wordpress

ich sehe. grade. liebe. ich. muss. . die. wordpress-daten. erneuen. liebe. gruss – die aktuelle. . . wordpress-seite.org. habt ihr hier – hier seht ihr. solch ein forum – forum hier bei de.wordpress.org – ich finde das ganz. ganz. ganz toll. dass . leute. faktisch . weltweit – frei – solche arbeit leisten. hier. sind so typische vertreter . solcher arbeit . aufgelistet. ich finde das ungeheuer – typo3 . yoomla . drupal . wordpress . ihr seht. die etwas. . unterschiedlichen ansaetze. die geschichte. . der dinge. das wieder auf . wikipedia. der . lebendige beweis. meine ich. lebland. geht. liebe. kann. gehen gruss

/ gruss . liebe – das. . daemliche. liebe. aus. . uns. . zu ziehen. schoene. das. . muss doch gehen. liebe. . oda. . gruss – vieleicht sollte ich diese seite . etwas. . erweitern – sind ja. so. viele. kluge im land. liebe. nein. ueberall – gruss – geehrte . gruss – vieleicht ist die seite – http://www.hoje.in/tag-kurz/ – passend. von haus aus. brauche ich . eine . einzige ziffer. bzw. . ein wort. alles zu fassen. zu erklaeren. das hilft . im moment. . natuerlich niemand. ich moechte nur sagen . alles. ist wirklich . pipi-leicht. wir koennen in einer . denkmaschine . faktisch. . alles . ausdruecken. in ihr. ist aus. . vielerlei gruenden . die sicherheit . extrem wichtig. faktisch . eine voraussetzung. ich sehe dafuer. verschiedene wege.  lebland . waere das . was. unsere. . vorderen . mit dem. . reich gottes. dem. . kommunismus. verbunden haben. arbeiten . ist dann . nicht mehr. ist leicht. . die sache. fuer uns. . alle. welt-weit. wir muessen sie nur. transportieren koennen. in. allen ebenen. . unseres lebens . gruss –  geehrte . wenn sie sehen . ist die sache . (www.lebland.de) . ein ganzer. . gegentwurf. nein. . eigentlich nur . eine . weiterentwicklung . des. . bestehenden. dazu gehoert auch. unser. . geld. das. was wir. haben . unbesehen. von ansaetzen. wie. bitcoin. es ist . vollkommen. veraltet. . voellig . kontraproduktiv. wirkend. es bildet. . nichts. . ab . das uns. helfen kann. so ist es . eine sache. . in/mit . allen. . anderen . entsprechend . eine . passende . geldvariante zu entwickeln. wenn dann . natuerlich. . gleich . in . solcher. . art. ich moechte . die sache hier . im einstieg . nicht. . ueberfrachten. . gruss –

geehrte – ich. ueberlege. frage – ob . software. wie. . bitcoin . im.. hintergrund . breit . eingesetzt werden kann. einerseits . fuer die sicherung . der daten . fuer die einzelene person. andererseits . fuer die. . sicherung . der daten . an. sich. mir geht es. . unter anderem. . um die . in-gang-setzung . einer . . sogenannten . denkmaschine. das teil . ist. von der idee . aelter . als das. . internet. das teil . kann nur gehen . wenn es – sicher – laeuft. ihr seht. . hier . eh . schon noch . was. . so gleich . ansteht. ich wuerde gern . euch. . freie leute . in . um . diese. . maschine. sammeln. nee . sich . sammeln lassen. schritt. zwei . waere. normale bezahlung . fuer die arbeit. schritt drei . den rest . all. . unsere leute . sozusagen. . einbeziehen. grundvoraussetzung . bedingung . ist . dass die sachen . frei . fuer. . alle . und . sicher sind. wissenschaftlichkeit . erfahrungsseitig . gesicherte dinge . sind . unumgaenglich. das . leisten zu koennen. das ist. . einer . der ansaetze . der maschine – gruss – die sogenannte . denkmaschine . fuehre ich . immer mal wieder . an. bitte erschrecken sie sich nicht. wenn sie hier. sehen. sie laeuft gut. mir geht es . um den transport . der seite drei . in der datei anfang. im download. es waere schoen . wenn wir etwas . zusammen . arbeiten koennen

– vorschlag vom – 14.09.2017 – gilt laenger – gruss – (hier – eine idee – zur auflockerung – im wesentlichen – meine ich . dass wir – eine werkstatt machen koennten – (an-sich – permanent. bis – in – und – in der – neuen gesellschaft) – unsere gesellschaft – menschlich zu machen – ihr seht in dieser seite – den kontext – das kann auch ganz – vielfaeltig sein. was zum beispiel – die leute – im deutschen theater machen ist – klasse. wir koennen das in wenigen minuten erledigen. nun. die arbeit – wuerde natuerlich erst beginnen. . / deutsches theater – ich habe das heut morgen gehoert. am sonnabend ist so – eine sache hier – https://www.deutschestheater.de/programm/spielplan/welche_zukunft/2120/  – wollte man so etwas – machen waere sicher – ein orakel – ein guter einstieg. ein weisser clown – mit august.  – dann – analyse – wirkung – loesung anbieten. in jeglicher form. kuenstlerisch – sprache – spiel – tanz – video – akustisch – internet – denkmaschine – vortrag – wissenschaft – mathematisch – chemikalisch – physikalisch – komponisten – musiker – koennten musik machen – alle arten – nein – nicht nur musik – alles bunt – gemischt – z.b. – eine oper- maler – bildhauer – grafiker – architektur – wir verfuegen – ueber – fast alle – notwendigen technologien – leider nicht – den – noetigen geist. – dies – aufzuloesen – alles – im sinn – einer – menschlichen gesellschaft – ist eigentlich – leicht. dauert etwa – 10 bis x minuten. an-sich – nichts – leichter – als das. das problem ist – dass es so – einfach ist)))

 – wieder weiter –  – / – liebe- digitale leute. ich bitte euch einmal. die sache hier. . anzusehen. – vieleicht. liebe. koennt ihr. . helfen. meine bitte ist . die seite www.lebland.de von der seite . www.hoje.in . zu loesen. ein zweites element. . in der kopfleiste. . fuer . smartphone . fuer die. . seitenleiste einzufuegen. das ganze teil . zu optimieren. und eigentlich. bitte ich euch. zu ueberlegen ob ihr. ob wir. nicht. . mit. . allen leuten. wie die leute . von – typo3 . yoomla . drupal . wordpress – usw. dann. . mit. . allen leuten . allen . software-leuten. in eins. . zu machen. nicht. . mit einer. . reduktion. . der. . einfluesse. . nein. im gegenteil. ich meine. dann wird sich auch. . ein weg . finden. jeden. . einzelnen. entsprechend. . zu wuerdigen. auch. . im sinne. . von. . bezahlung. ich moechte . dass wir. das. . internet. verwissenschaftlichen. versachlichen. erfahrungsseitig . setzen. das. jetzige. . kann. bleiben. das ist nicht. . das. ding. es. menschlich. . zu machen. wird. – weiter-fuehren. ich sehe. . einen weg. wie wir. . das. weltweit. . in jeder nation. . hinbekommen. der aufwand. . ist. dafuer. realtiv. gering. dann die software. . der seite. . wirkgrad.de. in wordpress . zu ueberfuehren. bzw. . in eine . freie software. die hompage-firma . braucht noch . eine weile . fuer ein. . update. spitze waere es. die seite . so zu entwicklen dass sie . wie die seite . der . klasse-leute . auf . .  http-//www.politicalbeauty.de/ – wahrzunehmen. . zu sehen ist. wow. leute . cool. die sache . oda. usw. . . gruss – \ – geht auch nach dem absatz weiter – gruss

– (- . von. . erden. blasen. liebe. wow. liebe. wow. liebe. wow. . von. erden. blasen. . sie sehen. das. hier. im moment. vorn. es. laeuft. natuerlich. liebe. wie. es ist. im. leben. nein. im. blog. runter. oder. . so . gruss . von . erden. . blasen. liebe. cool. liebe. oda. . singen. spielen. dann. liebe. dachte ich. . so. . an. das. . wp-meetup. (meetup – so). ich finde. . das ganz. ganz. ganz toll. dass . so. . leute. so. sachen . . wie. . typo3 . yoomla . drupal . wordpress. machen. dass leute. . faktisch . weltweit – frei – solche arbeit leisten. wikipedia. . wikipedia. ist. . der . . lebendige beweis. meine ich. lebland. geht. liebe. . kann. gehen – gruss – fuer lebland. . ich finde das. . ungeheuer -. dann noch so. die. . andan. . sachen. . alle. liebe. dann wird es wohl. liebe. oda. liebe. . kann. . werden. liebe. . oda. . so. gruss – wie. gesagt – oda. so – fuer – lebland – wuerde es sich. . anbieten. . tatsaechlich. liebe. . eine. -. alle. . vereinende. . plattform. zu schaffen. welche. . dann. . die dinge.nicht. . einschraenkt. nein. . im. . gegenteil. die vielfalt. erhoet. so habe ich mir das . seinerzeit. noch . vor dem . sogenannten . internet. vorgestellt. bis eben. nein. umgedreht. vom individuum. . zum . xx . sie sind – ziemlich. . schlau. auf ganz . verschiedener . hardwaresoftware – laufen soll – frisch. auf. dachte ich noch. bringen wir. liebe. nicht nur. schande. ueber uns. liebe. is doch. . schitt – gruss – also. meine. lieben. digitalen. liebe. analoge.auch. liebe. logo. liebe. analoge. . auch. liebe. natuerlich. liebe. . kla. . analoge. auch. . meine. lieben. . von. . typo3 . yoomla . drupal . wordpress. . wikipedia. . wikipedia. . alle. . anderen. liebe. . tatsaechlich. liebe. . wir. liebe. brauchen. alle. liebe. . wirklich . gruss) –

hier mal was. . persoenliches – wordpress – betreffend – gruss –

hallo – guten tag – ich gruesse sie. . bzw. . euch . hallo. ich habe von jemand . im berliner wp-meetup . den tipp bekommen . das wordpress-support-forum zu nutzen- euch anzusprechen. ok. . ein guter anstoss. die einzelnen sachen haben sich . ueber jahre angestaut. der grund ist einerseits. ich bin nicht so fit. kann immer nur eins machen. der letzliche grund ist auch . wenn die dinge geprueft sind – ich moechte – unbesehen – niemand in den kram ziehen. das ist . eine erfahrung ueber jahrzehnte. so schiebt es sich. ich habe mich in der letzten woche ueberwunden . und die sache . in einem schoenen kleinen . wp-meetup in berlin angesprochen. aus der orga gruppe . habe ich dann den tipp bekommen . euch anzusprechen. das ist fuer mich jetzt . ok. . (nach-dem ich das offen angesprochen habe) . weshalb ich . diese bedenken habe . seht ihr . auf der seite. wieder unbesehen . dass sie . fuer . meine verhaeltnisse. gut . bis . bestens laeuft. sie zu optimieren . ist wieder eine andere sache. ich habe auf . oder mit ihr . das problem . dass ich vieleicht . eine verbindung im wp-spektrum hinbekommen habe. ich weiss das nicht mehr. der verdacht liegt nahe . da die seiten perfekt. miteinander reagieren. ich habe versucht . das unten etwas zu beschreiben. fuer . www.hoje.in . kann ich ueber den provider . (www.one.com) . ein update machen. kein problem. auf dem meetup . bat mich jemand . in. . fuenf punkten. . zu sagen . was mir. am herzen liegt. – (/ – hier. . die fuenf punkte – unsere gemeinsame . bewusste menschwerdung. fuer unser – gemeinsames interesse – hiesse das. bewusst gemeinsam. . zug um zug. eine. . all umfassende. selbstverstaendlich. . offene. software zu schaffen. welche. . wissenschaftlich. wie. . erfahrungsseitig. sowohl. . inhaltlich als technisch. den. . anforderungen unserer zeit. .. unseres lebens. entsprechen kann. wir verfuegen das nur. . ansatzweise. wir waeren. koennten.. einer. . der. . vielen. . letztlich. teil. aller. . akteure sein . (hierunter ist diese software ein teil. . der sogenannten denkmaschine) \ – – das ansinnen ist. eine solche – unsere ganze art – umfassende neue gesellschaft zu schaffen. gemeinsam. auszubilden. die plattform . (hier diese software). sollte. . unter anderem auch – eine – sogenannte – denkmaschine sein. die idee ist ueber 40 jahre alt . (damals analog. digital – im entstehen sozusagen – heute digital-analog). im zentrum. . stehen. die rahmenbedingungen des lebens. unser individuelles leben. in ihnen. ich wollte. . das individuelle. . immer. ganz stark machen. dann koennen wir. unter klaren. sachlichen bedingungen. . arbeiten-leben. bis das. mit der arbeit. ein ende hat. die wuerdigung. . jedes einzelnen. ist mir ganz wichtig. ohne ihn. ohne . -uns- sozusagen. – (es gibt da den spruch. die freiheit. des einzelnen. ist die .. .. usw. . xx. ein sehr. sehr alter bezug. hier im sinne. dass der. . sogenannte . -einzelne-. wie -alle-. vom. notwendigen eigenen stoffwechsel. etwa. im sinne. . von notwendiger arbeit. . befreit sind. wir haben. lange. . alle voraussetzungen dafuer. sprich. frei und. menschlich. leben zu koennen. frueher nannte man. . eine solche gesellschaft. das reich gottes. oder. den kommunismus) – sollte nix gehen . (der kapitalismus geht dann ganz schnell – zu ende) – ok. . gestattet bitte – diese einfuegung. hier unter . habe ich versucht die dinge im zusammenhang darzustellen. die sache mit der xpage-software ist wieder noch eine andere sache

in www.lebland.de habe ich eine obere und eine rechte leiste. fuer die obere ist ein solches element auf der rechten seite des bildschirmes von wp-forge platziert. sie ist . fuer die kopfleiste zustaendig. waere es moeglich . rechts ein solches element . fuer die seitenleiste einzubringen. dann koennten die leute . mit ihren smartphones . in diesem modus . beide leisten . sofort erreichen. ich hatte zuerst . eine superversion von jemanden von euch. heut abend . ist eine ziemlich grosses meetup in berlin. vielleicht kennt ihr da jemand. wenn ihr mir helfen koennt . waere ich froh. ich bin da voellig . ueberfordert. eigentlich mache ich das alles – fuer leute wie euch. also fuer unsere jungen leute ueberall. wenn ihr nicht . das heft in die hand nehmt. haben wir . keine chance. es waere auch eine gute idee. ich weiss nicht. die grundidee ist es nicht. ich arbeite voellig kommentar und werbefrei. leute wie foodwatch machen bestimmte werbung. wenn ihr eine meinung habt. wer. dem sinn der seite . entsprechen wuerde . und den leuten . nicht auf die nerven geht. koennte man auch das . jetzt ueberlegen. wenn ich . hoje.in und leband.de . trennen kann . kann . (koennen wir uns das) . man sich . das ueberlegen. ich wuerde eh . nach einem weg suchen. mittelfristig . das ganze in eine sachliche finanzierungs-spur zu bekommen. eine neue gesellschaft. . ist nur . mit allen zu machen. und leute wie ihr . solltet euch auch real darueber . finanzieren koennen. in der regel ist es so. dass . wo es drauf an-kommt . ist es . nicht . weil es . niemand . finanzieren moechte. die leute . sehen das nicht. ich finde klasse . wie ihr arbeitet. das war schon . meine erste erfahrung. eine solche sache . wie sie die leute von – http-//www.politicalbeauty.de/ – hinbekommen haben waere natuerlich . die krone der sache. wirklich . klasse. . gruss und danke . entschuldigt bitte . die art . gruss – hans – (ihr findet den ganzen quack – auf der seite – bis auf die daten . der xpage-firma)

– hier der versuch – die dinge – etwas im zusammenhang zu zeigen – gruss – mir liegen . verschiedene . dinge am herzen. etliche . schon einige jahre. ich bin leider . nicht so fit . dass ich zwei dinge oder so . machen kann. das ist . das problem. es dreht sich alles . um eine sache . das leben –

– 1 – ich versuche euch hier. anzudeuten . wohin die seite lebland gehen soll. bzw. . kann. die dafuer notwendigen dinge sind da. vieleicht koennen wir uns dafuer . einen vorlauf schaffen. ich wuerde sofort versuchen . auch eine finanzielle absicherung fuer die arbeit . mit euch gemeinsam natuerlich. aufzubauen. das ist ein fester teil . des ansatzes

– 2 – aufhebung einer verbindung . zweier wordpressinstallationen –

– 3 – dann habe ich mir . weil die leute . so klasse sind . die homepage – die seite – des zentrum. . fuer politische schoenheit . (http-//www.politicalbeauty.de/) . angesehen. sie haben. . eine wunderbare loesung . fuer . facebook .. und co . gefunden. ich koennte mir vorstellen . dass das . fuer viele leute . von uns. . interessant sein kann –

– 4 – eine vierte sache waere . den inhalt. . der seite – www.wirkgrad.de – auf eine wordpress-seite. . zu uebertragen. ich habe da nur ganz ganz wenig . gelassen . eigentlich nix. . originales. weil sich. die seite . nicht an bildschirme anpassen kann . (es sind urspruenglich – viele unterseiten und dateien). auf einem treffen. sagte jemand von euch – es geht vieleicht . ueber – rss feed – die seite . nach wordpress . zu uebertragen. die arbeitssoftware . ist von der firma – http-//www.xpage-software.de/. ich hatte gehoert . dass es auch . vergleichbare . freie software gibt. man kann auch. . einzelne seiten uebertragen. die frage ist dann sicher. wie man. damit arbeiten kann. ich habe nicht die power . das alles abzufragen

zu 1 – entschuldigt bitte. ich habe zu dieser gelegenheit sozusagen . das erste mal . den kram . oeffentlich angesprochen . (auf dem letzten. treffen). wenn ihr ihn seht . wisst ihr weshalb. bis dato . habe ich niemand . in den kram gezogen. andererseits . habe ich es sozusagen schriftlich . dass die dinge. von oeffentlicher stelle. . geprueft sind. sie werden auf dem boden . des grundgesetzes verortet . (- ihr findet das alles in diesem kram. ich setze etwas von ihm. . rein. auch wenn die datei . laenger wird. etwas von dem ansatz zu zeigen- z.b. – / – ich moechte ihre . unsere . meine . gedanken frei machen – moechte – dass wir frei werden. gemeinsam bewusst mensch werden

ich versuche uns. einen ansatz. . etwas nahe zu bringen. welcher behauptet. dass das leben. . mit wenigen strichen. zu meistern ist. unbesehen. . bzw. eingedenk . all unserer entwicklung.

ich gehe davon aus. dass wir. eine neue art werden muessen- . der -mensch-.

das in friedlicher. in liebender. in menschlicher weise. sozusagen.

schlicht – durch das. . verstaendnis. die anwendung. der lebensgesetze. bald hatte sich der weg. . als ein. zentrales element. herausgestellt.

ich lasse das einmal. in seiner nahezu … unendlichen abstraktionsmoeglichkeit stehen.

vieleicht reizt es sie. die sache zu hinterfragen. im moment koennen sie das etwas – auf www.lebland.de tun. besser dann wieder auf. . www.wirkgrad.de. vieleicht hilft dieses schreiben. die sache. zu befoerdern). der anlass. ist die tatsache . dass ich meine . dass es zeit ist . die seite www.lebland.de aus dem. unmitttelbaren zusammenhang mit der seite. www.hoje.in zu nehmen. das lebland . ist tatsaechlich . fuer uns. alle . gedacht. ich versuche hier. . einen friedlichen. friedvollen gemeinsamen ansatz . fuer uns alle . herzustellen

– weiter – bli bli .. .

. .. fragen wir. nach unseren lebensumstaenden als solche. wie sie. als art . fuer uns auf. in unserem planeten gegeben sind. wird es ganz leicht.

wenn das so ist. was fehlt uns. . menschlich zu leben .

sie koennen ein solches muster. in der lebenstabelle seite drei der datei anfang in der seite www.lebland.de im download sehen. in dieser seite. sehen sie den schritt. von der lebensebene. . der phase 1a3 bzw. 1a2 zu 1b vom. . -entwickelten vertieften mutant- . von uns. . zum -mensch- sehen. der -mensch- ist hier. . als eine. neue art verzeichnet. sie sehen sicher – an – in der art . der. . darstellung. dass der sache. eine. gewisse systematik zugrunde liegt.

das ist ganz praktisch. ohne jegliche ideologie verfasst. allerdings. mit dem bemuehen. unsere. . ideologien. unsere weltanschauungen. zu beruecksichtigen. sie sind unsere geschichte. es ist durchaus – meine erfahrung. dass wir. . eine gewisse klarheit. logik brauchen. um uns nicht. . in abseitigen. . dingen zu verlieren. so gut. so unumgaenglich. das detail ist . so sehr liegt in ihm. . auch die gefahr. uns. zu verlaufen. wenn wir. keinen umfassenden zusammenhang sehen koennen. insofern . sind unsere. ideologien. faktisch unsere weltanschauungen. . durch. ich werde versuchen. uns das. zu zeigen.

unser wirkgrad. . hat sich. als ein zentrales merkmal. in all diesen. zusammenhaengen herausgestellt. deshalb fuehre ich ihn faktisch. auf jeder seite an. gruss \

zu 2 – – weiter – im kern – ist das ganz. einfach. es ist. machbar. in allen . unseren laendern . unabhaengig . vom . sogenannten . system. inclusive . aller . heimatlosen leute. wie gesagt . friedvoll . funktional. verantwortlich. verantwortlich . im. . tiefsten sinn . des leben

entschuldigt bitte. . die form der darstellung. sie hat sich im laufe der zeit. ergeben. eine sache habe ich heut . schon eingestellt. unabhaengig von dem vorschlag. die sache irgendwie . zu einem thema eines . treffens. zu machen. die sache betrifft. die trennung . von lebland und hoje. .

– (2) – hallo ihr lieben – hier noch – ein tagesproblem. vieleicht habe ich unter wordpress eine verbindung hinbekommen die ich mir nicht zugetraut habe. vieleicht eine solche . wp-netz-verbindung . zwischen – www.lebland.de – und – www.hoje.in. die seiten reagieren perfekt miteinander. wenn ich sie jetzt trenne . habe ich angst . dass auf beiden seiten . die daten weg sind. ich moechte jetzt – www.lebland.de – unabhaengig machen. die alten daten koennten drauf bleiben . wenn das geht. dann habe ich sie sozusagen im fach. allerdings moechte ich – wie ich zum treffen sagte. das. . nicht allein machen. das waere dumm. ich wuerde auch versuchen – dafuer eine finanzierung zu bekommen. ich habe das lange vorbereitet. allein kann und moechte ich das. . nicht machen. das widerspricht – dem ansatz. schoen waere es – wir koennten das zusammen machen. gruss

hallo –

– das problem besteht darin . dass es. . eine sehr gute wordpressverbindung . zwischen der domain – www.hoje.in – und der domain – www.lebland.de – gibt. bisher war das auch sehr gut. ich konnte beide domain von einer aus. . bearbeiten. jetzt muss ich diese verbindung loesen. so loesen – dass beide domains. . unabhaenging voneinander. funktionieren. www.lebland.de . kann ich ohne weiteres. neu aufsetzen – das ist nicht schlimm. die wp-installation auf der domain – www.hoje.in – muss erhalten bleiben. (/ ich denke – auch – wenn ich dann – www.lebland.de – neu – unter wordpress setze. wird die verknuepfung bei wordpress – wieder da sein. und die daten auf – www.hoje.in – auch loeschen) – wahrscheinlich liegt die verbindung . im wordpress-system. spaeter wuerde ich wieder eine netzwerkinstallation in -wp- mit anderen domain aufnehmen wollen. koennt ihr mir bitte helfen – gruss /

– (im zusammenhang) – ich habe auf der domain – www.lebland.de. – eine wordpressinstallation angelegt. in der letzten woche. . hatte ich fehler in verbindung mit der wordpressinstallation – www.hoje.in. gemacht. da habe ich wieder gemerkt . dass die seiten. . eng verbunden sind. bis dahin. waren die daten. von www.hoje.in. auch in www.lebland.de. verfuegbar. ich konnte sie dort auch bearbeiten. nachdem ich den fehler gemacht hatte . ging.. auf beiden seiten nichts mehr. jetzt ist wieder. der alte zustand da. alle daten funktionieren. ich kann jetzt wieder auf – www.lebland.de – unter www.lebland.de – zugreifen. ich habe die seite www.lebland.de. – auf www.hoje.in. – ueber die . dns einstellungen verlinkt. diese verlinkung wollte ich jetzt aufheben . und moeglichst dort – (www.lebland.de) – mit den urspruenglich – sicht und bearbeitbaren daten – (identisch – mit den daten von www.hoje.in) – weiter . arbeiten. wenn ich die verlinkung der domain – www.lebland.de. zu – www.hoje.in – aufhebe – funktioniert der zugriff nicht mehr. auf – www.lebland.de – ist dann innerhalb. . der installation – die sache. – in dieser form – nicht mehr ansprechbar. die verlinkung auf – www.hoje.in – funktioniert allerdings bestens. von aussen – funktioniert die verlinkung zu – www.hoje.in – auf diese art – weiter – tadellos. bis jetzt – war diese einstellung sehr gut. ich moechte jetzt – die innere verlinkung zwischen den domain aufheben. mit – www.lebland.de – unabhaengig von – www.hoje.in – arbeiten. nachdem ich die dinge mehrmals probiert habe – habe ich angst – dass ich gleichzeitig – beide – installationen loeschen koennte. das moechte ich natuerlich nicht. ich habe noch mehr installationen. auf dieser domain – (www.lebland.de) – zum probieren angelegt – z.b. – http-//00.lebland.de/2017/08/16/hallo-welt/ – diese gehen alle. koennt ihr mir bitte helfen. ich kann . www.lebland.de. deshalb auch nicht. . loeschen. wahrscheinlich funktioniert es – wenn ich erst. die verlinkung zwischen – www.lebland.de – zu – www.hoje.in – loesche und dann die im ordner. admin – im file manager – bezueglich www.lebland.de – loesche. dann ist aber wahrscheinlich – alles weg. / ich denke.. wenn ich dann – www.lebland.de – neu unter wordpress setze. dann wird die verknuepfung wieder da sein. wahrscheinlich liegt die verbindung im – wordpress-system. das ja durchaus. absicht war – gruss und danke

zu 3 – gruss . hier koennt ihr sehen . wie clever. . die leute – facebook-seite und google + eingebunden haben. es waere toll das . so auch . mit . lebland . tun zu koennen –

– das zentrum fuer politische schoenheit . (http-//www.politicalbeauty.de/) . hat . eine sehr . schoene loesung . fuer . facebook .. und co . fuer ihre seite . gefunden. 88% . der . seite . bezieht sich . auf ihre . eigene . darstellung. das ist – genial / nur . das .. login . von . facebook . (https-//www.facebook.com/). vieleicht ist das eine anregung. . fuer einige von uns

zu 4 – fuer xpage – (www.wirkgrad.de) – ist die sache – dass – leute von uns meinen – vieleicht geht es ueber – rss feed – die seite . nach wordpress . zu uebertragen. ich moechte gern . dass wir die verbindung zu xpage halten. im herbst meinen die x-page luete ein update zu haben. ich glaube das noch nicht so ganz. geht schon jahre. ich lege die gegenwaertige . die aktuelle – x-page seite . bei. hat faktisch nix . mit dem orginal zu tun. von der seite – http-//www.xpage-software.de/ . kann man eine 14 tage version laden. wenn jemand lust hat . kann ich dort ueber die freischaltung anfragen. ich habe meinen ansprechpartner

eine einfache seitenuebertragung – von x-page zu wordpress – waere diese hier – / – die grundlegenden tastenkombinationen sind- ———————————– ctrl und c = kopiert das angewaehlte objekt ctrl und v = fuegt das. was vorher durch ctrl und c kopiert wurde. an einer neuen stelle ein ctrl und x = schneidet das ausgewàhlte aus ctrl und a = wàhlt alles aus alt gedrueckt halten und mit der maus an einer seite ziehen = eine komponente verlaengert sich nur in dieser richtung prnt scrn = erstellt einen screenshot. den man mit ctrl und v z.b. in paint einfuegen und dort bearbeiten kann (und dann speichern sowie hochladen) vergroessern/verkleinern in web editor mit pc/windows- ctrl und das rad der maus bewegen vergroessern/verkleinern in web editor mit mac/os- cmd und minus

– – – –

das hier . sind die x-page leute. ich habe regelmaessig . kontakt zu ihnen. vieleicht koennen wir auch etwas zusammen mit ihnen machen –

herr thomas schmetzer

http-//www.xpage-software.de/newfeatures.html

info-center- +49-0-1801-110-007

sedanstrasse 2-4 | 92637 weiden | germany

gruss und danke – entschuldigt bitte – das ist vieleicht ein bisschen viel. die seiten laufen gut. wenn ich die wirkgradseite wieder einsetzen kann . verdoppelt sich die sache. wie gesagt . ich wuerde dann mit euch sehen – was man . wie machen kann – hans – bis donnerstag. wenn sich jemand meldet . waere ich froh – gruss

– mail – buerga@web.de

– (schon aelter) – wordpress.org hallo leute . seht mal – diese seite hier – laeuft so – mit wordpress –

deutschstartseitepluginsthemesblogdownloadsupport/kontaktmitwirkenopen source

support – in den hier verlinkten foren. gruppen und gemeinschaften leisten freiwillige in ihrer freizeit support. bitte sei respektvoll!

deutschsprachiger support

zur zeit gibt es mehrere moeglichkeiten. wie du bei fragen zu wordpress unterstuetzung in deutscher sprache erhalten kannst.

englischsprachiger support

wenn du zum beispiel selbst code schreibst. kann es sich lohnen. zusätzlich englischsprachige quellen zu nutzen.

support fuer bezahl-themes/-plugins

sofern du support fuer ein kommerzielles plugin oder theme benoetigst. wende dich bitte zuerst an den hersteller – auch wenn dieser keinen deutschsprachigen support anbieten sollte!

kontakt

die webseiten der deutschsprachigen wordpress-community unter de.wordpress.org werden von einer gruppe freiwilliger mit erlaubnis der betreiber von wordpress.org gepflegt.

wenn du keine support-fragen hast sondern dich in die deutschsprachige wordpress-community einbringen moechtest. dann ist slack die richtige anlaufstelle fuer dich. hier treffen sich unter anderem polyglots (uebersetzung). organisatoren von wordcamps/meetups und die redaktion dieser website. wie du dich bei dem slack registrieren kannst. haben wir in diesem blog-beitrag aufgezeigt.

fehlt dir etwas auf dieser seite? du kannst selbst aktiv werden. schreib’ uns!

wordpress 4.2.2 herunterladen  .zip — 7.0 mb

.tar.gz — 6.4 mb herunterladen

mehr download-angebote

ressourcen -fuer hilfe beim installieren oder benutzen von wordpress durchsuche unser forum oder schaue in unsere häufig gestellten fragen (faq).

hi – leute . setze heut zum 04.07.2015 . einen strich . dass wir mal . zu lebland kommen .

-(04.07.-07.30-12.00)-ich moechte . nachdem ich . radio gehoert habe. wiewohl ich lange . raus . sein wollte. ich . moechte .. sie bitten .. ob sie .. da ..xx.. nicht etwas . machen koennen . meine lieben. das . mit unserem griechenland .. geht . weder so . noch .. so. egal. es muss .. eine .. idee .. her. die .. haben sie nicht . meine lieben. all .. unsere konzepte .. taugen .. null . (wirkgrad . minus acht). nun lebe ich auch hier .. meine lieben. ok. . ich mach .. den kram . allein . mehr . oder minder. das war leider .. immer .. so. konnte lernen . was ich . gelernt habe. sehe sogar heut noch .. ein paar . leutchen . mit welchen wir . auf .. der sicheren .. seite sind. das geht. wir muessen es tun . meine lieben. lassen sie uns .. lebland machen. das land .. zu leben. mensch .. zu werden. ich sag schon . wie. meine lieben. jeht nich .. anders. tut mir .. leid. .. .. (meine lieben . wenn ich . in das radio.. hoere . stell ich mich . die frage . nich wa. hilft das . doof sein . und sei es das . mit die .. acht .. o .. je- . -jen. die olle .. wirch-lich-keit . nich .. wa. icke . jl-aube .. ein bisschen .. nich . nich)-/-(bitte . meine lieben . haben sie bitte .. erbarmen. meine lieben. das . jeht .. doch nich .. nich. is da .. keiner . keine . keines . das auch nur . von .. erbarmen weiss. ok. .. doof mit .. acht . o .. das is dann .. schwer .. nich ..ok. .. das verstehe ich .. nich .. wa. is . keiner .. der .. helfen kann . mal .. sagen .. kann .. leute . seid .. doch . stille .. leute. seid doch .. stille. bitte. wir haben doch .. janz janz .. andere .. sor-jen. lassen sie sich uns . jemeinsam . um unser . um — das leben . kuemmern. liebe leute. au . weia) – .. leute . wir . muessen .. die . machtfrage stellen .. und klaeren. das ist .. ganz . einfach. alle .. macht . dem . leben. geht .. nicht .. anders .. leute. alle macht . dem . leben. in lebland . ist das . so .. – hallo .. guten tag .. ich gruesse sie – wenn ich kurz . argumentieren moechte .. dann kann es . so aussehen . dass ich mich . auf die abstimmung .. morgen . in griechenland .. beziehe. nun ist . wochenende .. da kann man das . auch .. lassen. (man nennt es . klassenkampf .. was . da is. nich . ruhe .. laesst. aba .. keine angst . meine lieben . ihr habt mich .. nich .. das .. .. millilein . oder so. – in dunkler nacht .. un .. ohne . licht . nich .. wa) . was laeuft . das laeuft auch . jeden .. anderen tag. das ist . der kampf . um das . eine .. monopol. der liegt . seit .. 1880 . auf seiten .. der usa. seither . ist sie .. daran . das . ueberzaehlige volk . von .. der erde zu nehmen. in meinem land . in . teutscheland. ok. einen moment noch . (jeht . jleich weiter . in . teutscheland). .. in westeuropa . gibt es nur noch .. voll-nieten. egal mal -. wo man .. da .. sehen moechte. geschichtlich . ist das . klar. 100 jahre .. ist . der kapitalismus . zu ende. seit dieser zeit . ist der westen .. nur noch .. dafuer da . das . zu widerlegen. jeht . aba nich . nich. is . eben .. so. was .. meine lieben . moechtest du . mit 100% .. nieten .. machen. is schwer .. nich. ok.. is . eben .. so. in der riasente . in der .. bild . da wird .. je-plappert . auf .. teufel .. komm raus. der sind .. wir .. aba .. schon. unser boss . is .. der ami. der rest .. sind . spinner. (wie kannst de noch . radio . wie . zeitung .. lesen. tut doch nur .. weh. ausser die leute .. reden .. ueber ihr . unser .. kleines .. und .. mittleres leben. fernsehen . jeht – ja nich – – nich. bua wa . ok. . tut .. weh) . der ami .. weiss .. was er .. will. er moechte .. die erde . fuer seine .. wenigen .. reichen. der rest . is .. zu nix . zu .. je-brauchen. auch der rest . der . amis . nich .. is kla . natuerlich. das nennt man .. klassenkampf. klassenkampf . hundert jahre .. nach . der zeit . wo wir sie .. bewusst .. abschaffen mussten. das ist – gescheitert. weil – der osten .. stille .. steht. das war . das ist . sein job. nun . muessen wir es . alle .. tun. wir alle .. je-meinsam. es ist – kein – spass. lassen wir . das geplapper .. der kalten krieger .. sein . was es ist . geplapper . (das will . nich heissen . meine lieben kalten krieger . ich versteh sie nich nich. dass ich ihnen . absprechen moechte . dass sie manches . aus . diesen . oder .. diesen .. gruenden. meine lieben. das is es .. nich. das . kann man . wissen . nich wa). rechnen sie bitte mal . wie viele . reichen .. die amis .. haben. der rest . ist .. fuer . nix .. mehr . not—-wen-dich . (der rest . is einfach . nur .. doof . naiv . doof .. mit .. acht …….. o . und .. so). das . jlauben sie mal .. bitte. ich erklaere . uns das. 1910 . konnten .. 20 .. von uns . das notwendige .. .. fuer 100 . von uns .. machen. haette es damals nicht nur . scheisser .. jejeben . sondern . eine .. echte .. sozialdemokratie .. und .. gewerkschaften . waeren wir alle noch . eine woche . im . monat .. arbeiten .. je-ja-n-gen. der rest .. fuer bildung . und das . andere .. eben. dank .. privatem . dollar . und . tumben teutschen .. sie wissen. nein .. die ganze kraft .. jeht .. seither . in unseren .. grossen krieg . gegen .. das leben. unser .. morden .. und brennen. in jeder . jeder sekunde. an-je-fangen hat das . 1913 .. mit der .. privatisierung .. des dollar .. und unserem .. stahlhelm . 1914. 1918 . war der dollar .. saniert. so. ist es . bis .. heut. der rest . der population. schlichte .. idioten. nehmen wir .. den osten . einmal aus.

(wieder . deutscheland)-das in der .. geschichtlichen gestalt .. unseres .. letzten (mehr . oder minder) eigenen . ueberfalls . auf die welt .. wieder .. als . eine .. gestalt . agiert. da es . die westliche gestalt .. angenommen hat .. agiert es . in dieser art. sie ist . 45 . von den usa .. ausgebildet worden. vom sogenannten .. gehlen .. geheimdienst . der .. sogenannten .. rias-ente. in der wirtschaft . gab es erstmal .. keine probleme. die amis . haben an patenten .. gold und .. weiss der himmel .. raus-jeholt .. was sie .. holen konnten. leute . wie . bush . haben . mit dem faschistischen .. deutschland . gearbeitet . als sei . nix. natuerlich . mussten und muessen sie .. wirtschaftlich .. die macht-frage klaeren. das . haben sie getan.

der kleinere . oestliche teil . hat sich . emotional .. wie der westen .. emotional .. an den westen . an den osten . gebunden. insofern . stehen wir . immer noch .. etwas .. fuer .. unsere geschichte. dass .. die deutschen dienste . die deutsche wirtschaft . ob sie wollen .. oder nicht . fuer . die usa arbeiten . das sollte sich . von allein . erklaeren.

dass unser politik .. ej-al .. wie faehig .. die leute .. dort .. sind . . fuer . die usa .. arbeitet . wer .. koennte .. anderes . j-lauben.

dass .. intellektuelles . gefuehls-maessiges .. unvermoegen . die ursache dafuer ist . dass .. in meinem land . nicht .. eine . faehige person ist . das waere . eine pauschale .. annahme. sie wuerde .. die emotionale bindung . der leute .. unterschlagen. die ist . so tief . dass sie . fuer . die wirklichkeit unempfaenglich .. ist.

interessant ist hier mal nur . die sache . in griechenland. die unterabteilungen .. (rating-agenturen) . von . goldmann sachs . verkuenden . wie . schrecklich . es doch ist . was sie .. gearbeitet haben. wie gesagt . es ist . goldmann sachs . der griechenland .. in den . euro .. gefuehrt hat .. ihn .. zu kontrollieren.

wenn ich jetzt . boese waere . dass unsere .. einfaltspinsel . na . was soll ich sagen. in meinem land . ist nicht . eine . faehige person. das . ist . in usa . nicht . anders. na . von ein paar . demagogen . ab-je-sehn.

fakt ist . dass die usa . in ihrer .. absoluten .. orientierung . auf das . ueberleben .. ihrer .. reichen leute. die anderen .. eigenen . sind . fuer sie .. genau-so .. uninteressant. wie die .. der anderen voelker. die karten . sind . seit langer . lange zeit . gelegt. dass die leute .. mal .. von hier kommen . geht . in . zweierlei richtung. / ich muss mal . was machen . kann das jetzt nicht ausfuehren. / dass deutscheland . wie . westeuropa . teilchen .. von usa .. sind. das sollte man . doch wissen. dass hier niemand . etwas . zu sagen hat. das doch .. auch. das heisst wohl .. zu 99.9% .. dass unsere leute . unfaehig .. sein muessen . sonst .. waeren .. sie . nicht. ok. . das erklaert sich . von .. selbst. dass es nun . 100% .. sind . da .. das .. das . is tr-aurich .. nich. ok.. ne .. ok. .. is dit . nich .. nich. bua wa. leute. wir sind . einfach mal .. doof. unfaehig . ok. das erklaert sich . selbst.

na . allet .. dit . koenn wa . va-je-ssen. stellen sie sich vor . wir machen . lebland. das land . fuer .. alle .. leute .. unserer erde. nicht so .. wie heut. wo .. die ganze erde .. nur . den reichen .. der usa . vorbehalten ist. dass sich .. so viele .. wie moeglich . gegenseitig . kalt .. machen . was . koennte ihnen . besseres .. passieren. dafuer . sorgen sie schon. dass frau . von der leyen . herr gauck .. uns . wie unsere .. leutchen .. alle .. heissen. herr genscher .. hatte .. seiner-zeit .. auch seins . getan. in die waffen .. jagen moechten. das wissen wir. wir sind . 100% . von usa . regiert. wie . die anderen . auch. wer in der welt . soll denn ..mit uns .. scharlatanen . irgend-etwas . machen. ausser .. zu lachen. hoert doch nur . wie unsere .. plappern. um himmel-s willen . leute. soviel .. einfalt .. und . in-kompetenz. das . j-eht .. doch nich . nich. nee . dit is . nich .. ok..

goldmann sachs .. hatte . in etlichen laendern .. west-europas .. in der sogenannten . finanzkrise . putschmaessig . seine mitarbeiter . zur regierung . je-macht. wie damals . unser .. je-neralstab . den kaiser . weg-je-nommen .. hat . um den . naechsten krieg . dann .. den zweiten .. genannt . fuehren .. zu koennen.

also . dass unsere leute . 100% . unfaehig sind. ok. .. das freut . die usa. bringt . alles .. nix . leute . is alles . heisse luft.

vergessen wir . unsere leute . da is . nix. sie und wir . muessen .. mensch .. werden. inclusive . ami. was scheren uns . die reichen da. die wollen .. die welt . fuer sich. da bleibt . niemand. lebland . ist genau . das . gegenteil.

nur ist es .. notwendig . hier . wirklich . wissenschaftlich . erfahrungsseitig . ins leben .. zu gehen. das geschieht . kann .. nirgend-wo . geschehen. wenn wir uns nicht endlich . als . mensch .. werden . wollende .. aufstellen. ick . fuercht ma nich .. wa . sprech .. mit uns . wie es sich .. je-hoert nich wa. hab dit .. imma .. jemacht . nich .. wa. weiss auch .. wie es . je-ht . dass wir . mensch .. werden. wuerde . sonst . och . nischt . sagen .. wa. meine lieben. ok.. und glauben sie ma . meine lieben. wenn die . einen .. naiv . unwissend . na all das .. eben .. sind. sind . die anderen . noch .. die alten kalten krieger .. die sie .. immer . waren. ob sie nun .. was auch . immer .. leiten . die armen . sie koennen nicht .. anders. is alles .. nix . meine lieben. alles .. nix. kann . nix .. werden . ejal . wie . weil .. da . nix is . keine vorstellung .. nix. meine lieben. bua .. wa . is . aba so. die so-jenannten .. linken. kla . die sin .. lieb. das . muss . ja .. so sein. in der mitte . da is .. nix . is .. ja nix . nich . wa. un rechts . die armen leutchen. die machen . die muessen .. machen . ob sie .. es wollen. ob sie .. es verstehen. is . ejal. die machen .. wat . der .. ami .. sacht. und wenns .. die offenen .. faschisten sind. (die sin . imma .. noch . jenau .. so . knall-doof . wie die .. vor .. ihnen. die haben auch . bis heut . nich .. be-jriffen .. dass es . nich .. darum . jin-g . blond . oder einfach . nur . doof .. zu sein. nein .. die kohlen .. aus dem feuer .. fuer die reichen. heut eben die .. aus .. usa .. wa. mehr .. is . mehr .. war . mehr .. wird . mehr . kann .. im kapitalismus .. nich sein. nich .. wa) . die machen .. alle .. die arbeit . vom .. ami . nich .. wa. nu .. sehn .. se .. selba . wa. meine lieben. ich erzaehle .. montach . wat .. sein muss. lass de .. jriechen machen .. nich .. wa. so jehts .. ja nich. so . un . so .. nich. muss doch . ne .. idee her .. leute. icke . hab se . nich .. wa. ok.. gruss mille –

(03.07.)hallo leute . bin grad . jelandet . habe heut mal .. in die welt jesehen. da sie .. jross is . mache ich das . nicht oft. ich haue hier unter .. mal .. zwei .. striche . nich wa. um mich ein bisschen .. selbst . zu motivieren. das hab ich nun auch wieder . vom .. ami . jelernt. frueher kamen . auf der alten .. rias-ente .. immer .. so sachen. da hab ich . je-dacht . nich wa .. man leute . armes .. amerika. na nu . muss . icke schon . selba .. wa. ok.. so leute . dann ziehe ich uns jetzt . die hosen .. runter . nich . wa. hab ausgesprochen . was ich . 40 jahre . nicht . getan hab. ok. .. geb zu .. hab . selbst . einen . anstoss .. erhalten .. oder .. so. ok.. na . tut mich .. leid .. oder nich .. nich wa. das . mit dem . f wort . ok. das . tut mich .. un-endlich .. weh. das moegen . sie .. mir .. bitte .. glauben. dass ich uns . die hoeschen .. runta-ziehn . ziehen .. muss. ok. . auch das . wuerde mir eigentlich . auf die nervchen .. gehen. da geht mir wieder .. unser . unertraegliches .. geschwaetz .. auf die nerven . nich .. wa. kla .. ir-je-n-dt-wat . is es . imma .. nich. ok.. gruss mille –

hallo . sehr geehrte .. damen und herren – liebe alle . .. .. ich gruesse sie .. zum .. wochenende .. ich wollte ihnen . zu dem geschlossenen kreis .. welchen ich an sich .. erreicht hatte . doch noch .. einen angang . in unserer wirklichkeit .. zeigen. zum montag .. dachte ich dann . ihnen etwas .. umfassender .. unseren stand . zu vermitteln. wenn sie dem dann . geaeusserten wunsch . irgendwie . ihre unterstuetzung .. zu-kommen lassen koennen. wuerde ich mich . natuerlich .. freuen. ich waere . mit der vermittlung .. der wirklichkeit . den . entsprechenden folgerungen .. als ihrer .. umsetzung . ganz ganz . zufrieden. gruss mille –

(03.07.)-hallo . ich bin gestern . nicht recht .. dazu gekommen . die basis .. welche ich . fuer uns . sehe . zu .. argumentieren. fuer den anlass . den ich . gesehen habe. welcher sich . hergestellt hat .. hat sich der kreis . geschlossen. nun muesste ich .. anheben . wie ein .. lehrerlein. das ist eine .. der berufsgruppen . vor welchen ich faktisch . in ehrfurcht .. erstarre. ich habe nie .. begriffen . woher . die leute . die nerven .. fuer uns . nehmen. nun ick .. oh .. jott . liebes leben. auf dem weg .. hat sich .. die sache .. mit .. griechenland ergeben. von haus aus .. bin ich . zufrieden . dass sie nicht . vergessen . dass wir .. am . ersten juni . 2016 . lebland . das land . zu leben . fertich .. haben muessen .. nich wa. ich sehe wohl ein . dass ich . zum einen . zum anderen . noch wenig . sagen . muss .. meine lieben. sei es . drum.m.

das ist dann das . mit der . wirklichkeit. die zeitmaschine .. der usa. goldmann sachs .. und genossen . haben es geschafft . den ganzen planeten .. rueckewaerts .. zu drehen. anstatt . des mensch . ist der .. idiot . der .. warenfoermige .. voll-idiot. dass dies nun . in der konsequenz .. die . f formation .. bedeutet . dass es natuerlich . in einer solchen .. population . schwer . vermittelbar ist .. diese maschine . in ihre .. ausgangsposition .. (wirklichkeit) .. zu bringen. goldmann sachs . und genossen .. koennen das . nicht .. denken. wie .. sollten sie. sie sind zuerst . die .. waren-gesteuerten .. ehe sie . den rest .. der population .. in ihre welt . bringen. nun . das ist .. die wirklichkeit. aber nein . ich denke .. die phase .. ist durch. goldmann sachs . und genossen .. sind sich .. dessen .. (im sinne der unmoeglichkeit . profit . zu erzielen . wenn der bestand . weg ist) . sehr sehr wohl . bewusst geworden. ich denke . ihre konsequenz .. ist .. den planeten .. vom publikum .. zu befreien. es macht . keinen .. sinn .. mehr . geld .. zu verdienen. in griechenland . laeuft wohl eines . dieser experimente .. wie sie .. im sogenannten .. arabischen raum .. und auch darueber hinaus .. laufen. man muss wieder .. in bewunderung erstarren . wenn man sieht . wie es.. ihnen gelingt .. die population .. vor ort . als zum beispiel .. auch franzosen und englaender .. dazu .. zu bringen . sich . ihre .. eigene .. existenz .. weg-zu-bomben. inclusive .. eigener .. waehrung . (damit haben . die alten westeuropaeer . ihren ersten platz .. den sie 89 . an die ossis .. abtreten mussten . wieder .. eingenommen. jetzt gleich .. mit ihnen .. gemeinsam. und so .. natuerlich .. meine lieben .. ok.). man muss .. den hut ziehen .. wie dummheit .. ins .. unendliche .. .. zu .. na . sie wissen schon. im zweiten zentrum . wie . seit 1914 . die tumben .. teutschen. die .. zumindest .. die im westen .. merken .. nix. gar .. nix. was .. hinter .. der ja-rdine is .. nich wa. wie sollten .. ausgerechnet .. sie .. es .. wissen. das waere .. das .. letzte. is nich .. ab-je-fracht .. nich wa. na . mal sehen . was .. unsere .. griechischen .. art-je-nossen . in der klassischen . sagen wir .. antiken .. tragoedie . sie wissen vielleicht noch . das .. mit . dem pferd .. aus .. troja. wozu. gruss – mille –

(02.07.)-hi-ich . gruesse sie .. ich spreche sie heut einmal . in engelich an – meine lieben .. ich moechte uns heut nur .. unsere .. aus-gangs-situation . vermitteln. ich moechte . oder muss .. vorausschicken . dass ich hier nicht . gegen sie . als person . argumentiere. wir haben . unser kleines mittleres und grosses leben. ans . grosse .. muessen wir. da dies hier . an alle geht (eigentlich). aber natuerlich . im besonderen .. unsere sogenannt .. verantwortlichen .. anspricht. meinen sie . bitte nicht . ich sehe nicht . wie sie sich . muehen. das .. ist es nicht. es ist . was wir tun. .. sie muessen wissen . dass mir das . sehr sehr . weh tut. mein leben lang . versuche ich .. eben dies . zu vermeiden (von der wirklichkeit . in ihrer form . der . f formation . zu sprechen. in der hoffnung . dass wir . zu verstand kommen. wir kommen nicht. so werde ich uns jetzt wieder . . tag fuer tag . ein wenig .. aufklaeren. ich moechte zuerst . von der wirklichkeit sprechen. das irgendwie . fassbar zu machen .. moechte ich das wort ….. wirklichkeits-meridian . oder aehnliche begriffe . verwenden. zum wirklichkeits-meridian . am wirklichkeits-meridian . fuehrt . kein weg .. vorbei. ich werde . versuchen . uns .. zu geleiten. das im schluss .. stehende wort . f formation . das f wort .. sprechen sie bitte .. allein aus. ich . mag es nicht. ich komme eigentlich . aus der loesung heraus. stehe fuer . das leben. die momentane loesung heisst .. lebland . das land . zu leben .. mensch .. zu werden. dieses wort .. das . f wort . diese wirklichkeit . moechte ich . weg haben. .. aufgrund .. unserer .. wahnvorstellungen .. hoch . acht . kann ich die wirklichkeit .. der erde .. nur langsam .. in unser .. bewusstsein .. bringen. ich tue das nun . seit ueber . 40 jahren. es dauert . meine lieben. ich weiss . dass das eigentlich . nicht geht. es dauert. .. .. deshalb . versuche ich . in allen .. .. denkbaren wegen . zu denken. hier sehen sie .. den . null-meridian .. sagen wir . die wirklichkeit. wir kosten . der erde .. pro .. einem leben . von uns .. acht . lebeinheiten. das macht . unseren .. negativen wirkgrad-grad .. unsere .. negative . intelligenz. ueber . dem . null-meridan. die . wirklichkeit .. unserer erde .. liegen wir .. in dieser dimension .. unserer erde .. zur last. unterhalb .. des null-meridian .. gesehen . kann man sehen . wer wir . sind. das .. fege-feuer . die hoelle .. auf . als .. unter .. der erde. das .. ist es. das muessen wir aufloesen. das ist sehr sehr einfach. dann im einzelnen .. tief . auszuloten. einfach . zu tun. ich versuche . es uns zu zeigen . es waeren eigentlich .. auch leute . projekte da . einzusetzen. sind ja .. ne menge leute . auf unserer erde. es muehen sich . millionen. milliarden . leute.

8 = unser leben .. kostet . der erde 8 . leb-einheiten. das ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = 8

0 – hier – moechte ich bitte – die wirklichkeit .. annehmen – den . null-meridian = 0

8 = unser leben .. kostet . der erde 8 . leb-einheiten. das ergibt . unseren = wirkgrad & intelligenz = 8

das heisst nun .. kann man . sagen . wir sind .. naiv. ungebildet . verheerend. der tot .. des leben . unserer erde. wir bilden . seit . 100 jahren .. die f .. formation. der westen . hat sie im kampf . um das . eine monopol .. aus-gebildet .. unsere entwicklung . unsere . mensch-werdung .. zu verhindern. er hatte den . sozusagen .. zweifachen .. verdacht . der osten . sei .. sein .. konkurrent. der osten .. moechte .. unsere .. mensch-werdung .. machen. dem war. dem . ist . so. nichts .. hat sich .. geaendert. verstand . wissen gefuehl verantwortung . klug sein. denken lernen. verantwortlich . leben lernen. das . muessen wir . leben.

angefuehrt .. wird dieses .. bestialische . viehische sein . von den . usa. im ernstfall .. waere es . egal. hautfarbe . sprache . alles .. .. egal. sie sind . bedeutungslos. in uns . wirkt .. wir sind .. das kap. ich verbinde .. mit dem kap . nicht einfach .. das bild .. kapitalismus .. oder kapital . oder .. so. das ist . ein .. verschwindender gehalt . des kap.

ich klaere uns das . auf . meine lieben. brauch . ihre. wir brauchen .. unsere hilfe. wir muessen nun endlich . mensch . werden. wir .. alle. gruss mille –

(01.07.)-hallo meine lieblichen artgenossen .. ich gruesse sie .. wenn wir uns heut . im spiegel ansehen . muessen wir wohl sagen . ok. .. waere das . zu .. sogenannten .. ostzeiten passiert .. so sachen . wie sie heut . mit griechenland sind . haette man . ein paar tage spaeter . irgendwo .. etwas .. lesen koennen . wie usa . deutschland . frankreich . japan . engeland .. also ihre . sogenannten .. zentralbanken . haetten .. zusammen-jesessen . und einige .. milliarden .. (dollar natuerlich) . ab-jeschrieben. das war .. seinerzeit . noch etwas . mehr .. jeld. man liest es . nich mehr. wenn man .. noch liest. es scheint . die usa . hat .. den tisch . verlassen. europa . is ab-jeschrieben. / so . meine lieblichen . mal sehen . was . unse .. europaeer . heut .. machen. ich warte . ja . 40 jahre . dass .. meine leutchen . wach .. werden. sind ja . mehr .. je-worden. ja nich . lange wa . vielleicht .. frueha schon .. uff . eh-h-n-mal .. alle .. wa. ok. . kla . soll ja . so sein . mal sehen . ob dit . funktioniert .. wwa . ma .. sehen. meine lieben. sieht ja nich . so aus .. wa. und . meine lieben .. ich darf uns . daran erinnern . dass unsere .. lieblichen amis . genau so . die sache .. geplant hatten. alle achtung . wa . laenger .. als wie . hundat . jahre . koennen se dit . nich wa. .. dann haben wir unsere . sogenannten .. steissbeingaenger . und wie .. sie wieder plappern . unsere kleinen. aba . wir . koennen wissen . se . koennen .. nischt .. dafue.a . nich . wa. dit . wissen .. wia .. nich . wa. muessen wir .. einmal sehen . meine lieben. ok.. eis-kalt . nich . wa. ick sach .. es euch . leute. is .. eben so. muessen wir .. wissen . meine lieben. jeht . weita so . nich wa. und ihr jlaubt .. ihr wisst .. ir-jend-was . wie . kommt ihr . druff . meine lieben.

so . wenn ich . richtich hoere . meine lieben . sprechen sie ja zumindest noch. der ami .. der uns . den jriechen gebracht hat. schuldigung . so haben .. die 16 jaehrigen .. jugendlichen .. ossis . 89 . j-esagt . die haben uns .. ein leben lang . belojen . und .. .. betrojen. haben se . jesacht . nich .. wa. keen .. wunda . dass se jetze .. pejida mache. nich . wa.

sollten sie tatsaechlich .. eigene .. je-danken .. entwickeln koennen. meine lieben .. meine lieblichen. das waere . nach 45 . das . erste mal . in westeuropa . die ansage . von herrn . jeneral .. charles de gaulle .. dass er . das franzoesische jold . aus usa .. wollte . hat . dazu gefuehrt . dass die amis .. dann keins . mehr hatten .. den goldstandard . aufgeloest haben. sonst .. hat bis heut . jeder nur .. die hacken . zusammen-jeknallt. bis heut. zack . zack.

so leute . ich empfehle uns . gehen wir . je-meinsam . in . verantwortung . fuer . die griechen . und . fuer alle . eine .. basis . fuer lebland. auch .. fuer die amis . natuerlich. ich denke . ich klaere uns .. morjen auf . meine lieben . ok. is heut .. so warm. denn . machen wa . wat . neuet . nich wa. nich wa. gruss – mille –

(01.07.)-hallo meine lieblichen artgenossen .. ich gruesse sie .. wenn wir uns heut . im spiegel ansehen . muessen wir wohl sagen . ok. .. waere das . zu .. sogenannten .. ostzeiten passiert .. so sachen . wie sie heut . mit griechenland sind . haette man . ein paar tage spaeter . irgendwo .. etwas .. lesen koennen . wie usa . deutschland . frankreich . japan . engeland .. also ihre . sogenannten .. zentralbanken . haetten .. zusammen-jesessen . und einige .. milliarden .. (dollar natuerlich) . ab-jeschrieben. das war .. seinerzeit . noch etwas . mehr .. jeld. man liest es . nich mehr. wenn man .. noch liest. es scheint . die usa . hat .. den tisch . verlassen. europa . is ab-jeschrieben. / so . meine lieblichen . mal sehen . was . unse .. europaeer . heut .. machen. ich warte . ja . 40 jahre . dass .. meine leutchen . wach .. werden. sind ja . mehr .. je-worden. ja nich . lange wa . vielleicht .. frueha schon .. uff . eh-h-n-mal .. alle .. wa. ok. . kla . soll ja . so sein . mal sehen . ob dit . funktioniert .. wwa . ma .. sehen. meine lieben. sieht ja nich . so aus .. wa. und . meine lieben .. ich darf uns . daran erinnern . dass unsere .. lieblichen amis . genau so . die sache .. geplant hatten. alle achtung . wa . laenger .. als wie . hundat . jahre . koennen se dit . nich wa. .. dann haben wir unsere . sogenannten .. steissbeingaenger . und wie .. sie wieder plappern . unsere kleinen. aba . wir . koennen wissen . se . koennen .. nischt .. dafue.a . nich . wa. dit . wissen .. wia .. nich . wa. muessen wir .. einmal sehen . meine lieben. ok.. eis-kalt . nich . wa. ick sach .. es euch . leute. is .. eben so. muessen wir .. wissen . meine lieben. jeht . weita so . nich wa. und ihr jlaubt .. ihr wisst .. ir-jend-was . wie . kommt ihr . druff . meine lieben.

so . wenn ich . richtich hoere . meine lieben . sprechen sie ja zumindest noch. der ami .. der uns . den jriechen gebracht hat. schuldigung . so haben .. die 16 jaehrigen .. jugendlichen .. ossis . 89 . j-esagt . die haben uns .. ein leben lang . belojen . und .. .. betrojen. haben se . jesacht . nich .. wa. keen .. wunda . dass se jetze .. pejida machen. nich . wa.

sollten sie tatsaechlich .. eigene .. je-danken .. entwickeln koennen. meine lieben .. meine lieblichen. das waere . nach 45 . das . erste mal . in westeuropa . die ansage . von herrn . jeneral .. charles de gaulle .. dass er . das franzoesische jold . aus usa .. wollte . hat . dazu gefuehrt . dass die amis .. dann keins . mehr hatten .. den goldstandard . aufgeloest haben. sonst .. hat bis heut . jeder nur .. die hacken . zusammen-jeknallt. bis heut. zack . zack.

so leute . ich empfehle uns . gehen wir . je-meinsam . in . verantwortung . fuer . die griechen . und . fuer alle . eine .. basis . fuer lebland. auch .. fuer die amis . natuerlich. ich denke . ich klaere uns .. morjen auf . meine lieben . ok. is heut .. so warm. denn . machen wa . wat . neuet . nich wa. nich wa. gruss – mille.

hi – ich setze mal hier etwas . zur allgemeinen . erkennung unter gruss –

(16.06.2015)-ich tue hier jetzt mal . einen . allgemeinen .. einschub. gilt . sozusagen .. immer-egal-welche . seite . hier jetzt . auch . entstehen soll. –//-liebe artgenossen – wenn sie koennen – stehen sie mir . stehen sie uns . in der arbeit . um lebland. unsere menschwerdung bei. wissen sie . das . waere .. schoen. da ich . teutscher bin . kuemmere ich mich natuerlich . zuerst. um . mein . teutscheland. das ist . klar. lebland. unsere menschwerdung . geht allerdings . und tatsaechlich nur . mit uns . allen. so muss . so kann mich herzlich .. wenig . das gezeter .. unserer gierigen. die nicht . lebland. sondern .. –ihr-ich-land. das land . die laender . unseres wahns . leben moechten / leben. unser wirkgrad . liegt . bei minus . acht. als mensch . wuerde er .. einen grad . null . tendenz .. positiv haben. haben muessen. die benennung. dieser schlichten . tatsaechlich . alternativ-losen .. tatsache. ist ursache . wie problem . meines leben. mein leben lang. liebe leute. bua . wa. ok.. machen wir uns klar . meine lieben. wir sind . die hoelle. das . sogenannte .. fegefeuer . auf erden. nicht mehr . nicht . weniger. sehen sie uns . als .. solche . als .. solches. beurteilen . verstehen sie uns . bitte . so. so . wie es .. wir . sind. werden . wir mensch . meine lieben . bitte. mille – p.s. – alternativ-los . heisst hier – die hoehere .. wahrscheinlichkeit . liegt . in der .. vereinnahmung . unserer geier . in . gaenze. sie sind ihm. sind uns .. letztlich . hilflos .. ausgeliefert. sind nur … die-jenigenunter uns. die unser .. 800 prozentiges . unvermoegen .. unser . unvermoegen . hoch .. acht. unsere . negative . intelligenz . hoch .. acht. unserer .. geier .. sein .. koennen. sein . muessen . solange wir . uns . so aufstellen . wie . wir das tun. wir sind . schlichte . bestien. der . tot. – so ist es . einmal. schoen . ist es . nicht. deshalb .. bitte ich sie .. um ihre . hilfe. bitte sie . um unsere .. menschwerdung.

– anfrage – an – in unsere . menschwerdung – sie zu erreichen . traue ich lebland. traue ich . dem teil . (das . uns-ich – ich-uns) . wie den anderen .. zu . als inspiration . in unsere . menschwerdung . dienen zu koennen.

ich untersetze ihnen das. ich werde . einen freund bitten . das teil einmal . ein wenig . in echt . zu machen . wenn er . zeit hat. ich bitte uns alle – lebland . das land . zu leben . mensch . zu werden . zu machen. zu leben. buerga . von lebland. bewusst . mensch . zu werden.

meiner bedarf es . bei der sache .. nicht. nirgendwo. ich bin es . zufrieden . wenn es . gelingt. wenn unsere menschwerdung .. gelingt.

gruss – ich wuensche uns – gutes gelingen – die anfrage . gilt meinerseits . ab sofort – fuer immer – sozusagen. bis . in menschland. dann .. ist . gut /- mille – sprecher – stimme des leben . in der not . des leben . selbst . ernannt – gruss

© – verlag lebenstiftend