann nicht anders. vieleicht ahnen sie es. liebe. gruss

 –  – – geehrte- ich habe uns jetzt- zwei drei faktoren fuer unser absolutes versagen benannt. ich denke- es gibt keine andere moeglichkeit liebe. uns gemeinsam. bewusst- menschlich- zu organisieren. uns zu ueberleben. liebe. sozusagen. wenn wir nur die kleinste chance haben moechten. es ist die unwahrheit unseres todessystems die uns toetet. wir koennen die wirklichkeit nicht vertragen. ueberleben. sie ist unser ende. es kann nicht offensichtlicher sein. egal. liebe. welchen zipfel wir heben. man muss nur sehen liebe. kennen. erkennen. das koennen wir nicht. wir sind wirklich. liebe. absolut- tumb. dieses problems- muessen wir uns gemeinsam annehmen. ich kann uns strukturen dafuer liefern. worauf ich jetzt aufmerksam machen moechte. liebe. ich erwaehnte das sogenannte eigentumskonzept. welches genau genommen. dieses eigentum. aufhebt. um den lange geplanen krieg des faschismus in der ukraine. gegen russland. letztlich- den ganzen osten. die guten leute unserer erde. zu beenden. liebe. dafuer moechte ich uns vorschlagen- dass wir uns- von der ostsee- bis ins sogenanne- dreilaendereck. hier gibt es faktisch in geschichtlich gewachsener weise. beste moeglichkeiten das problem- ost west. graduierte laender. beizulegen. fuer immer. eine neue welt. zu schaffen. eben gemeinsam bewusst. liebe wie sonst. wie sonst- koennen wir leben. eigentlich liebe. erstmal- ueberleben. sie koennen eben- wenn sie moegen liebe. auf artearte – eine sendung zum thema – dick – dicker – dickes geld. wie- die grosse zuckerluege sehen.gruss

 –  – – guten morgen liebe. wie sieht es aus. hoert es sich an. liebe. wenn es nichts ausmacht – dies hier- wird von leuten- futuristischer wunschtraum genannt. liegt auf- onedrive– ist von phoenixphoenix. ich kann uns erklaeren liebe. wie das zusammenhaengt. wie wir das loswerden. kla liebe. dann muessten wir sprechen. aber nun liebe. es ist. wie es ist. es sprechen. unsere opportunisten liebe. wir wissen. wie also. liebe. machen wir das. wollten wir mensch werden. gruss – hoeren. liebe. bzw. uebersetzen sie sich bitte. jedes wort. so sind wir. liebe. wie gesagt. oder gefragt. ich weiss nicht. weshalb. von wegen nato liebe. nein. toeten. muessen wir sprechen. liebe dienste. ihr wisst. ich geb mir so muehe. vieleicht habe ich es einmal verpasst liebe. als jemand sprechen wollte. entschuldigt bitte. fragt mal bitte noch einmal. ich war frueher ein bisschen fixer. wisst ihr. ich ueberlege heut zu lange. mag auch niemand verletzten. ihr wisst

 –  – – guten morgen liebe. was ist. wenn es nichts ausmacht das leben zu toeten. nichts. dann ist faschismus. welche einheit. ist die nato. sie ist zu toeten. wer bedroht. den faschist. so muessen wir schon selbst sehen. liebe. faschisten. liebe. opportunisten. liebes pack. wie wir uns loswerden. wer kann oder moechte. uns helfen. und unser besitza liebe. toeta. natuerlich. er gehoert nicht unbedingt zu uns. oder doch. wir gehoeren ihm. zwischen den stuehlen. alles. veraendert sich. einzig. das wirre tumbe. scheint stabil. liebe. wir faschisten. weshalb ist das so. meinenn sie liebe. das leben. ist ein spiel. was erwarten wir von schwachkoepfen. scharlatanen. einfaltspinseln. von bestien liebe. wer ist es. liebe. der das leben toetet. weshalb. fragen wir uns das. liebe. wer sind wir der westen. die totsphaere. gruss

 –  – – liebe. wieder ist ein tag gegangen. der neue eben einige minuten alt. und alles scheint- so anders liebe. ist es so. wieder hat ein glaenzender diederich. man sprach die tage. auch vom klima. vom artensterben gar. sie wissen- so leute. vor dem spiegel. er hat die initiative ergriffen. die sogenannte. wie man so sagt. uns ein stueck weiter- im freien fall- in- zu unser aller. untergang zu bringen. unfassbar leute. unfassbar. so elendes sein. echt- teutscher bauart. sie wissen liebe. da wueten- in der ukraine. so leute. manche wohl- mit einer sogenannten. koksnase. sie wueten- so vor sich hin. unserem besitza. zu gefallen. so- unser ahnherr. welcher uns- zu unserem verholfen hat. welch. eine tat. geehrte. welch. eine tat. kurz vorher- in usa. mussten es. die anwaerter noch allein bewerkstelligen. welch. eine tat. und nun. er tat es. indem er- vor unserem kaiser. in die pfuetze stuerzte. nun. sein kind. es moechte unbedingt- wie er. waffen. waffen- in das land schicken. wie unsere spd. damals. heut natuerlich wieder. und ein genosse. einst- von ihr. nun- in der sogenannten linken. endlich. kann er- unserem ahnherrn gleichen. hats sicher- vor dem spiegel schon besprochen. sie wissen liebe. spieglein speiglein. an der wand- … . – ich hoffe- sie vertrauen mir liebe. ich denke sie koennen das. selbst- wenn ich nicht. der papa. aller goetter sein sollte. liebe. sie wissen. komm gleich nochmal- auf meine diederiche. selbst dann. liebe. sollten sie mir vertrauen koennen. liebe. glaube ich. dass ich so-wenig hier. wie da mache liebe. das hat- ausschliesslich. gesundheitliche gruende. was nicht wirklich viel. bedeuten muss liebe. weiss ich doch. aus meiner fruehen zeit. das bisschen. das ich damals schrieb. dafuer- kann ich den kram hier werfen. oder in der zweiten haelfte. 89. bis februar. 1990. da konnt ich das tumbe. das hier waberte. nicht mehr ertragen. liebe. es war. zuviel. ich hatte mich ihm ganz ausgesetzt. dass es im. am sechsten oktober. dann so kam. kla. das war wohl. sinn dieses tages. wie es heut. der krieg. in der ukraine ist. und wie sie hier sehen liebe. wie in. mit einer grossen regie. fanden sich- dieriche. im dezember 1989. die sogenannte linke. damals noch. die sed. fuer unsere zeit. zu richten. es gelang ihnen natuerlich liebe. wir sind. in teutschland. nun gestern. der auftritt. unseres liebe. sie wissen. so koennen wir heut sagen liebe- hallo – wieder. hat unser ahnherr. der diederich. grosses bewirkt. eines. seiner kinder. hat wie er. welcher wohl im jahr 1914 gezeugt wurde. so sagt man. man meint- liebe. manche wuessten den tag. eines seiner kinder. vermeintlich. das schoenste. wie sie eh- in unseren regierungen so scheint es. versammelt sind. sie sehen liebe. was es gestern- getan hat. dann. liebe. ist es nun genug. fuer diese partei- sie wissen. schon im dezember 90. einige. seiner kinder. die weichen neu stellten. ins- erbaermliche. wie unser ahnherr es mag

wenn ich es richtig sehe- liebe. habe ich mit unserer verkommenen welt. nichts zu tun. nicht wirklich. wie es- in dummdeutsch heisst. nicht- umsonst liebe. musst ich es. aufloesen. weil wohl unser ahnherr schon meinte. am- xx-wesen. liebe. sie wissen. es ist zeit. die- war es- damals schon. liebe. was kann unser schoenster nun tun. wie die nase. in der ukraine. was nur. am besten. liebe … nicht wirklich- wie es- in dummdeutsch heisst. ich stehe und stand. fuer das leben. werd tun liebe. wenn ich noch kann. wie wir es vieleicht- alle machen. tun sollten. fuer das leben. liebe. mehr nicht. da es mir nie gelungen ist. liebe. mit uns zu sprechen. liebe. liebe- ich lasse das jetzt sein. hats letzte woche. angeregt- durch eine serie. noch ueberlegt. eingesetzt liebe. habe ich es nicht. was solls. dann versuche ich jetzt- die dinge. einzufangen. wie sie sein sollen oder koennen. sein muessten. vieleicht. wie wir stehen. was geschah. es ist so ziemlich alles. anders. liebe. als wir- meinen. sehr sehr klug liebe. sind wir nicht. wirklich. nicht- dass sie. meinen liebe. ich. nein. ich weiss nicht. ich denke- es ist so ziemlich. alles weg. wie- weg-geblasen. is nix mehr. das bischen noch. hier. liebe. dieser mehr oder minda- gleiche kram. so kann ich versuchen liebe. uns- in die loesung zu fuehren. wenn das recht ist. wie es aussieht- muss ich es nicht mehr allein tun. das waere schoen

–  – – guten abend- liebe. jetzt ist sie da- die zeitenwende. dass spd und gruene krieg machen. das ist- gewoehlich. nun gibt unser. ganz ganz- selbstwichtige. in der sogenannten- linken. ein vorzeichen- wie es die spd. 1914 gab. wollen wir sehen liebe. ob- die sogennannte linke. dieses zeichen aufnimmt. finsterniss umhuellt unseren planeten. wir sind das. gruss

  –  – – mensch huebsche- ist schon wieder ein tag rum. es deucht mich. da ist jemand in der linken. welcher- zu ende bringen moechte. was im dezember 1990. einige genossen. begonnen haben. das linke- wie auch bei anderen parteien. zu demontieren. wenn man in dieser tradition sprechen moechte. erfolgreich nun. heut- kommt die nachricht. dass ein ganz ganz ganz- wendiger. moechte man sagen. waffen- – an die ausfuehrenden. des willen. unseres besitza. in der ukriene. senden moechte. so ist es nun wohl an der zeit liebe. dem wahn. ein ende zu machen. – gruss – ich weiss nicht liebe- ansonsten- ich brauch wohl noch einen tag. die sachen fuer uns zusammenzufassen. z.b. – themen wie – eine neue energiesache. elektronik. infrastruktur. luftfahrt – wie alle anderen- fahrten. eine neue menschlich – humanistisch – ethische – netzgestaltung weltweit. hab dafuer alles da. sind ja die leute liebe. so. entschuldigen sie bitte. ein gemeinsamer ansatz – in eine menschliche. wir sagen das reich gottes- in eine kommunistische welt – weltweit zu kommen. ich habe hier noch andere bezeichnungen. gruss – liebe- ich sehe die wirtschaft als bruecke. ein passendes konkretes – neues – eigentumskonzept. ich versuche meine konkrete situation – zwischen den stuehlen. mit ihren moeglichkeiten aufzuzeigen. was koennen wir tun liebe. wenn wir es koennen. tun wir es. gruss

 –  – – mitternacht liebe. ich schreibe hier jetzt. ohne punkt und komma. tatsaechlich. ohne komma. vor mich hin. mags gar-nicht ein zweites mal lesen. einfach- weil es nervt. und langweilig ist. liebe. so kram. huebsche- wider erwarten. ziehe ich noch luft. bevor es ganz- in die kiste geht. liebe. haette ich gern erledigt. gern gesehen liebe. dass es. erledigt ist. das- mit unserer- gemeinsamen. bewussten menschwerdung. ihrem durchbruch. zu- mit uns. allen. liebe. irgendwie. so. hab mich mein leben lang. im wesentlichen liebe. sie ahnen es. natuerlich. wenn sie das- mit uns faschisten. verstanden haben sollten. liebe. unserer verantwortung. unser aller. wie gesagt. dann lassen sie uns bitte. an dieser stelle. sich den speer- gegen. uns wenden. so wie wir alle. ein jeder. verantwortung. und zwar zuerst einmal. alle gleich. tragen. so sieht es auch. am anderen ende des spiesses aus. liebe. sozusagen. wir alle- sind einander. verantwortlich. wieder alle. wie eben gemeint. einem- jeden. das kann ein faschist liebe. ein toeta. nicht denken. ich hoere- dass sowohl- unsere chinesischen freunde. als unsere- russischen. keine- sogenannte hegemonie moechten. sie sehen sicher liebe. wir muessen hier noch sprechen. das hoere ich mit freude. weiss ich doch. liebe. wie- schwierig es ist. leute- bei der stange zu halten. wie es heisst. nun liebe. sie sehen es sicher schon. das ist schon ein fehler. ein fehler liebe. entschuldigen sie bitte. so zu denken. leute- bei der stange halten. womoeglich. alle. es wird nix- mit unserer menschwerdung liebe. wenn nicht. sie ahnen es. und nun muss ich uns auch noch alle. so ziemlich. alle. anderen erwartungen. wie sie. welche uns- so eigen sind. ein bisschen- klein-kruemeln. is alles. ein bisschen durch. liebe. ueblicher weise. verknuepfen. verbinden wir gern- gute leistungen von uns. mit ihrem schoepfer. geben ihnen. so namen. sind es mal so ziemlich. richtich. richtiche. liebe. wie- die zwei oder drei. das rad. so sachen. dann verliert sich das. mit dem namen. der schoepfer. dann is es einfach so. so ist es auch. mit unserem sogenannten. sie ahnen es schon liebe. was sie glauben. das ich ahne. zum beispiel das. mit unserem. sogenannten. marxismus leninismus. wir hatten da auch schon- die herrn- stalin und mao in der reihe. nicht zu vergessen liebe. der herr engels. wie sie wissen. wie ich meine. der herr- wernadski. da ist die frau- luxemburg liebe. sie wissen. da waere- der herr hoh chi minh. unsere zeit liebe. unsere entwicklung zeigt. was. wer wie. bleibt. was eingeht- in den kontext unseres lebens. wie es selbt. wird. nicht mehr. kenntlich. wir haben inzwischen. ganz andere verhaeltnisse liebe. womit nix- falsch wird. das richtich is. liebe. sie ahnen es. nur muessen wir uns. den kopf. wir meinen. wir haben einen. wir muessen ihn uns. frei machen. das geschieht jetzt hier hoffentlich. wenn liebe. hoffentlich nicht nur hier. liebe. so-weiter. gruss

 –  – – geehrte- sie sehen es sicher schon. ich habe es aufgegeben  mit uns sprechen zu wollen. sprechen zu wollen liebe. in einer- vorbeugenden. freundlichen. art und weise. wie man es. uebertrieben sagen kann. fuer mich. ist die letzte hoffnung durch liebe. die letzte hoffnung. nicht immer nur- geisteskranke situationen wie 1989 – 90. erleben zu muessen. bei uns hier liebe. im westen. mit so ueberlaeufern. wie wir sie heut- bei einem grossen teil- unserer ukrainischen freunden finden. so tumbes. unser so tumbes sein. liebe. woher. wie- wollen wir hoffnung finden

deshalb stelle ich uns jetzt einfach die dinge ins netz. wie sie wohl selbstverstaendlich. sein sollten. fuer welche wir nicht- in jeder kleinen sekunde. das gleiche- mit anderen buchstaben sagen. ich ueberlege deshalb schon lange liebe. sehr sehr lange. ob wir nicht- in zahlen sprechen koennen. was soll die muehe. liebe. wenn wir eh nicht. verstehen. so ist es doch selbstverstaendlich liebe. dass wir uns als leute einer erde. mit einer. verantwortung sehen. verstehen. ukrainer. russen. liebe. wie laecherlich. inder chinesen amis aegypter. welch ein unsinn. liebe. wer. wenn wir nun. auch zwei arten sind. sicher- ist der toeta ergebnis unserer geschichte. erbarmungslos. gnadenlos. wie wir sind. resultat. ergebnis. eben- der vergangenen zeit. unserer- der sogenannten. konkurrenz. wie alles andere liebe. haben wir nicht- mitbekommen. dass sie lange. alle ist. sie ist nur noch- machtinstrument unseres besitza. wollten wir das verhaeltnis- ost zu west- als konkurrenz auffassen liebe. liegen wir falsch. dieses verhaeltnis- ist der kampf- zwischen leben und tot. kein inneres. das hat sich alles- zu beginn. des letzten jahrhunderts so hergestellt. entschieden. denken sie bitte. gedenken wir bitte. einen augenblick. wieviel blut- unsere menschwerdung schon gekostet hat. was und wen. wir faschisten- alles gemodert haben. sprueche ablassen liebe. abgelassen haben. wie sie heut. von marionetten. wie herrn robin hood. den herrn- im gruenen wams. abgelassen werden. leute- wie tumb sind wir. das ist- unfassbar. schluss- mit unserer ruestung liebe. unserer gespielten. konkurrenz. legen wir den finger. in die wunde liebe. lassen wir es- schmerzen. ich mag. keine ruecksicht mehr nehmen. nicht auf uns. liebe. meinen sie. jemand von uns. hat weniger verantwortung denn. der andere. nein. gruss

 –  – – geehrte- ich muss meinem gefuehl folgen. das sagt mir. wie eben gesagt. entschuldigen sie bitte. es ist bei uns hier. wie immer. topp-tumb. tut mir leid liebe. wir sind so. wenn wir also- keinen kapitalismus haben. wenn wir faschismus haben. faschisten sind. wenn doch unser wirkgrad. entscheidend ist. letztlich. die natur. das leben. liebe. sie ist dann. eindeutig. stellen sie sich vor. liebe. nicht- wir faschisten.  fruehfaschisten. stellen sie sich vor liebe. wir haetten- keine chance gehabt. die meere unserer welt zu befahren. uns das unglueck. in die welt zu bringen. der mingkaiser yongle. sein admiral zheng he. schauen wir bitte- in diese zeit liebe – (1402 – 1424). dann bitte nach- venedig. stellen sie sich bitte vor. die ganz andere kultur chinas. wie waere unsere welt heut. gruss

 –  – – ach liebe. laesst mir keine ruhe wir. kann man das sagen. so geht die sonne- noch lange nicht auf. und ich setze schon wieder etwas ein. is kaese liebe. so- geehrte- guten morgen. ich glaube- sie sehen es gleich. ich bin wohl so jemand. dummes. welcher. welches sich selbst. mut. zum leben macht. wohl dann- wenn ich sehe- liebe. wie liebe und liebste menschen. um es ringen. so waere es. fuer die sogenannte. liebe seele. besser. besser. man blieb. zuhaus. was in meinem fall. so ziemlich lange schon so ist. und sieht man dann. liebe. wie menschen ringen. faellt einem der graus. der sogenannte. an. tut weh. und ich schaeme mich. meiner liebe. hege ich doch. fuenfzig jahre. die illusion. ich kann. mit uns sprechen. nix da. immer liebe. kommt es. auf das naturell meine leute raus. plump und tumb und gut. die. welche wir einst. teutsche waren. wir muessen nur nach uebersee sehen. wo so viele von uns. viele- vertriebene sind. von dort- muss es uns. in den ohren droehen. viel plumper. oft noch. viel tumber noch. ist. scheint es da- zuzugehen. wie sie wissen. kenne ich nicht. die einen. noch. die anderen. so natuerlich auch. die von uns- vertriebenen nicht

mir fiel heut auf liebe. dann muessen wir nicht lange sprechen. wenn es um den krieg in der ukraine geht. wird von russland. als ein sogenannter. imperialer staat gesprochen. man nennt dann gleich noch. china. diese volksrepublik. schon sagt man. diese- kapitalistischen staaten. das dort. kapitalismus sei. liebe. so ist es. nicht. gern hohle ich nach. was sich fuenfzig jahre. fuer unmoeglich. herausstellt. mit uns. zu sprechen. heut nur soviel liebe. nix da. mit imperium und kapitalistisch. nix da. es ist ganz anders. liebe. wissen sie. ganz ganz ganz. kurz. sie wissen liebe. ich setze unsere leute. auf zwei stuehle. den osten den westen. unsere graduierten laender. in diese welt. stelle ich sie. schreib eben an einer datei. jemand- zu ehren. von welchem ich annehme. er ist intuitiv. zwischen diesen stuehlen. scheine ich. ein leben lang zu sein. sehen wir einmal. liebe. so. wie ich meine. der kapitalismus- hat im jahr 1913/14. aufgehoert. wir koennen uns noch ueberlegen liebe. wie wir die vorgeschichte zu dem. was jetzt ist. letzlich- nennen moegen. in dieser hinsicht hier. ist es- der fruehfaschismus. mal so grob. weil in diesem jahr. sozusagen- der voll-faschismus. der ganze. faschismus erschien. auf. in zweierlei art. im ergebnis- nicht so verschieden. in usa. dem land unserer vertrieben. hintertrieben- wie wir so sind hier. der voll-faschismus sozusagen. er wurde durch die kalte tuer eingefuehrt. man privatisierte. den dollar. zog so- alle- hinter sich. in meinem land. tumb- wie immer. stimmte man- den kriegskrediten zu. hier stellte man sich. teutschem- tumben sein. entsprechend. hinter diese leute. so war. liebe. ist- der sogenannte- klassen-gegensatz. nicht mehr. der toeta- war geboren. nur noch- natuerlich. fuer eine begrenzte zeit. unterschieden- in unseren besitza. als uns- das pack. soweit. wie ein wunder. wirklich liebe. denn sie sehen. der volle faschismus. er war schon da. wie. tatsaechlich ist es. ein wunder. dass der- sogenannte- rote oktober. dass in russland. die sowjetunion entstehen konnte. nebenbei gesagt liebe. wir haetten besser. die unseren worte. fuer dieses land. gesprochen geschrieben gedacht. waere vieleicht manches. anders geworden. nun ist es so. vom besagtem jahr her. kaempften unsere vertriebenen und wir. um die sogenannte- vorherrschaft. die- weltherrschaft halt. wir hatten- 1945 verloren. unsere vertrieben. sie errungen. er-rungen. sozusagen. mit dem blut. der sowjetmenschen. als- der guten leute unserer erde. wozu seinerzeit. auch viele- vertriebene zaehlten. diese macht. das ist die ursache. fuer den ukrainekrieg. unbesehen. des kommunismuss. mussten unsere vertiebenen. schon immer- teutschland und russland. auseinanderhalten. nun erst- dieser kommunismus. nix da. das wir- keinen kapitalismus mehr haben. den faschismus schon. liebe. was- ist dann. der osten. lassen sie uns sprechen. gruss – ich moechte das jetzt- loshaben liebe. vieleicht koennen wir doch noch sprechen

 –  – – mitternacht liebe. draussen ist es kalt. es faellt mir ja nicht ein. liebe. das ganze hier- ohne sie zu machen. wie auch. nich. geehrte- alle oder keiner. nein liebe. in unsererem fall. steht die sache anders. alle oder einer. einer mehr. als- keiner. unser besitza. wie viele- sie eben sein moegen. einer fuer alle. nein. das war im orginal. anders gemeint. kommt allerdings- in unserem fall. wenn wir nichts machen. so raus. liebe. ja kla. liebe- sie sehen. ich bin ein bisschen. still. sind es doch laender. wie china indien iran palaestina israel. die demokratische republik kongo. weiss der himmel. liebe. ich kenne- fast- kein land. sagen wir besser. leute. und die welche ich. oder welches ich kennen muesste. ich kenne es. kenne sie nicht

und sprech dann tatsaechlich- fuer alle. fuer das leben gar. wenn ich das so hinschreibe. muss ich wohl auch fuer unseren besitza sprechen. muss mal sehen. liebe. haett ich jetzt nicht. gedacht.so muss ich sorgsam sein. ich frag jetzt ein zwei leute. ob sie helfen koennen. sie wissen liebe. ich bin recht- dumm. wenn ich uns jetzt die loesung fuer unsere probleme bringe. vor allem. die leute. nun. liebe. haett ich wohl schon lange lange. tun koennen. liebe. was kann ich sagen. das ist nicht schlimm. das sagen wie. – is nich schlimm. liebe. anfang der woche. kam solch eine serie. war ne gute idee drin. hab ich gleich. aufgeschrieben. eingesetzt habe ich sie noch nicht. tut mir leid. verdammt leute. ich moechte. nicht nur ich. dass wir- unsere probleme loesen. so leutchen. dann los. ist nur wieder so liebe. wie es- irgendwie immer ist. ich komme wahrscheinlich wieder. als antichrist raus. sozusagen. fuer- alle irgendwie. tut mir leid. ich weiss schon. woran es liegt liebe. wissen. tu ick nix. sagen kann ich. wie. da stimmt eindeutig. etwas nicht. so scheint mir. oder. ich wusste es schon. irgendwie. so. liebe. im klartext heisst das. liebe. im ernstfall- moegen wir so hinter unserer zeit sein. dass wieder alle sagen ich bin- boese. tut mir leid. drum heisse ich jetzt schon. famos. wissen sie. dass es freunde macht. gruss – muss ja

(15.11.2022) –  – – guten morgen huebsche. machen wir heut einmal naegel mit koepfchen wie es heisst. ich muss nur mal schlafen. ich hoffe- sie haben gut geschlafen liebe. gruss – wo sie schon wach sind liebe. hoffe ich. sie hatten- gut geschlafen

(08.-11.2022) –  – – liebe hallo. meine empfehlung haben sie. ich habe sie des oefteren ausgesprochen liebe. sie wissen. ein paar tage. das wird reichen. in unseren faschistischen laendern hier. demonstrieren nun leute. gegen die folgen einer von uns. verotteten welt. nun soweit liebe. muessen wir eben nicht gehen. das ist mal das eine. dass sie so. gegen- luegenpfeiler des faschismus handeln. noch muessen sie etwas halten. die pfeiler. dass da eine sogenannte- marktwirschaft waere. es hat. es kann sie nicht geben. nun aendern sich die preise. wer weiss- noch alles. anstatt zu feiern. zu sagen. endlich- wirkt sie wirklich. alles- wird teurer. der rest. er wird dann schon. geht man jetzt demonstrieren. das kann doch nicht richtig sein. liebe. egal oder nicht egal. liebe. wenn das unternehmer tun. wenn es- handwerker sind. das spielt keine rolle. sie wissen liebe. ich bewundere jeden. welcher von sich aus- unternimmt. lassen sie uns das regeln liebe. im grunde, muss ich uns nur die richtigen verhaeltnisse des leben aufzeigen. dass wir sie umsetzen koennen. leben. dann. liebe. ist schon gut. gruss

wenn sie fragen liebe. woher das vertrauen. sie wissen. ich bin der pappa der goetter. von haus aus geht man dann nicht mehr rein. wenn die pipis erwachsen sind. nun liebe in unserem fall- scheint es angeraten. gruss

– liebe hallo. meine empfehlung haben sie. ich habe sie des oefteren ausgesprochen liebe. sie wissen. ein paar tage. das wird reichen. in unseren faschistischen laendern hier. demonstrieren nun leute. gegen die folgen einer von uns. verotteten welt. nun sowe liebe. muessen wir eben nicht gehen. das ist mal das eine. dass sie so. gegen luegenpfeiler des faschismus handeln. noch muessen sie etwas halten.die pfeiler. dass da eine sogenannte- marktwirschaft waere. es hat. es kann sie nicht geben. nun aendern sich die preise. wer weiss- noch alles. anstatt zu feiern zu sagen. endlich- wirkt sie wirklich. alles- wird teurer. der rest. er wird dann schon. geht man jetzt demonstrieren. das kann doch nicht richtig sein. liebe. egal oder nicht egal. liebe. wenn das unternehmer tun. wenn es- handwerker sind. das spielt keine rolle. sie wissen liebe. ich bewundere jeden. welcher von sich aus- unternimmt. lassen sie uns das regeln liebe. im grunde, muss ich uns nur die richtigen verhaeltnisse des leben aufzeigen. dass wir sie umsetzen koennen. leben. dann. liebe. ist schon gut. gruss

wenn sie fragen lie

 –  – – huebsche- wenn ich mag. kann ich mir meine grenzen ansehen. ich mag- gar-nicht. ich kenne sie. und von haus aus. liebe. geht- nix mehr. zero. und so ist es wirklich liebe. tatsaechlich. war es nun corinna welche mir- den letzten stoss gegeben hat liebe. oder solch ein einschlag. wie er so vorkommt. liebe. ich weiss es nicht. es war schon nix mehr. und nun liebe. oh wunder. ich kann etwas schlafen. es gab etwas- gegen das taumeln. jetzt tauml ich. kla. werds wieder wegbekommen so. liebe. ich. kann jetzt ein bisschen schlafen. liebe. sie wissen. so ist es manchmal. oder scheint so zu sein. wie es aussieht. ihnen zuliebe liebe. tatsaechlich. ich freue mich und bewundere sie. liebe. dass sie- da sind. sie erwarten die loesung. zurecht. machen wir los. liebe. ich weiss heut- dass mir viele fehler unterlaufen sind. kla. ich kann es so sehen. ich kann oder koennte mir auch ueberlegen. ich hab halt versucht was- irgend geht. dann gab es so wege. was ich in jedem fall. falsch gemacht habe. liebe. ich haette immer alles allein machen sollen. nicht allein. in diesem sinn. dann geht weniger- als zero. allein. in dem sinn. die aufgabenbereiche. vor anfang teilen. das geht nicht. ich weiss es heut. wie gesagt. ich mag es auch gewusst haben. und es gab gruende. welche nicht gleich von der hand zu weisen sind. vieleicht. diese gesellschaft. sie war neu fuer mich. ich wollte unter keinen umstaenden- dass der eindruck entstehen kann. hier werden eoffentliche mittel. es koennen. oder es haetten. oeffentliche mittel. missbraucht werden koennen. das war zumindest ueberlegens-seitig. ein grund. ein wirklicher grund. war es auch nicht. so weiss ich heut liebe. wenn es etwas werden soll mit uns. wie. mit der nachbarin wie es hiess. liebe. sie wissen. dann muss ich das machen und gut. es gab einen sozusagen- frueh. verstorbenen symbiotischen partner. nun. er haette es werden koennen. alles ging. blind. nun ist es. wie es ist. liebe. ich konnte und kann. tolle leute treffen liebe. es gibt sie. nun ist es. wie es ist. wir muessen frieden machen. ich weiss- wie das geht liebe. was ist da dabei. nix. bitten sie mich. dann bauen wir uns sofort. um. liebe. so. dass es geht. mitternacht. ist jetzt durch. eigentlich wollte ich gestern. das hier unter noch einsetzen

inwiefern wir liebe. das- tumbe pack sind. die drei neunten november. in meinem. lebensbereich. liebe. sie zeigen es uns. bitter. liebe. so- bitter. es ist. bitter. eigentlich doch. unnoetig. zumindest konnte es das sein. liebe. sich tumb … . zu erwehren liebe. ich weiss. wie das ist. wie schwierig. das ist. schwierig. ich habe dazu jetzt so- bei dem. direkt- mit meinen haendchen bei mir. ich hoffe- diese woche bekomme ich das. ich glaube- das teil. gibt es seit etlichen jahren. ich hoffe. ich bekomme ich es endlich hin. manches- ist eine praktische sache. sie muss so eben gehen. das teil. heisst inzwischen etwas anders. sie sehen. ich kann uns verstehen. das ist das eine. liebe. so. gelaehmt zu sein. wollen wir leben liebe. lassen. koennen wir es so- nicht … . gruss

 –  – – geehrte. danke. danke- dass sie da sind. liebe. ich bin ueberrascht. es ist- dreiundzwanzig uhr. noch- der neunte november 2022. da ich in etwa. wie eine amoebe lebe. bin ich ueberrascht. denn eben- ueberlegte ich mir. ihre intuitive kraft zu wecken. das geht immer nur konkret. ich bin hier. in dem land. welches einst- teutschland war. heut- hilfsamerika. der zerstoerung bestimmt. wie alle laender. zugunsten unseres besitza. so knapp ein und ein halbes jahr. kann ich mich fast- gar-nicht mehr bewegen. dass sie das wahrnehmen. liebe. das moechte ich nicht. moechte ich doch- ihre intuitive kraft wecken. mein leben. es geht jetzt- ueber zwei systeme. ich habe nie etwas. gegen jemand unternommen. ist doch jeder einzelne von uns. die einzige chance. welche das leben hat. sein blut- ist lange. ueber unseren- scheitel. zusammen-geschlagen. wir fuehren uns nicht vor augen. welche konsequenzen es fuer jemand hat. wenn er etwas gegen jemand. unternimmt. wenn sie hier in hilfsamerika sind. und einmal die augen schliesse. liebe. koennen sie sicher- drei vier fuenf- bekannte faschisten unter uns sehen. welche vor hass und niedertracht. gluehen. was ich einst konnte. konsequent sein. das moechte ich wieder sein koennen. ich konnte gut sein. liebe. ich konnte gut sein. wenn sie- intuitiv waren. so wurde das erstmals richtig deutlich. als ich- 23 jahre alt war. damals war es. das sich nicht mehr. entwickelnde sowjetische system. welches das aus. fuer mich brachte. 2015- wurde es im. nun-mehrigem teutschland. also hilfsamerika deutlich. dass die sache nun auch hier. eingetreten war. nun- unter- hoheit des besitza. nun liebe. – der neunte november. bekanntlich hatten wir bei uns. in guten einhundert jahren. drei- besondere. 1918. 1938 und 1989. im gegensatz- zu dem. liebe. das unsere leute heut sprechen. es waren- drei- eindeutige faschistische neunte november. oeffnen sie bitte. lassen sie bitte- ihrer intuition. freien lauf. sie wissen. dann kann ich gut sein. nun kann ich. seit einigen wochen. etwas schlafen. ich habe schon wieder bedenken. ob sich das fortpflanzen kann. der einfluss wie er mich 1990. erwischte liebe. ich konnte seither. vieleicht- drei vier fuenf mal. meine haende gebrauchen. immerhin. das laesst mir. hoffnung. so mehr hoffe ich. auf das schlafen. wenn wir also- drei. voellig faschistische neunte november haben. in meinem land. der heutige. er ist- gleich durch. was moechte ich sagen. wie ich sie bitte. liebe. ihre intuition. zu oeffnen. wie gesagt. wenn ich. in eine situation kam. in welcher die ihre. offen war. liebe. dann- konnte ich gut sein. ein zwei mal- in der oestlichen zeit. drei vier fuenf mal- in der westlichen. habe ich mich nicht gewagt- die chancen die mit ihrer bereitschaft verbunden waren. fuer uns alle. das leben. wenn ich das so- gross-kotzig sagen darf. liebe. zu nutzen. ich wagte es einfach nicht. aus angst. und natuerlich. ich war nun. im westen. in keiner weise mehr in der lage. ihren erwartungen zu entsprechen. und doch liebe. ich weiss heut. das war- unisnn. es haetten sich- wege gefunden. wie ich hier schon einmal schrieb. egal- wie schwach oder dumm. ich nun bin. liebe. wenn es irgend geht- werde ich der veantwortung nachkommen. fuer mich ist das ja eigentlich. pipi. erreiche ich doch gar-nicht mehr. den abstraktions-grad. welchen ich als kind hatte. gefunden hatte. einnehmen konnte. das wird nicht das problem sein. es wird sich- finden. sollte ich ihre intuition getroffen haben. liebe. lassen sie ihr. lauf. vieleicht- kann ich das auch noch einmal formulieren. gruss

 –  – – so leute- gestern schrieb ich uns- dass wir faktisch- jahrtausende hinter unserer zeit sind. stimmt leider auch nicht. es sind. jahr-milliarden. schitt. liebe. ich muesste nun. so schwach- wie ich inzwischen mit einer hirnzelle- welche ich vieleicht noch habe. auch bin. liebe. sie wissen. liebe. ich hoffte und hoffe immer- dass sie das tun. ich verrate ihnen. uns doch alles. liebe. spricht nur keina. liebe. weiss nicht. immerhin. liebe. weshalb- auch immer. vieleicht kann ich jetzt ein bisschen schlafen. ich versuche es. egal liebe. wie. ich muss wohl nun doch- nach vorn. das zu-aller-letzt. liebe. is das nicht verreuckt. ueberlegen sie bitte mal noch schnell. auf wen. auf wen- liebe- soll oder kann ich mich verlassen. auf unsere dienste. das habe ich natuerlich immer getan. liebe. das gehoert sich. ob es was. sie wissen. liebe. keine ahnung. gruss

 –  – – liebe. irrtum. ich bin uns nicht- jahrtausende voraus. nein unsinn. ich versuche nur- in unserer zeit zu sein. liebe. mehr nicht. gruss

 –  – – liebe. lassen sie mich mal bitte schnell- einen stand machen. eigentlich wollte ich heut zu jemand. den stand meiner dummheit anzufragen. entschuldigen sie bitte. was passiert liebe. ich haette mal einen test machen koennen. das material das man zu solcher gelegenheit vorher einbringt. kla. bin extra hin und dann. so ist es liebe. wenn man dumm ist. zero. dann in teutchland. liebe. willst du dich entschuldigen. geht die technik- nur in ein richtung. weiss man nicht gleich. entschuldigung bitte. bist- wie eingemauert. liebe. is dumm. schon so. nun hab ich hoffnung liebe. weil sich eine sache etwas herstellt. noch auf kosten- einer anderen. liebe. ich hoffe- das aendert sich. bin uns immer noch- jahrtausende voraus liebe. will. moechte ich gar-nicht. wollt ich nie. is nur nicht liebe. man kann mit niemand sprechen. im osten- haette es das zentrale komitee sein muessen. von rechts wegen. hinterher- konnte man etwas sprechen. doch nur. liebe. die waende. sie waren dicht. das ist das. weshalb heut russland in der ukraine ist. hier- haette es- fuer das eigentliche vorhaben sein sollen. es war wohl vergessen. im westen ist es anders. da muss schon alles- geaendert werden. was heisst geaendert liebe. nein. das ist zu einfach. es muss unserer zeit entsprechen. liebe. was da ist. liebe. was solls. irgendwann. liebe. kam ich auf das goc. es muss wohl- aus diesem legendaeren gaucken kommen. in etwa. das fuehrt nicht weiter liebe. zero. halt- in den tot. den weg. welcher unser ist. wir muessen sprechen liebe. bin nur voraus. weil ich als kind- nicht aufgegeben habe. gruss

 (02.-05.11.20022) –  – – huebsche- sie wissen- dasss ich uns nicht beleidigen moechte. werden wir uns klar darueber wer wir sind. faschisten in uebersee. faschisten hier. unsere ukrainischen freunde. sie lassen wir fuer uns metzeln. uns muss nur klar sein. liebe. unsere maechtigen. seien es- unsere eingebildetetn muenchhausen. wenn sie unseren wahn. wenn sie uns sozusagen- zu-ende-denken. gibt es nur den weg- unserer ausloeschung fuer sie. sie haben das eher gedacht als wir. liebe. sie lassen es tun. gruss – da taugen unsere leosungen nicht. liebe. unterstuetzen sie uns hier bitte. ich moechte es jetzt ansetzen

 –  – – guten tag liebe. es ist bald mittag. unsere faschisten hier. unsere faschisten aus und in uebersee. haben die russen nur gesoffen. nein- natuelich nicht liebe. schaun wir in unsere statistiken. es gibt- viele- saufende voelker. wir wissen das. bei unseren russischen freunden. haben wir noch extra die geschichte des zarenreiches. die soldaten. 100 gramm waesserchen. liebe. wenn sie verstehen. die russen. die sowjetunion. sie haben uns- mit so vielen wunderbaren menschen beglueckt. dass unsere faschisten. aus uebersee. ihr burgherrschaft im jahr 1945 errichten konnten. das danken sie zuerst- den leuten der sowjetunion. wie- den guten leuten unserer erde. sie haben ihr blut gegeben. ja natuerlich.  da waren auch amis bei. ihre herrschenden- hatten grosse anteile- dass teutschland ueberhaupt liebe. und viele- wollten gleich- mit uns- gegen die elenden kommunisten ziehen. nun ist herr scholz- in china liebe. mit leuten- der industrie. wenn ich jetzt- die eine seite aufmache. liebe. oder wieder aufmache. liebe. in ihr- sind oder werden natuerlich auch sachen fuer diese dinge notiert. auch unsere chinesischen freunde. werden das sehen. liebe. wir alle. wie wollen koennen wir mensch werden. liebe. gemeinsam. bewusst. is nich anders. gruss

 –  – – huebsche-mitternacht. ich weiss liebe. das hoert sich wieder so grauenhaft an wie frueher. und doch liebe. ihr wisst. ein doc. er gab mir das eine. fuer jenes. es scheint- gegen dieses zu helfen. liebe. ihr wisst wie gesagt. oder vermutet. ich kann jetzt ein bisschen schlafen. dass ich dann noch extra alle bin. von diesem von jenem. liebe. das ist so. wenn wir nun faschisten sind. liebe. wir hier. die leute- des westen. wir haben noch so viele anhaenger liebe. und sagen. da- die boesen faschisten liebe. wie sagt man. was sagt man dazu. wenn wir nun die letzte generation. in unserem … ganzen unvermoegen. liebe. was erwarten wir. so hilflos sind. kram- gegen bilder werfen liebe. wir nun. als allerletzte. gar- aller aller letzte generation. welche wir eh. liebe. auf wunsch. unseres besitza sind. noch eine kleine. eine winzige chance ist. mensch- zu werden. liebe. wenn dann. nur eh. liebe. gemeinsam bewusst. wir alle. liebe. ist es da nicht klug. wir- ich- mache jetzt diese eine seite. liebste. wo wir nur noch ein bisschen tun muessen. was ich da reinschreibe. liebe. ist es nicht so. ich weiss nicht liebe. wenn es so ist. dann machen wir das doch so. ich mach- diese eine. mit ihnen. das heisst. liebliche. wir machen sie. machen das dann. liebe. dann- liebliche. muessen wir ollen faschisten. nicht mehr sagen. da- die faschisten. und unsere armen russen. haben sie so- gesoffen. weshalb liebe. gab es- 80 jahre. keine entwicklung. das ist nicht. liebe. wenn man. mensch werden moechte. sie hatten. liebe. den- wladimir invanowitsch. nicht jetzt diesen. liebe. den moerder. im gruenen wams. fuer wen. liebe. laesst er morden. fuer seinen. oligarchen wie man sagt. fuer unseren- besitza. liebe. herr biden. ist es so. ueberlegen wir uns das. liebe. lassen wir das. werden. mensch. gruss – na liebe. muss ich mich bequemen. uns aufzuzeigen. was ich uns vorschlage. zug um zug. liebe. schritt. fuer schritt

 –  – – sehr huebsche. sollte unser herr scholz. als welcher er einst doch hamburg entzuendete. sollten sich wirklich- die einst teutschen. zu etwas neuem entwickeln wollen. leute. dann lasst uns- den weg zeigen. wie wir- mensch werden. eine menschliche welt. ist weder eine uni- noch- eine- multipolare welt. nix da leute. is nich. fuer unseren besitza liebe. ist das natuerlich. das ende. so oder so. wie auch fuer uns alle. wir koennen nun. liebe. gemeinsam beginnen. bewusst- mensch zu werden. endlich liebe. endlich- entlasten wir unsere leute des osten. als alle- guten leute unserer erde. es wuerde so scheinen. liebe. wir alle. gruss

 –  – – huebsche. ich hoere- mein herr kanzler der herr scholz ist zu besuch bei herrn xi jinping. er hat wohl leute aus der inustrie dabei. wenn unser besitza sie nicht entsendet hat. liebe. dann lassen sie uns mal machen. sie wissen liebe. ich moechte hier- die ganze ostflanke. dann unsere ganze erde natuerlich. ins menschliche bringen. ich denke liebe. wir muessen das tun. besprochen ist alles liebe. sehen wir zu. gruss

 –  – – huebsche- uns zum trost. ich moechte uns nicht haengen lassen. es ist alles so einfach sie wissen. ich habe mir inzwischen weite teile unserer dummheit angeeigent. ich denke- das bleibt nicht aus. es kann nicht ausbleiben. nach der begegnung mit den faschisten deutschen schlages am sechsten oktober 1990. sind mir nur- sehr sehr wenige wege sogenannter information offen. es gibt leute mit ungleich weniger. natuerlich. nur fehlt mir so nicht nur die kraft fuer diese dinge. es fehlt eben auch die energie. sie umzusetzen. dafuer habe ich mehr als viel gemacht. nur es hilf nicht. noch immer glauben meine kriechenden landsleute. ich bin ein. ihr klassenfeind. wie wahnsinnig liebe. dass russland in die jetzige stiuation gekommen ist. dass china- nun solch breiten ruecken zeigen muss. wie koennen wir das zulassen. liebe. koennen wir nichts. einerseits- freue ich mich darauf nun wieder. oder in gewisser weise. erstmals- alles in einem fenster zeigen zu koennen. nur wenn das erfolg haben soll. ist auch hierfuer einiges notwendig. ich sehe nicht mehr- dass ich da viel machen muss. es ist alles so pipikram. nur eben liebe. uns- sind so viele schichten- wahn eigen. das braucht kraft. gruss – steigen sie bitte ein liebe. lassen sie uns tun

 –  – – hallo leute- liebe banker- bis zur seite. ansonsten mache ich mir sorgen um das leben. ihr seht es. nichts ist einfacher- als die probleme zu loesen. das erfordert wissen und koensequenz. unsere leute sind absolut dumm. das schliesst nicht aus- dass wir sie fuer unsere menschwerdung gewinnen koennen. ich denke- eure branche wird inzwischen von leuten wie black rock dominiert. mit denen werden oder wuerden wir probleme bekommen. mein ansatz schliesst das eigentlich aus. ich bringe uns ein ganz anderes system des lebens. die technologien. die klugen leute- welche ich kennengelernt habe leute. ich habe sie- durch diese arbeit kennengelernt. gruesse

  –  – – guten morgen liebe. kaum etwas- das wir im faschismus geschaffen haben haelt der wirklichkeit stand. plaste gummi. unsere- autoindustrie. ueber welche unsere vertriebenen. sehen sie liebe. solch einen ausdruck muss ich wohl konkretisieren. schaue sie bitte einmal- was uns zum beispiel herr ruegemer zu unserem geldsystem gefunden hat. kaufen sie sich bitte. oder lesen sie vieleicht erst seine letzten buecher. der tot des leben unserer erde. sind nicht einfach nur wir. wir bestialische wesen. es ist zuerst- unsere lebensgrundlage. die sogenannte- konkurrenz. wir sind. wir druecken sie aus. dann muss ich mich sputen liebe. diese eine sogenannte seite- ins netz zu bringen. unseren loesungsansatz- fuer menschliches sein. mit uns. unserem wirken. abgleichen zu koennen. dass wir beurteilen koennen. was wir wie- weshalb. tun. wer wir sind. russland china usa brasilien indien. die leute. weiss der himmel. wen. liebe. uns alle- verstehen zu koennen. lug und trug. erkennen zu koennen. es sind eben leute unter uns. deren einziges interesse darin besteht- uns alle- auszuloeschen. wir koennen sehen. wie einfach es ist. uns zu aendern. nur eben. sagen wir. welche konsequenz- das erfordert. dann koennen wir darueber reden. welche ansprueche wir wie- weshalb stellen koennen. ohne unseren stoffwechsel zu verstehen. liebe. ist das nicht. kann es nicht sein. unseren ausloeschern. liebe. ist das egal. und- dass es freude macht. freude macht. mensch zu werden. das werden wir finden. wir im westen. sind es nicht. liebe. sind es nicht. die mensch werden. sie wissen. werden wir es. wir alle. gruss – es waere mir sehr sehr recht. was heisst es waere mir recht liebe. wir faenden uns. in unserer menschwerdung. ich moechte nicht liebe. dass sie entsetzt sind. wenn sie sehen wie leicht es ist. mensch zu werden. ich moechte- dass wir uns freuen. er werden

 –  – – mitternacht liebe. wenn ich so von uns. von uns im westen spreche wie ich es gestern tat. sehen sie liebe- ich. wir- haben es nicht vermocht uns faschisten- in richtung unserer gemeinsamen. bewussten menschwerdung zu bewegen. dass die volksrepbublik china. dass sie. die leute. heut einen solch gewaltigen anteil an und in diesem prozess haben. das liegt schlicht daran- dass sie dieses ziel. welche die ursache der geburt des osten ist. nicht- aus den augen verloren haben. ich persoenlich. wie wir alle- welche wir in der sowjetunion oder einem der staaten im unmittelbaren einflussgebiet der udssr. wir sind daran gescheitert- dieses ziel. durch-zusetzen. wenn wir sehen wie erbaermlich. wie verkommen- unsere leute in die welt des faschismus eingetreten sind. liebe. was- koennen wir da sagen. nichts. es ist nicht recht- alle verantwortung den faschisten aufzuladen. welche wir nun auch sind. das ist nicht recht. das eigene liebe. unser eigenes- versagen. das ist so unendlich. liebe russen. dass ihr heut diesen krieg in der ukraine fuehrt. das ist- unser aller unvermoegen geschuldet. sicher liebe- ich kann sagen. mit 23- war ich weit damit gekommen die sache zu richten. es gelang nur nicht. dass ich dann- vor 32 jahren. ich sehe eben die zahlen. sie haben momentan ihren platz gewechselt. von so elenden faschisten. mit jemand- auf den kopf bekommen hab. so- auf den kopf- dass ich eigentlich- ein totalausfall bin. dann ist das so. was entschuldigt das. nichts

wenn ich heut wieder an dem punkt bin. an welchen ich immer wollte. und auch schon war liebe. das laesst mich das jetzt aufschreiben. ich habe so ein- ewiges. elendes- verzeihen in mir. es ist grauenhaft. so werde ich mir dieses mal. des entschuldigen. enthalten. wir sind nun einmal- tumbe bestien. faschisten. toeta. die sind wir. kla. liebe. wir muessen sie nicht bleiben. so bitte ich- um ihre hilfe liebe. ich muss nun alles veraendern. ich werde auch nur wenig- vom alten kram einsetzen. ist eh nix mehr im netz davon

dann in diese eine seite gehen. in welcher wir alles finden. entwickeln. umsetzen werden. liebe. was des mensch- ist. wir alle. ich muss dazu natuerlich. und endlich- diese seite drei der datei anfang. im download anpassen. diese sogenannte denkseite als das starten. das sie sein sollte. ich hoffe liebe uns gelingt das. ich kann und moechte. das war und kann nicht das anliegen sein. liebe. im gegenteil. nich icke. liebe. ne. wir alle. gruss – sie sehen in der seite- contact wie sie helfen koennen. und in der seite eins zwei oder drei. ich weiss nicht mehr – (in summe- kann oder muss ich sagen liebe. im osten- im westen- feind. welch ein schwachsinn. wollten wir davon ausgehen liebe. wir im westen- wir koennen nicht. das sicher nicht liebe. wir wollen uns nicht aendern. das waere uebel. so gesehen- vieleicht. sehen sie bitte unseren herrn wernadski liebe. als unsere summe)

  –  – – unser stoffwechsel – geehrte – wir die westlichen leute. hasserfuellt niedertraechtig wie nichts. verantwortungslos. vollkommen- verantwortungslos. verantwortung. was ist das. wir wissen nichts von ihr. wir verstehen nichts. wie koennten wir wissen. ahnen. was verantwortung ist. unser wirkgrad- minus acht. er spricht fuer uns. nichts. nichts- als tot. wie es einem toeta- zukommt. tot. wenn wir das uns- inne – wohnende potential fuer unsere menschwerdung nutzen wollen. nutzen moechten. muessen wir uns- in unser gegenteil kehren. den mensch. so. lange rede. kurzer sinn. liebe. ich moechte in den kern meines anliegens. vielleicht ist es nicht nur das meine. inhaltlich als aeusserlich-  kommen. dafuer werde ich kluge leute ansprechen. ist alles pipi – leicht liebe. sie wissen. wir sind das problem. wenn wir unsere welt- mit uns- in verbindung bringen moechten. wie sieht sie aus. liebe. unsere menschliche. unsere menschliche welt. gruss – so kommen die sachen melodramatisch liebe. das ist nicht schoen. gehen wir unser leben- leicht an

(31.10.2022) –  – – hallo leute. heut- ist reformationstag in einigen gegenden. allerdings liebe. wird er hier mehr und mehr- zum hellowientag. wow. lassen sie sich uns jetzt- mit unserer situation ausdeinandersetzen. sie aufloesen. liebe. es wird zeit. gruss

(27.10.2022) –  – – hallo liebe. ich bin es echt ein wenig satt- dass so leute irgendwie reinfunken. so war hier jetzt scheinbar lange ruhe. ganz nebenbei hat sich etwas interessantes ergeben. sie wissen. ich bin lange alle. im letzten jahr gab es so ein bisschen den rest. sie glauben es nicht liebe. ich schon lange nicht liebe. ein arzt gab mir etwas fuer dieses. ich nehm nicht gern so sachen. das half dann fuer jenes. wow. leute. ich kann jetzt etwas schlafen. ich fasse es nicht. dann. liebe. lassen sie uns jetzt in ruhe machen. ich werde wohl auch meine alte seite. oder seiten wieder etwas ansetzen. man leute. ist alles so einfach. wenn sie lust haben. wenn sie lust haben liebe. helfen sie bitte. gruss

(16.-17.10.2022) –  – – huebsche- guten abend. sorgen wir jetzt fuer frieden. liebe sicherheit. werden wir- mensch. liebe. wenn es keiner hinbekommt. wir- bekommen es hin. liebe. wir alle. gruss – danke

 –  – – guten morgen geehrte nein. es ist nacht. wie sie es wohl in unserer welt ist. wenn wir einmal vergessen geehrte. dass wir das leben unserer erde- gemordet haben. morden. sehen wir uns- alle leute an. wie kann man von sich nicht- meinen ein faschist zu sein. wenn man duldet wie wir mit-einander- umgehen. liebe. hier und ueberall. danke geehrte. gruss – ich hoffe- wir finden die kraft- das zu aendern

 –  – – guten abend geehrte- es gilt- das gesprochene wort. so sagte man. in der welt. aus welcher ich komme. hab das auch von leuten gehoert. welche aus welten kamen. die so waren. nun geehrte. man lebte so. ein direktor- war nicht weit weg- vom xx-fahrer. auch raeumlich. man versuchte- eine harmonische welt zu schaffen. unter umstaenden- geehrte. verdiente- der xx-fahrer. mehr- als sein direktor. sie verdienten- keine millionen. im moment. das legen uns nur unsere faschisten nahe. wie so fast- alles. man muss sich dem nicht. fuegen. keinen luegen. muss man sich fuegen. keinen

dass in der ukraine krieg ist geehrte. das ist- eine sache. weshalb er ist. habe ich versucht zu erklaere. egal- wie er ausgeht. solange seine ursache. nicht ausgekehrt ist. natuerlich. ist diie konkurrenz- die ursache. ursache- unserer probleme. der probleme unserer erde. wollte man das so auffassen. geehrte. die konkurrenz- welche unsere besitza ausueben lassen. da ist nichts weiter- als das sie- das tun muessen. sein- zu koennen. das scheint- unser ganzes problem. nein- so ist es nicht. unser unvermoegen geehrte. das wiegt- schwerer. so sind wir wieder. an die grenzen russlands gelangt. als die faschisten- die wir waren. welche wir noch immer. oder wieder- sind. wenn nun auch- erster weise. vieleicht. liebe. sehen sie es- durchluechten. wir muessen die ursache. die ursache- dass russland in diese situation gekommen ist. dass wir die faschisten. noch immer- faschisten sind. wir muessen diese ursachen. mit dem ihnen- zugrunde- liegenden quell. wegnehmen. das ist eben- die konkurrenz. wie wir wissen. haben unsere chinesischen genossen. parteitag. herr biden vertritt leider weiter- unseren besitza. herr biden. bitte- bedenken sie. in gewisser weise- sind sie nicht machtlos. nicht ganz. wenn ich jetzt etwas- in ungehoeriger weise sagen darf herr biden. bitte- entschuldigen sie. sie wissen doch sicher herr biden. unsere besitza lassen wahlen ausrufen. dass wir miteiander- kaempfen koennen. konkurrieren- wie es heisst. um einen platz- nahe sozusagen- ihrem kreis. das koennte heissen herr biden. wir haben- einen gewissen spielraum. er ist nur ein gewisser. ohne- dass wir gemeinsam unsere. eben gemeinsame- bewusste- menschwerdung angehen. vertreten herr biden. ohne diesen schritt. haben wir. hat niemand- eine chance. bringt der krieg- was unsere besitza moechten. sie erinnern sich sicher. an das buch eines beraters verschiedener praesidenten der usa. zur zeit- stehen sie wohl mit herrn trump im ring. fuer unseren besitza herr biden. ist das nicht wichtig. entschuldigen sie bitte. tut mir leid. so bitte ich sie- herr biden. wie unseren chinesischen praesidenten. herrn xi jinping. wie alle- unsere prasidenten. wie alle- leute- unserer erde. wir haben hier ein konzept- wie unsere menschwerdung- gelingen kann. wir moechten uns allen. diesen vorschlag unterbreiten. gruss und danke – das alles ist nichts- sehr geehrte praesidenten. liebe leute- alle. nichts. zu unserer wirklichkeit. sie muessen wir meistern. wie es heiss und heisst. ich weiss nicht- geehrte. meistern. wir versuchen in diese richtung zu gehen. geehrte. was immer das heisst. setzen wir gemeinsam- ein beispiel. geehrte. dass- frieden wird. richtiger frieden

 –   – – guten morgen liebe. sie sehen- ganz- ist das hier noch nicht- ok. – ein halbes jahr – gibt es wieder einmal in allen moeglichen ebenen. nun wie kann ich sagen. nicht alle leute- lieben- unsere wirklichkeit. wenn sie getroffen ist. keine ahnung. egal. muss jezt mal schlafen. dann wird es vieleicht. gruss – aber nein liebe. ich bin ganz begeistert. dass sie- da sind. danke. wir sind jetz so-weit. liebe. werden wir mensch. in china- tagt die kommunistische partei. was tun wir. liebe … so ist hier faktisch ein halbes jahr nicht viel geschehen lassen sie uns das durch konzentration ausgleichen. es ist natuerlich eine fiktion. wir koennten unseren todeskampf- welchen wir leben. nein. wir nennen unser leben nicht- todeskampf. es ist es

(12. – 14.09.2022) – – alle strassen alle huetten

freundlichkeit zuvorkommenheit-freundlichkeit. wir wissen die 0. wissen so. welche bedeutung- die 1 hat. – teutscher wahn

 – – – um das leben

wir kommen- in frieden. so kommen wir

 – – – liebe vertriebene. es ist noch nacht. dass wir euch- das angetan haben liebe. das lag- an unserem lebenswandel. leider habt ihr ihn nicht ueberwunden liebe. im gegenteil. nachdem ihr alle welt. alles leben- niedegerungen habt. seid ihr wieder hier. so unfassbar- unfaehig. eben wie wir. nur schlimmer. sind es rachegefuehle liebe. perversitaet. bestialitaet. alles. was wir euch- mitgegeben haben. hoert zu liebe. wir koennen es- schaffen. ihr wir. und- die anderen. wir koennen mensch werden. ihr koennt- beitragen. bei aller finsternis liebe. sollte auch- ein wenig hoffnung sein. ein wenig licht. gruss

(12.09.2022) – – – guten morgen liebe. ich schreibe zur zeit sachen. welche- wenn ich es mir recht ueberlege. einer dikussion. wollte man das so nennen. benennen- bedarf. das macht dann hier- wohl keinen sinn. bis dato- fand sich niemand. dass wir es- gemeinsam. tun koennen. wass unsere leute hier so sagen und tun. entbehrt- jeglichen sinnes. verstand. sie wissen. verantwortung. auch hier- wissen sie bescheid. unsere leute- fuehren aus. was unsere- vertriebenen. das unser- besitza. verlangt. man koennte- treffliche worte finden. liebe. besser nicht. man bekommt. bekaeme es- im kopf. liebe. hab ich- eh schon. liebe- allwissende. welche ihr- von nichts- alles versteht. die probleme. sind leicht zu loesen. unterstuetzen sie uns bitte darin- alle seiten. im wirtschatlichen prozess- zu vereinen. immerhin- man wuerde es nicht glauben koennen. eigentlich- ein bisschen- unfassbar. unsere sogenannte linke. fordert- eine enteignung- unserer energiemacher. wow. wenn sie uns- in unserem versuch- unterstuetzen. liebe- uns zu vereinen. ergibt sich- witziger weise. keine enteignung. es kommt- zu einem realem zug. zu wirtschaften. zu leben. alles erledigt sich faktisch- von allein. wenn- ross und reiter stimmen. unsere hier. liebe. sind- das ross. gruss – wohin. weshalb- reiten sie denn. spricht so. das ross

(09.09.2022) – – – huebsche. guten morgen. dies- huebsche hier. es hebt und soll- das geehrte. nicht aufheben. im gegenteil wohl. liebe. es ist halt so. wagen wir. den- ganzen blick- so finden wir uns. finden uns- alle leut. das- leben. eben. sie finden dies- in der seite drei. liebe. in der datei- anfang. in der seite- www.leband.de. hier halt. was solls. liebe. ist halt so. nicht schlimm. nein. wir leut- gliedern uns wahrscheinlich- in vier- segmente. unsere- juengste art- der toeta. er ist etwa- 100 jahre alt. er erstand- aus dem vertieften- entwickeltem mutant. dieser- ist noch .. . na egal- liebe. spielt- jetzt- keine rolle. ein junger mann. liebe. von nicht- so-weit. er hat mich- – klug gemacht. sagte ich doch immer. drucken sie- sich diese seite- bitte aus. legen sie sie sich- unter das kopfkissen. dann. ist- am naechsten morgen- alles gut. nun nun- liebe. was sagt- der junge mann. unsinn- sagt er. quatsch. ich schlafe nicht allein. sie haut mir- die rueber runter. weisst du. ok. – haben wir- ueberlegt. legen sie diese seite also besser- in ein flanell-tuch. dies- unter die- matratze. und- – gut. ok. – wieder etwas. gelernt liebe. bekomme ich- eigentlich. nicht mehr hin- sie wissen. danke du .. . ok.

liebe. wir muessen- nun klartext sprechen. uns- in unserer situation verhalten. wie es- angebracht. wie es- richtig ist. praktisch eben. so. dies. in der weise. wie hier eh. auch theoretisch. wie wir noch immer glauben liebe. ist alles vorbei. ueber einhundert jahre. wenn ich uns hier unter. von unserer- fruehfaschistischen phase. unserem- vollfaschismus spreche liebe. dann ist das- unser ausgangspunkt im westen. inklusive dessen. liebe. inklusive- dessen. dass unsere- totsphaere. welche wir hier bilden und entwickeln. staendig- weiter-entwickeln. die natuerlich- unsere ganze- erde erfasst hat. mit ihr. liebe. das universum. das leben. waere dies nicht ausgerechnet … . sehen sie nur- auf die zeit. liebe. sehen wir- auf die zeit. die raeume. den rest. welchen sie erfasst hat. so koennen wir vieleicht- erkennen. liebe. verstehen. dass das- genetisch ist. gepraegt ist. liebe. zutiefst. urspruenglich. liebe. stand dem nur. der- sogenannte- rote- oktober gegenueber. werden wir uns- dessen. bewusst. liebe. sie wissen. wir haben hier mit ihnen. liebe. die. eine loesung fuer uns. gruss – greifen wir. liebe. – zu gunsten- des leben. allen wesen- unserer erde. eben dem leben. den voraussetzungen- der lebendigen phase erde. liebe. greifen wir- ein …

– – es ist finster liebe – 02.00 – fuercht mich bisschen. oder doll. trau mich nicht- ins fenster zu sehen. geschweige- davor. hab angst vor uns- liebe. sie wissen- herr einstein. was ist- seine sogenannte- relativitaetstheorie. da ist noch seine frau. was ist sie. die relativitaetstheorie. gegen sein wissen um uns. so fuercht ich mich. liebe. wir achten- unsere vorfahren. wir achten- das leben nicht. gestern- kam eine sendung. in welcher- viele fragen offen blieben. das soll so sein. natuerlich. nur zu uns liebe. koennen wir klarer sprechen. wer sind- unsere vertriebenen. weshalb- mussten sie gehen. so ist- unsere- fruehfaschistische phase alt. unser vollfaschismus. er ist schon- ueber- einhundert jahre. verfluchte. unendlich- verfluchte- leute wir. alles ist- einfach. pipi. sie wissen. liebe. ich bin ein wenig- angeschlagen. versuche. besser zu werden. liebe. fassen wir es an. wie es hiess. wie es- sein kann. liebe. wenn man. liebe. sie verstehen. gruss

(06.09.2022) – – – guten tag geehrte. in einem. nein- geehrte. wie kann ich sagen. ich bin nicht so ganz- auf dem laufenden. wie auch. mich deucht. woher ich das nehme- liebe. das fragen wir besser- den himmel. es deucht mich. sinngemaess- sozusagen. unser besitza. vieleicht- aus unerfindlichen

– – guten morgen geehrte. es scheint. es scheint- dass ich- eine weile nicht da war. es ist zu tun. eine zeit- ging es nicht. heut geht es. ich habe sogar verpasst- den ersten september. den tag- des friedens sozusagen. zu bewerben

– hier geht es weiter – startseite-april-oktober-2022war jetzt ein halbes jahr. liebe. fast wie frueher. gruss- spiel hier ein bisschen den anschluss september ein – gruss

 

Aufrufe: 3

Veröffentlicht in Allgemein von lebland.de.